Showcase presents Legion of Super-Heroes
DC
Über 500 Seiten dicke schwarz-weiß Wälzer, in denen unkommentierte Geschichten erscheinen.

Die Legion of Super-Heroes war zu Beginn kaum etwas anderes, als eine Ansammlung von Superkräften, die in Abenteuer verwickelt wurden, die in der Zukunft spielen. Charakterisierung war nirgends zu finden. Das zeigt sich auch darin, dass die Mitglieder immer mit ihren Codenamen angesprochen wurden.

Mitunter waren die Geschichten furchtbar albern (Legion of Super-Pets!) oder schlichtweg blöd (wenn Jimmy Olsen oder Pete Ross auftauchten).

Manchmal deuten sich Entwicklungen an (z.B. die Liebe zwischen Saturn Girl und Lightning Lad), aber meist wirkt alles nur aufgesetzt, nur dem Moment der Geschichte geschuldet.

Zu Beginn wurden die Geschichten meist von John Forte gezeichnet. Er war ein fantastischer Inker für Curt Swan, aber als Penciller ohne Anweisungen des Autors hoffnungslos überfordert. Ich glaube, es gibt keine andere Serie, wo handelnde Personen so steif zusammenstehen und sich anschauen, ohne dass man ahnt, was sie sich denken.

Kurzzeitig übernahmInks:Jim Mooney
, aber das wurde wohl durch seinen Wechsel zu Marvel beendet. Dann übernahm Curt Swan. Und das kam fast wie ein Schock (ein angenehmer). Swan wird wegen der schlechten Inker in seinen späten Jahren gerne unterschätzt. Damals war er hervorragend.

Einen ersten Höhepunkt erreichte die Serie, als Jim Shooter der Autor wurde. Der damals 14-jährige übertraf seine Vorgänger sehr schnell.

Showcase presents Legion of Super-Heroes 1 Showcase presents Legion of Super-Heroes 1 Inhalt
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
1 - April 2007
Pencils:Curt Swan
Inks:Stan Kaye

Superboy

The Legion of Super-Heroes
Skript:Otto Binder
Pencils:Al Plastino
Inks:Al Plastino

Aus Adventure Comics 247 (April 1958).

Deutsch in Superboy 07/80

  • Superboy wird die Mitgliedschaft in einem Superheldenclub angeboten, wenn er drei Aufgaben zufriedenstellend erfüllen kann.
  • Erste Legion-Geschichte.
  • Aus Lightning Boy wird später Lightning Lad.
  • Alle drei Legionäre tragen ihren Namen mit sich spazieren (und es sieht aus, als wären die nachträglich eingetragen worden).
  • Warum Cosmic Boy auf dem Cover einen Helm trägt, ist mir bis heute nicht klar.
  • Die Kräfte bzw. deren Anwendung von Cosmic Boy und Lightning Boy entsprechen noch nicht ganz den später gezeigten Versionen (Cosmic Boys Kräfte kommen aus den Augen statt aus den Händen, Lightning Boy schlägt die Hände zusammen, um Blitze zu erzeugen. Später kommen sie aus dessen Fingerspitzen.)
  • Im Clubhaus stehen vor den Legionären Schilder, auf denen ihre Superkräfte bezeichnet sind.
  • Die Legion besteht zu diesem Zeitpunkt schon aus mehr als drei Mitgliedern, allerdings werden nur Saturn Girl, Lightning Lad und Cosmic Boy identifiziert.
  • Zum Fliegen werden auf dem Rücken getragene Strahltriebwerke verwendet.
  • Superboy begegnet einem Satelliten mit der Aufschrift U.S. Project Vanguard. Das Projekt gab es Ende der 50er Jahre tatsächlich. Der gezeigte Satellit kreist immer noch um die Erde.

Prisoner of the Super-Heroes!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Adventure Comics 267 (Dezember 1959).

