Superboy
047 - Super-Team Family 5.


055 - Adventure Comics 345.






102 - DC Four Star Spectacular 2






Superboy 129
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
129 - Mai 1966
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
Superboy's Big Brother!
Skript:Robert Bernstein
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Superboy 89 (Juni 1961).
Reprint in Showcase presents Legion of Super-Heroes 1.

  • In einem abgestürzten Raumschiff findet Superboy einen jungen Mann (der unter Amnesie leidet und über Superkräfte verfügt), den er für einen älteren Bruder hält.
  • Da Superboy ein totales Gedächtnis hat, sollte ihm dieser Irrtum eigentlich nicht unterlaufen.
  • Intro Mon-El.
  • Nachdem Mon-Els Anfälligkeit für Blei entdeckt wird, wird er in die Phantomzone geschickt. Dass er später in der Legion eine wichtige Rolle spielt, zeichnet sich hier noch nicht ab.
  • Die Geschichte ist eine überarbeitete Neufassung von "Superman's Big Brother" (aus Superman 80 Januar/Februar 1953). Dort ist es Halk Kar, der wegen Amnesie in die Bruderrolle fällt. Er verabschiedet sich in dem er die Erde verlässt.

The Kents' Second Super-Son!
Skript:Jerry Coleman
Pencils:John Sikela
Inks:John Sikela
Aus Adventure Comics 260 (Mai 1959)

  • Das Waisenhaus, aus dem die Kents Clark holten, muss umgebaut werden. In dieser Zeit sollen die Waisen bei Einwohner von Smallville untergebracht werden. Die Kents nehmen (da Clark abwesend ist, den jungen Vidal auf - der, wie sich schnell herausstellt, ebenfalls über Superkräfte verfügt.
  • Was für ein grausames Szenario. Waisenkinder werden leihweise an Ehepaare abgegeben, nur damit sie aus dem Weg sind. Und niemand stört sich daran.

The Super-Weakling from Space
Skript:Jerry Coleman
Pencils:George Papp
Inks:George Papp
Aus Superboy 65 (Juni 1958)

  • Der Weltraumreisende Dworn wird unter Erdbedingungen zu einem Schwächling. Aber seine Fähigkeit jedes Element in Gold zu verwandeln, macht ihn trotzdem für Verbrecher interessant.
  • Natürlich reicht auch dieser Außerirdische bei den Kents unter.

The Two Boys of Steel
Skript:Jerry Coleman
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
Aus Superboy 63 (März 1958)

  • Als Superboy durch einen Unfall mit Kryptonit sein Gedächtnis verliert, landet er ausgerechnet bei Lana. Die Kents versuchen derweil mit einem Clark-Roboter den Schein zu wahren.
  • Diese Roboter sind eine reizvolle, aber letztlich blödsinnige Idee. Wir verändern uns ständig, müssen ständig auf Situationen reagieren, die ihre Ursache in der Vergangenheit haben. Und darauf soll ein Roboter richtig reagieren können?

The Kid from Krypton
Skript:Otto Binder
Pencils:Curt Swan
Inks:Stan Kaye

Aus Adventure Comics 242 (November 1957)

  • Der Kryptonier Zar-Al die Zerstörung Kryptons verhindern. Nur leider hat er dabei eine Zeitreise hinter sich gebracht. Egal was er versucht, das Element, das Kryptons Explosion verhindern soll, kann er nicht finden.
  • Wie groß kann die Liebe eines Sohnes zu seinem Vater sein? Würde tatsächlich irgendjemand in die Vergangenheit zurückkehren wollen, um mit dem Vater zu sterben? Eine ziemlich blöde Idee, oder?

Supergirl

Supergirl in Smallville!
Skript:Otto Binder
Pencils:Al Plastino
Inks:Al Plastino

Aus Adventure Comics 278 (November 1960)

  • Um Superman zu überzeugen, dass sie bereit ist, an die Öffentlichkeit zu treten, reist Supergirl in die Vergangenheit. Sie versucht Superboy zu helfen - und nur den Kents hat sie ihre Identität anvertraut.
  • An Supergirl werden Ansprüche gestellt, die sonst niemand zu erfüllen hatte.

Bild für Stammbaum

Superboy 129
Mail an Ralf H.


Superboy 135
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
135 - Januar 1967
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
The Menace of the Mechano-Master!
Skript:Jim Shooter
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

When Lana Lang First Suspected Clark Kent!
Skript:Robert Bernstein
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Superboy 87 (März 1961)

Mail an Ralf H.