  • Die Legionäre wollen Superboy dazu bringen die Erde zu verlassen, da sie einen Hinweis darauf gefunden haben, dass er eine Gefahr für die Menschheit ist.
  • Rund anderthalb Jahre sind seit dem ersten Auftritt der Legion vergangen.
  • Ganz offensichtlich sind die geschichtlichen Unterlagen nicht vollständig.
  • Saturn Girl, Lightning Lad (der jetzt auch so heißt) und Cosmic Boy tragen andere Kostüme, die sie behalten werden, bis Dave Cockrum sie überarbeitet.
  • Im Original soll Saturn Girl braunes Haar gehabt haben (was ich nicht überprüfen kann).

Supergirl

The Three Super-Heroes!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Action Comics 267 (August 1960).

  • Die Legionäre bieten Supergirl die Mitgliedschaft ein.
  • Diese Geschichte erschien ein halbes Jahr nach der zweiten Geschichte.
  • Chameleon Boy, Colossal Boy und Invisible Kid werden eingeführt.
  • Saturn Girl, Lightning Lad und Cosmic Boy geben sich als Kinder der Original-Legionäre aus (wohl um auch hier einen 1.000 Jahr-Abstand plausibel zu machen). Davon war später nicht mehr die Rede (ein Glück für Chameleon Boy, Colossal Boy und Invisible Kid, die sonst nicht zur Original-Legion gehört hätten).
  • Im Club-Haus stehen vor den Mitglieder Schildern mit Namen und Fähigkeiten.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Während die Legionäre in der ersten Geschichte von der Erde stammten, wird das jetzt auf mehrere Planeten verteilt.
  • Siegels Geschichte ist kaum mehr als eine Überarbeitung der ersten LSH-Geschichte von Otto Binder.


Superboy

The Army of Kryptonite Men!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Superboy 86 (Januar 1961).

  • Luthor lockt Superboy in eine Kryptonit-Falle. Der junge Held wäre verloren, wenn er nicht Hilfe von Lightning Lad erhalten würde.
  • Erster Auftritt von Pete Ross.
  • Wieder ist ein halbes Jahr seit der letzten Geschichte vergangen. Die Legion hüpft kreuz und quer durch die DC-Serien.
  • Die Legionäre haben nichts besseres zu tun, als in ihrem Clubhaus zu schauen, was vor 1.000 Jahren in Smallville geschehen ist (man fragt sich unwillkürlich, wie dann die Lücken in der Geschichtsüberlieferung zustande kommen).

Lana Lang and the Legion of Super-Heroes
Skript:Otto Binder
Pencils:George Papp
Inks:George Papp
Aus Adventure Comics 282 (März 1961).

  • Star Boy hat es während einer Mission in das Smallville von Supermans Zeit verschlagen. Lana entdeckt ihn und zwingt ihn, Superboy eifersüchtig zu machen
  • Als Star Boy Mitglied der Legion wird, muss es bereits ein zweites weiblichen Mitglied gegeben haben (der Kopf ist von hinten zu sehen).
  • Im Besprechungsraum stehen riesige Namensschilder vor den Legionären.
  • Star Boy hat eine Freundin namens Zynthia.
  • Star Boys Fähigkeiten ähneln denen Superboys. Später wird er Massen beeinflussen können.
  • Der Grand Comic Database zufolge, ist das Skript die umgeschriebene Version einer Geschichte aus Adventure Comics 195 (Dezember 1953).

Supergirl

Supergirl's Three Super Girl-Friends!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Action Comics 276 (Mai 1961).

  • Supergirl reist mit drei Mädchen der Legion in die Zukunft, um sich für die Legion zu bewerben.
  • Für mich ist nicht einsichtig, dass Supergirl unbedingt in die Zukunft reisen muß. Selbst wenn sie ihre Kräfte nicht zeigen darf, kann sie doch Freundschaften in der Gegenwart pflegen. Aber die Legion war eben ein Bestandteil der Superman-Familie - und jeder, wirklich jeder mußte mit ihr interagieren.
  • In dieser Geschichte werden maßenweise neue Mitglieder eingeführt: Phantom Girl, Triplicate Gil, Shrinking Violet, Bouncing Boy, Sun Boy, Brainiac 5.
  • Vor den Legionären stehen Namneschilder mit ihren Fähigkeiten.
  • Brainiac ist in der Rückblende der dünne Mann mit blanker Stirn, nicht der später bekannte kräftige Androiden mit Stirntatoo.

Bild für Stammbaum

Showcase presents Legion 1 (AC 276)

Superboy

Superboy's Big Brother!
Skript:Robert Bernstein
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Superboy 89 (Juni 1961).

Reprint in Superboy 129.

  • In einem abgestürzten Raumschiff findet Superboy einen jungen Mann (der unter Amnesie leidet und Superkräfte haft), den er für einen älteren Bruder hält.
  • Da Superboy ein totales Gedächtnis hat, sollte ihm dieser Irrtum eigentlich nicht unterlaufen.
  • Intro Mon-El.
  • Nachdem Mon-Els Anfälligkeit für Blei entdeckt wird, wird er in die Phantomzone geschickt. dass er später in der Legion eine wichtige Rolle spielt, zeichnet sich hier noch nicht ab.
  • Die Geschichte ist eine überarbeitete Neufassung von "Superman's Big Brother" (aus Superman 80 Januar/Februar 1953). Dort ist es Halk Kar, der wegen Amnesie in die Bruderrolle fällt. Er verabschiedet sich in dem er die Erde verläßt.

Superman

The Legion of Super-Villains!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:Sheldon Moldoff

Aus Superman 147 (August 1961).
Reprint in Superman (Tempo), Showcase presents Superman 3.

Deutsch in Superman 18/69.

  • Luthor sendet aus seiner Gefängnisszelle einen Hilferuf in die Zukunft, der von der Legion der Superschurken empfangen wird.
  • Im Prinzip eine Fortsetzung der Geschichte aus Superboy 86.
  • Intro die erwachsene Legion, Intro Cosmic King, Lightning Lord und Saturn Queen.
  • Alle Legionäre tragen Uniformen,die denen entsprechen, ddie sie als Jugendliche getragen haben. Zum Fliegen werden zweistrahlige Raketenrucksäcke verwendet.

Bild für Version

Showcase presents LSH 1 (S 147)

Superboy

The Secret of the Seventh Super-Hero!
Skript:Robert Bernstein
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Adventure Comics 290 (November 1961).

  • Ein falscher Sun Boy bittet Superboy um Hilfe beim Bau einer Superwaffe. Gleichzeitig wird ein schwererziehbarer Jugendlicher für Clark aus und lernt dadurch die positiven Seiten des Lebens kennen.
  • Zum Fliegen werden einstrahlige Raketenrucksäcke verwendet.
  • Eine überarbeitete Fassung der Geschichte "The Two Clark Kents" aus Adventure Comics 191 (August 1953). Damals natürlich ohne die Legion.

The Legion of Super-Traitors!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Adventure Comics 293 (Februar 1962).

  • Gehirne in seltsamen Globen versuchen mit Hilfe der von ihnen beeinflußten Legion die Erde zu erobern. Doch dann greift die Legion der Supertiere ein.
  • Erster Auftritt von Coment, dem Super-Pferd. Erste Geschichte mit der Legion der Supertiere.

Supergirl

Supergirl's Greatest Challenge!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Action Comics 287 (April 1962).

  • Als Supergirl die Legion besucht, scheinen deren Mitglieder ihre Kräfte verloren zu haben.
  • 1. Auftritt von Whizzy (einer Superkatze - Nachfahrin von Streaky, die das auch an einem Schild ihres Halsbandes verkündet).

Superman's Super-Courtship!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Action Comics 289 (Juni 1962).

  • Supergirl sucht eine perfekte Partnerin für Superman - und zieht dafür auch die erwachsenen Legionärinnen in Betracht.

Superboy

The Boy With Ultra-Powers!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Superboy 98 (Juli 1962).