Superboy 141
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
141 - September 1967
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
No Mercy for a Hero!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:George Papp
Inks:Chic Stone

  • Ron-Avon, ein Außerdirdischer fordert Superboy zu einem mehrteiligen Duell heraus. Was Superboy nicht weiß: Wenn Ron-Avon verliert, müssen entweder seine Eltern oder er selbst sterben.
  • Andere Quellen geben Jim Shooter als Autor an. Die Dorfman Zuordnung stammt von Martin O'Hearn, dem ich viel Vertrauen schenke.
  • Stone als Inker? Dazu scheinen mit die Linien zu rund. Andere sehen Frank Springer, auch das scheint mit wenig wahrscheinlich. Andererseits: Nach Papps eigenen Inklines sieht es auch nicht aus.

  • Erstverkaufstag 29.06.1967
  • Gekauft auf der Comic Con 2018.

Mail an Ralf H.


Superboy 144
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
144 - Januar 1968
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
Superboy's Lost Identity!
Skript:Otto Binder
Pencils:George Papp
Inks:Chic Stone

  • Superboy trägt plötzlich (ohne selbst den Grund zu kennen), ein anderes Kostüm. Bei den Kents lebt ein anderer Clark Kent (der auch über Superkräfte verfügt) und er selbst scheint jemand namens Kirk Quentin zu sein.
  • Das ist ziemlich verworren und bemüht.

  • Erstverkaufstag 14.11.1967
  • Gekauft auf der Comic Con 2019.

Mail an Ralf H.



Superboy 148
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
148 - Juni 1968
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Superboy's Greatest Gamble!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein, Jack Abel (Seiten 7-10)

  • Superboys Eltern sind von merkwürdigen Blitzwesen besessen, die seine Liebe zu ihnen ausnutzen wollen. Um das zu umgehen, verlässt Superboy die Kents und schließt sich einem Jahrmarkt an.
  • Letzte Geschichte von George Klein für DC. Danach arbeitete er wieder für Marvel.

The Canine That Outclassed Krypto!
Skript:Cary Bates
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

  • Superboy rettet ein außerirdisches Tier, das daraufhin mit Krypto um seine Aufmerksamkeit buhlt.
  • Nick Caputo ist der Meinung, dass Papp sich selbst geinkt hat. Chic Stone wird von anderen als Inker genannt. Ich selbst bin nicht sicher, vertraue aber Caputo.


Mail an Ralf H.

153 - Best of DC 15.
Superboy 155
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
155 - April 1969
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Revolt of the Teen-Age Robots!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Wally Wood


  • Erstverkaufstag 20.02.1969

Mail an Ralf H.



Superboy 157
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
157 - Juni 1969
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Get Lost, Superboy... Who Needs You?
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Wally Wood


  • Bash Bashford isst Bananen, die Superboy von einem Planeten geholt hat, der um eine rote Sonne kreist.
  • Wahrscheinlich der erste Auftritt von Bash Bradford.
  • Das ist so herrlich doof, dass es wie aus der Zeit gefallen scheint. Die Zeichnungen von Brown/Wood sind hervorragend.

  • Erstverkaufstag: 01.04.1969
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.



Superboy 158
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
158 - Juli 1969
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Superboy's Darkest Secret!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Wally Wood


  • Eine meiner Lieblingsgeschichten. Superboy entdeckt, dass Lara und Jor-El nicht bei der Explosion Kryptons ums Leben gekommen sind, sondern in einer anderen Rakete fliehen konnten. Sie wiederzubeleben würde sie jedoch zu einem langsamen, qualvollen Tod veurteilen, da sie längst an einer Strahlenvergiftung gelitten hatten.

    Diese Geschichte vertieft das Drama um Superboys Eltern noch. Zu meinem großen Erstaunen ist es jedoch eine Geschichte, die nie wieder aufgegriffen wurde. Was hätten sich da für Möglichkeiten ergeben!

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 24/69


Superboy 161
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
161 - Dezember 1969
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams

Superboy

The Strange Death of Superboy!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Wally Wood


  • Um sich in einem Boxkampf mit Bash Bashford messen zu können, entledigt sich Superboy seiner Kräfte, die er natürlich gerade dann dringend brauchen würde.

Superboy Legend

More of Superboy's Secret Hideaways
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Wally Wood


  • Superboy klärt über seine Roboter auf.

  • Erstverkaufstag: 07.10.1969
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 03/70


Superboy 162
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
162 - Januar 1970
Pencils:Curt Swan
Inks:Murphy Anderson
The Super-Phantom of Smallville!

  • Die Verbrecher der Phantom Zone machen Superboy weis, sie hätten sein inneres Selbst gefangen.
  • Eigentlich eine recht blödsinnige Geschichte, die aber so gut unterhält, dass das kaum auffällt.
  • Brown ist auch als Inker erstaunlich gut.
  • Swans Superboy trägt die Locke, während Browns Superboy sich das Haar nur beiseite kämmt.