  • Um in die Legion aufgenommen zu werden, soll Ultra Boy Superboys Geheimidentität herausfinden.
  • Intro Ultra Boy.
  • Warum Ultra Boy nicht einfach in die Geschichtsbücher des 30. Jahrhunderts schaut ist ein Rätsel, das nicht aufgelöst wird.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Erster Auftritt von Marla Latham. Er trägt ein Kostüm, das (bis auf einige Details) aussieht wie ein Kopie von Ultra Boys-Kostüm. Er ist hier der Senior Adviser (also oberste Berater) der Legion.
  • Ultra Boy und Marla sind so sehr von Pete Ross beeindruckt, dass sie ihn zu einem Ehrenmitglied der Legion machen.


Tales of the Legion of Super-Heroes

The Face Behind the Lead Mask!
Skript:Jerry Siegel
John Forte, Al Plastino (Seite 4) (Pencils)Pencils:John Forte
, Al Plastino (eventuell Seite 4) (Inks)
Aus Adventure Comics 300 (September 1962).

  • Die Legion holt Mon-El aus der Phantom Zone um mit seiner Unterstützung Urthlo bekämpfen zu können.
  • Bisher waren die Legionäre immer nur Gaststars. Jetzt haben sie eigene Serie.
  • Mon-El wird Mitglied, muss aber wieder in Phantomzone zurück.
  • Auf den Namensschildern werden auch die Fähigkeiten genannt.
  • Im Hauptquartier der Legion gibt es einen Hebel, durch den in Superboys Zeit dessen Schlafzimmerlampe blinkt.
  • Die Grand Comic-Database meint, Al Plastino hätte die Köpfe von Superboy geinkt. Dem kann ich nicht zustimmen. Dieser Superboy sieht mehr nach Curt Swan als Al Plastino aus. Fortes Stärke waren Gesichter, daher wird er hier wohl selbst gezeichnet und geinkt haben.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Ulta-Boy kann hier erstmals Metalle mit seinem Blick schmelzen.


The Secret Origin of Bouncing Boy!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 301 (Oktober 1962).
Reprint in Superboy 180.

  • Bouncing Boy erzählt Bewerbern seine eigene Geschichte.

Sun-Boy's Lost Power!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 302 (November 1962).

  • Sun Boy hat seine Kräfte verloren. Er muss einen Weg finden, sie wieder herzustellen - oder auf Dauer die Legion verlassen.
  • Am Anfang der Geschichte ist die Rede davon, dass sie im 21. Jahrhundert spielt (Erzählbox des ersten Handlungsbildes).

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Ursprünglich haben die Legionäre Jetpacks zum Fliegen verwendet. Die verschwanden mit der Zeit, doch die Legionäre flogen weiter. In dieser Geschichte wird das durch Fluggürtel erklärt.


The Fantastic Spy!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 303 (Dezember 1962).

  • Ist Matter-Eater Lad, der neueste Legionär ein Spion?
  • Intro Matter-Eater Lad.
  • Nachdem Brainiac 5 das Rätsel gelöst hat, hat er nichts anderes zu tun, als an seinen Vorfahren zu denken.

The Stolen Super-Powers!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 304 (Januar 1963).
Reprint in Adventure Comics 403.

  • Nachdem Saturn Girl zur Führerin der Legion gewählt wurde, schaltet sie einen der Legionäre nach dem anderen aus. Der Grund ist eine Vorhersage, in der der Tod eines Legionärs angekündigt wurde.
  • Die Geschichte beeinflusst die Legion auf Monate hinaus.
  • Nachdem Brainiac 5 das Rätsel gelöst hat, hat er nichts anderes zu tun, als an seinen Vorfahren zu denken.

The Secret of the Mystery Legionnaire!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 305 (Februar 1963).

  • Die Legionäre sind auf der Suche nach jemandem, der die Lücke füllen kann, die Lightning Lads Tod hinterlassen hat. Der geheimnisvolle Bewerber Mavel Lad beeindruckt sie, da er jeden Test besteht.
  • Der Bewerber Antennae Boy hört Schlagzeilen, darunter auch "Bulletin! Kennedy re-elected President of the U.S." Das Heft ist ca. ein Jahr vor seiner Ermordung erschienen.
  • Mon-El wird Mitglied - und er wurde von Brainiac 5 geheilt.

The Legion of Substitute Heroes!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 306 (März 1963).

  • Eine Gruppe von abgelehnten Legion-Bewerbern schließ sich zu Legion of Substitute Heroes zusammen!
  • Edmond Hamilton (damals 59 Jahre alt) übernimmt als Autor. Die Geschichten werden dadurch phantastischer, die Plots gleiten mitunter ins Schwachsinnige ab, wahrscheinlich sind seine Zielgruppe hier deutlich jüngere Leser als in seinen Superman-Geschichten. Dass man mit Superkräften Mitglied der Legion werden will, lässt sich ja nachvollziehen. Aber hier werden absolute Loser vorgestellt, deren Leben ohne die Legion keinen Sinn zu haben scheint.
  • Die Substitutes werden von Polar Boy (der auf einer Leseranregung basiert, die in Heft 304 veröffentlicht wurde), Night Girl, Stone Boy, Fire-Lad und Chlorphyll Kid gebildet.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Die Fluggürtel werden nun nicht nur erwähnt sondern auch gezeigt. Man kann sie in der Folge auch bei den Legionären sehen.


The Secret Power of the Mystery Super-Hero!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 307 (April 1963).

  • Der Weltraumpirat Roxxas terrorisiert etliche Planeten. Bevor die Legion gegen ihn in den Kampf zieht, nehmen sie einen neuen Bewerber auf, dessen wahren Kräfte nur Saturn Girl kennt.
  • Warum Element Lad mein, sich hier zunächst Mystery Boy zu nennen, ist nicht klar.
  • Element Lad ist der erste Legionär, dessen Gesicht sich nicht nur durch die Frisur von den anderen unterscheidet (sieht man von Ballon Boy ab, der eine etwas dickere Version der Standard-Gesichts trägt).
  • Erster Auftritt von Element Lad.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Erstes Erscheinen der Science Police (nachdem in Adventure Comics 300 eine World-Wide Police gezeigt wurde, die dieselbe Funktion zu haben schien).
  • Die Legionäre wollen die Art der Superkraft von Jan Arrah geheimhalten - und geben ihm den Namen Element Lad. Viel Sinn macht das nicht.


The Return of Lightning Lad!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 308 (Mai 1963).
Reprint in Adventure Comics 403.

  • Lightning Lad scheint von den Toten auferstanden zu sein.
  • Intro Proty und Lightning Lass (später Light Lass).
  • Das ist ein typischer Hamilton Schmarren. Zum einen ist auf einmal die Rede von einer Zwillingsschwester des verstorbenen Helden. Zum anderen sieht sie ihm zum Verwechseln ähnlich (was bei zweieiigen Zwillingen nicht der Fall ist) - mit kurzen Haaren und allem. Dann wird sie zur Frau - mit langen Haaren und einer weiblichen Figur.
  • Warum war es notwendig, sich als der tote Bruder auszugeben? Ein Fall für einen Psychiater.

The Legion of Super-Monsters!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 309 (juni 1963).

  • Der abgelehnte Bewerber Jungle King versucht sich mit Monsterkreaturen für die Schmach zu revanchieren.

The Doom of the Super-Heroes!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 310 (Juli 1963).

  • Die Legion bekommt es mit einem Maskierten zu tun, der nicht nur Raubzüge veranstaltet sondern sogar etliche Legionäre tötet.
  • Und wieder wird eine Figur aus dem Superman-Kosmos eingeführt - wenn auch getarnt als Nachfahr, versehen mit einer Nummer 5...

The War Between the Substitute Heroes and the Legionnaires!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 311 (August 1963).