  • Erstverkaufstag: 20.11.1969
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 23/70


Superboy 164
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
164 - April 1970
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Your Death will Destroy Me!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito


  • Clark stellt fest, dass um ihn herum Personen gegen Androiden ausgetauscht wurden.

Revolt of Ma Kent!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito

Deutsch in Superman/Batman 25/70.

Mail an Ralf H.

Superboy 166
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
166 - Juni 1970
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams
Here Lies the Real Superboy!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito


  • Professor Lang entdeckt einen alten Mayatempel, in dem er einen toten Superboy findet.
  • Dass der Professor sofort bereit ist, den lebenden Superboy für einen Betrüger zu halten, kommt mir schon ziemlich seltsam vor.

The Kryptonite Conqueror!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito

  • Während Superboy außerhalb von Smallville zu tun hat, wird die Stadt mit Kryptonit überzogen.
  • Wahrscheinlich die einzige Lex Luthor-Geschichte von Robbins.

  • Das Heft enthält einen Leserbrief von Mark Evanier.
  • Erstverkaufstag: 02.04.1970
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 23/70




Superboy 172
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
172 - März 1971
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams

Superboy

The World of the Super-Ape!
Skript:Frank Robbins
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

Deutsch in Superboy 32.

  • Superboy trifft Yango, einen Affen, der zeitgleich mit ihm von Krypton kam.
  • Das Ende der Geschichte ist wirklich außergewöhnlich.
  • Eigentlich eine gute Idee, die später nie wieder aufgegriffen wurde.

Legion of Super-Heroes

Brotherly Hate!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:George Tuska
Inks:George Tuska

  • Light Lass, Lightning Lad und Timber Wolf stellen Lightning Lord, der eine Bank überfallen hat.
  • Lightning Lord bekommt hier weißes Haar.
  • Die Geschichte erschien ohne Logo.

  • Erstverkaufstag: 02.04.1970
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.


Superboy 175
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
175 - Juni 1971
Pencils:Neal Adams
Inks:Dick Giordano

Superboy

Doomsday for a Super-Phantom!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Professor Faustus Coven hat einen Computer geschaffen, der Hexenkräfte verstärkt. Mit Hilfe seines jungen Neffens, Asmo, gelingt es ihm, Superboys Geist und Köpfer zu trennen. Der Körper ist nutzlos und schlapp, der Geist gehorcht nur noch den Befehlen Asmos.

Superboy Legend

[A lot of new readers want to know [...]]
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Wie die Kents verjüngt wurden.
  • Passt nicht, da es auch (von Bob Brown gezeichnete) Geschichten um Superbaby gibt, in denen die Kents jung sind.

  • Enthält einen Leserbrief von Bob Rozakis.

Mail an Ralf H.


Superboy 176
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
176 - Juli 1971
Pencils:Neal Adams
Inks:Neal Adams

Superboy

The Secret of Superboy's Sister
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Die Kents nehmen die kleine Kathie bei sich auf, deren Mutter bei einem Unfall verletzt wurde. Durch eines außerirdisches Artefakt erhält das Mädchen Super-Intelligenz.

Legion of Super-Heroes

Invisible Invader!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:George Tuska
Inks:George Tuska

  • Einem Verbrecher ist es gelungen, das Serum nachzuahmen, durch das Invisible Kid unsichtbar wird. Um ihn zu besiegen, muss Invisible Kid ein Mittel gegen seine eigene Kraft finden.
  • Für mich die erste Legion-Geschichte (abgesehen von einer Superman-Geschichte, in der die Adult Legion eine Rolle spielte).

  • Enthält auf der Leserbriefseite eine kurze Autobiographie von Cary Bates.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 24/71


Superboy 177
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
177 - September 1971
Pencils:Dick Giordano
Inks:Dick Giordano

Superboy

Our Traitor Super-Son!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Ein glatzköpfiger Außerirdischer gibt an, Superboys Verbindung zu den Kents durchschaut zu haben. Um sie zu schützen, lässt Superboy seine Eltern ins Gefängnis werfen.

Plague from the Past!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson
Reprint in Best of DC 7.

Deutsch in Superman/Batman 01/73.

  • Superboy sorgt versehentlich dafür, dass sich eine altägyptische Seuche über Smallville ausbreitet.