  • Die Subs werden von der Legion aufgefordert, ihre Gruppe aufzulösen.
  • Mit welchem Recht verfügen die Legionäre die Auflösung der Fan-Gruppe? Immerhin handelt es sich um keine kriminelle Vereinigung sondern um einen Superheldenclub, der nicht mehr und nicht weniger Berechtigung hat wie richtige Legion.

The Super-Sacrifice of the Legionnaires!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 312 (September 1963).
Reprint in Adventure Comics 403.

  • Lightning Lad kann wiedererweckt werden - wenn sich ein anderer Legionär opfert.
  • Proty stirbt, Lightning Lad lebt. Mit dieser Geschichte beginnt die unsägliche amerikanische Tradition Helden sterben zu lassen - und den Tod als etwas Überwindendbares darzustellen.

Superboy

The World of Doomed Olsens!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
George Klein (Inks)
Aus Jimmy Olsen 72 (Oktober 1963).

  • Jimmy wird auf die Welt Gion-El verschleppt, wo alle Menschen so aussehen, wie er in diversen Abenteuern ausgesehen hat.
  • Jimmy wird Ehrenmitglied der Legion.
  • Obwohl das alles auf einen Plan von Superman zurückgeht, ist die Legion die, mit der es als Superboy zu tun hatte.

Tales of the Legion of Super-Heroes

The Condemned Legionnaires!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:Curt Swan
George KleinInks:John Forte
Aus Adventure Comics 313 (Oktober 1963).

  • Die weiblichen Legionäre werden von einem geheimnivollsen Virus befallen. Eine maskierte Frau, die sich Satan Girl nennt, will ihren Platz übernehemn. Aber dann legt sie sich mit Supergirl an ...
  • Satan Girl - also bitte!
  • Ich vermute,dass das zweite Kapitel von Forte geinkt wurde.
  • DC Wikia gibt Sheldon Moldoff als zweiten Inker an. Das ist sicher falsch.

The Super-Villains of All Ages!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 314 (November 1963).

Reprint in Adventure Comics 501.

  • Der abgelehnte Bewerber Alaktor stiehlt eine Zeitkugel und holt Hitler, Nero und Dillinger aus der Vergangenheit. Es gelingt ihm, deren Bewusstsein mit dem Superboys, Mon-Els und Ultra-Boys zu tauschen.
  • Erster Auftriff von Ron-Karr. Ich mußte auch erst nachschauen. Er gehört später zur Legion of Subsitute Heroes.
  • Obwohl Fortes Stärke Gesicht sind, kann man seinen Hitler nur am Bart und der Kleidung erkennen. Dillinger ist etwas besser getroffen. Nero ist ein fetter Kerl mit Haarausfall. Auf allen mir bekannten Bildnissen ist er dicht behaart, teilweise sogar mit bis unters Kinn reichenden Koteletten.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Warum Die drei Verbrecher aus der Vergangenheit sollen die übelsten Verbrecher in der Menschheitsgeschichte sein. Warum Dillinger auf einer Stufe mit Hitler und Nero gesehen wird ist ein Rätsel. Vielleicht wollte man einfach nur einen Amerikaner unter den Schurken haben.


The Legionnaire's Super-Contest!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 315 (Dezember 1963).

Reprint in Adventure Comics 501.

  • Die Legion hält einen Wettbewerb ab. Wer ihn gewinnt soll von den Subs in die Legion aufsteigen.
  • Im Roll Call ist von Bouncing Girl die Rede.
  • Der Sieger (Stone Boy) bleibt natürlich bei den Subs.

The Renegade Super-Hero!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 316 (Januar 1964).

  • Es sieht so aus, als wäre Ultra Boy ein entflohener Sträfling. Daher wird er aus der Legion geworfen. Er schließt sich Verbrechern an.
  • Oh je. Um zu zeigen, dass Ultra Boy ausgeschlossen wurde, wird ihm das Emblem genommen, als wären diese Embleme etwas, was die Legion vergibt.
  • Die Legion kennt Jo Nah seit Jahren - und glaubt doch sofort, dass er ein Verbrecher ist. Solche Freunde braucht man wirklich nicht.
  • Das ist die erste Geschichte innerhalb der Tales of the Legion, in der Ultra Boy eine wichtige Rolle spielt (eingeführt wurde er 2 Jahre vorher in Superboy 98).

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Ultra Boy kann hier erstmals auch andere Kräfte als Hitzeblick anwenden - aber immer nur eine Fähigkeit auf einmal.


The Menace of Dream Girl!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 317 (Februar 1964).

  • Dream Girl wird in die Legion aufgenommen. Sie besteht darauf, dass zuerst Lightning Lass, dann Triplicate vor ein Kriegsgerichts kommen. Doch damit hört es nicht auf. Einer nach dem anderen soll ausgeschlossen werden.
  • Dream Girl spielt durchaus mit ihrer Sexualität. Sie ist die erste Sexbombe der Legion - und verzichtet am Schluss darauf, Legionärin zu sein.
  • Wieder eine Geschichte, in der ein Legionär die anderen täuscht.
  • Erster Auftritt des Time-Trappers.

The Mutiny of the Legionnaires!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 318 (März 1964).
Reprint in Adventure Comics 503

  • Während einer Mission dreht Sun Boy durch. Er setzt seine Mitlegionäre in einer Rettungskapsel aus. Als die es in das Schiff zurückschaffen, ist Sun Boy ohne Bewußtsein.
  • Zum ersten Mal wird Streß thematisiert. Das führt dazu, dass für die Legionäre Pausen zwischen den Einsätzen vorgeschrieben werden (tatsächlich wird natürlich dafür gesorgt, dass nicht immer die selben Legionäre zum Einsatz kommen).

Jimmy Olsen

Elastic Lad Jimmy and His Legion Romances!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Jimmy Olsen 76 (April 1964).
Reprint in Adventure Comics 503.

  • Die weiblichen Leginäre arrangieren für Jimmy Notfälle, damit er sich vor Lucy hervortun kann (sie soll seine Taten an einem Bildschirm verfolgen).
  • Klar, alle Probleme werden gelöst, wenn ein Mann angehimmelt werden kann. Das waren damals wirklich andere Zeiten - wenn sie je so waren.

Tales of the Legion of Super-Heroes

The Legion's Suicide Squad!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 319 (April 1964).
Reprint in Best of DC 44

  • Die Einwohner des Planeten Throon wollen für sich selbst sein. Ein Strahl soll dafür sorgen, dass kein Raumschiff den Planeten anfliegt, doch dadurch ggerät die Raumfahrt im ganzen Sektor in Gefahr.

Tales of the Legion of Super-Heroes

Revenge of the Knave from Krypton!
Skript:Jerry Siegel
; Otto Binder (Seite 4-9) (ohne Angabe im Buch) (Script)Pencils:John Forte
(Seiten.1-3, 10-17); George Papp (Seiten.4-9) (Pencils), Sheldon Moldoff (Seiten.1-3, 10-17); George Papp; Al Plastino (Superboy und Clark Kent Gesichter) (Inks)
Aus Adventure Comics 320 (Mai 1964).
Reprint in Best of DC 44.

  • Als Superboy ins 30. Jahrhundert kommt, findet er dort Dev-Em vor, einen Kryptonier, mit dem früher Ärger hatte (das ist der Teil von Bider und Papp). Doch Dev-Em hat sich geändert. Er arbeitet jetzt für eine Interplanetare Spionageabwehr ...
  • Natürlich merkt man, das die Erinnerungen von Papp gezeichnet wurden. Aber auch der Forte-Teil wirkt fremd. Fortes Superboy ist so gut, dass nicht einzusehen ist, warum Plastino die Gesichter überarbeitete. Vielleicht war Moldoff das Problem.
  • Die Papp-Seiten stammen aus Adventure Comics 287 (Seiten 4-8) und 288 (die ersten beiden Bilder auf Seite 9)

Tales of the Legion of Super-Heroes

The Code of the Legion!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
John Forte, Al Plastino (Superboy Gesichter) (Inks)
Aus Adventure Comics 321 (Juni 1964).
Reprint in Best of DC 44.