Legion of Super-Heroes

The Revenge of the Knave from Krypton!
Skript:Jerry Siegel, Otto Binder (Seite 4-9) (ohne Angabe im Buch)
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte, (Seiten.1-3, 10-17); George Papp (Seiten 4-9)
Inks:Sheldon Moldoff (Seiten 1-3, 10-17); George Papp; Al Plastino (Superboy und Clark Kent Gesichter)
Aus Adventure Comics 320 (Mai 1964).
Reprint in Best of DC 44, Showcase presents Legion of Super-Heroes 1.

  • Als Superboy ins 30. Jahrhundert kommt, findet er dort Dev-Em vor, einen Kryptonier, mit dem früher Ärger hatte (das ist der Teil von Bider und Papp). Doch Dev-Em hat sich geändert. Er arbeitet jetzt für eine Interplanetare Spionageabwehr ...
  • Natürlich merkt man, das die Erinnerungen von Papp gezeichnet wurden. Aber auch der Forte-Teil wirkt fremd. Fortes Superboy ist so gut, dass nicht einzusehen ist, warum Plastino die Gesichter überarbeitete. Vielleicht war Moldoff das Problem.
  • Die Papp-Seiten stammen aus Adventure Comics 287 (Seiten 4-8) und 288 (die ersten beiden Bilder auf Seite 9)

  • Auf der der ersten Seite der LSH-Geschichte wird angekündigt, dass die Serie zukünftig nicht mehr 8- sondern 12-mal im Jahr erscheint.
  • Erstverkaufstag: 08.07.1971
  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 02/72


Superboy 180
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.

Superboy

Prince of the Wolf-Pack!
Skript:Bob Haney
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson


Legion of Super-Heroes

The Secret Origin of Bouncing Boy!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventures Comics 301 (Oktober 1962)
Reprint in Showcase presents Legion of Super-Heroes 1.

  • Bouncing Boy erzählt Bewerbern seine eigene Geschichte.

Superboy

Clark Kent, Madcap Millionaire!
Skript:Leo Dorfman (als Geoff Browne)
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

Mail an Ralf H.



Superboy 189
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
189 - August 1972
Pencils:Nick Cardy
Inks:Nick Cardy

Superboy

The Curse of the Hangman's Noose!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Auf der Kent-Familie lastet ein Fluch. Alle fünfzig Jahre wird ein Kent erdrosselt. Jetzt soll Jonathan das nächste Opfer sein.

The Runaway Superbaby!
Skript:Leo Dorfman (als David George)
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson
Deutsch in MV-Comic 4/73.

  • Nachdem Superbaby fast den Tod von Jonathan verursacht hätte, belauscht er seine Eltern. Martha wünscht sich, sie hätten Clark nie adoptiert. Um seine Eltern zu entlasten, reist Clark aus. Schließlich sucht er sich ein Gaunerpärchen als neue Eltern aus ...

Mail an Ralf H.
Superboy 190
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
190 - Dezember 1972
Pencils:Nick Cardy
Inks:Nick Cardy

Superboy

The Mad Piper of Camp Bravo!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Murphy Anderson

  • Clark begleitet einige Kinder in ein Jugendcamp. Als er von seiner nächtlichen Patrouille zurückkehrt, sind alle Betten leer, die Kinder verschwunden.

Legion of Super-Heroes

Murder the Leader!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Murphy Anderson

  • Bei der Wahl des neuen Anführers, tauchen plötzlich Tharok und Validus auf und entführen die beiden Kandidaten, Saturn Girl und Mon-El. Tharok hat geschworen, jeden neuen Führer der Legion zu töten ...

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 17/76


Superboy 196
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
196 - Juli 1973
Pencils:Nick Cardy
Inks:Nick Cardy

Superboy

Superboy's First Mission
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Vince Colletta

  • Clark kann es gar nicht erwarten, zum ersten Mal als Superboy in Erscheinung zu treten, doch seine Eltern sind dagegen. Dann stößt Clark auf das Geheimnis des auf einer Nachbarfarm lebenden Ehepaars Crowley.
  • Eigentlich müssten die Kents (wenn die Erklärung in Heft 175 zuträfe) alt aussehen. Tun sie nicht.

Superboy

The Living Ghost!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Vince Colletta

  • Bei der Überprüfung eines Einwohners von Smallville stellt Clark fest, dass Carl Clayton mehrere hundert Jahre alt ist.

Superboy

Big Race for a Mini-Hero!
Skript:Leo Dorfman
Pencils:Bob Brown
Inks:Vince Colletta

  • Jonathan springt für einen Freund als Rennfahrer ein. Ein skrupelloser Gegner versucht ihn auszuschalten.
  • Jonathan war früher aktiver Rennfahrer - das wurde von keinem anderen Autor aufgegriffen.
  • Eigentlich müssten die Kents (wenn die Erklärung in Heft 175 zuträfe) alt aussehen. Tun sie nicht.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 26/73