  • Die Legion wird getestet. Können Sie ihre gefährlichste Waffe vor Commissioner Wilson geheimhalten?
  • Bouncing Boy wird Reservist, nachdem er seine Kräfte verloren hat.

Legion of Super-Heroes

The Origin and Powers of the Legion of Super-Heroes!
Skript:?
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
Aus Superman Annual 4 (1961).

  • Eine Übersicht über die Mitglieder der Legion.

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Adventure Comics 247


Showcase presents Legion of Super-Heroes 2 Showcase presents Legion of Super-Heroes 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
Inhalt
2 - 2008
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
The Super-Tests of the Super-Pets!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Sheldon Moldoff; Al Plastino (Kopf von Superboy, Seite 3, Panel 1) (Inks)
Aus Adventure Comics 322 (Juli 1964).
Reprint in Best of DC 44.

  • Während die Legion versucht, den Time Trapper zu fangen, versucht Proty II Mitglied der Legion of Super-Pets zu werden, die ihm als Aufnahmebedingung eine schier unlösbare Aufgabe nach der anderen stellen.

The Eight Impossible Missions!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:George Klein
Aus Adventure Comics 323 (August 1964).
Best of DC 44.

  • Proty II entwirft die Augaben für einen Wettbewerb durch den der nächste Führer der Legion bestimmt werden soll.
  • Saturn Girl bleibt im Führerin der Legion.

The Legion of Super-Outlaws!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 324 (September 1964).
Batman 238.

  • Durch eine Täuschung werden die Helden von Lallor gegen die Legion gehetzt.

Lex Luthor Meets the Legion of Super-Heroes!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 325 (Oktober 1964).

  • Lex Luthor taucht in der Zukunft auf. Er kann die Legion davon überzeugen, dass er aus einer Zeit stammt, bevor er zu Supermans Feind wurde.
  • Zeitreisen scheinen leichter möglich zu sein, als so manche Reise mit dem Zug.

The Revolt of the Girl Legionnaires!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 326 (November 1964).
Reprint in Adventure Comics 410

Deutsch in Superman Superband 7.

  • Die Legionärinnen wenden sich gegen ihre männlichen Kollegen.
  • Wie leicht die jungen Damen zu beeinflussen sein sollen ... Unglaublich.

Superboy and the 5 Legion Traitors!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Superboy 117 (Dezember 1964).
Reprint in Adventure Comics 410

Deutsch in Superman Superband 7.

  • Superboy gelangt versehentlich auf eine Parralel-Erde, auf der die Legionnäre Verbrecher sind.

The Lone Wolf Legionnaire!
Edmond Hamilton(Script)Pencils:John Forte
Inks:John Forte
Aus Adventure Comics 327 (Dezember 1964).
Reprint inBest of DC 33.

  • Während einer Mission auf Zoon bieten die Legionnäre Lone Wolf die Mitgliedschaft an. Der jedoch lehnt ab, da er sich für einen Androiden hält.
  • Erster Auftritt Lone Wolf.

The Lad Who Wrecked the Legion!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Adventure Comics 328 (Januar 1965).

  • Die Legion nimmt Command Kid auf, der mit seiner arroganten Art viele gegen sich aufbringt.
  • Das war jetzt wirklich eine Überraschung für mich.Inks:Jim Mooney
    als Zeichner der Legion. Gar nicht mal so schlecht, als Bindeglied zwischen John Forte und Curt Swan.

The Bizarro-Legion!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Adventure Comics 329 (Februar 1965).

  • Die Legion weigert sich Bizarro-Superboy aufzunehmen, woraufhin der seine eigene Legion gründet.
  • Die Fluggürtel werden durch Flugringe ersetzt.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Obwohl die Flugringe hier eingeführt wurden, sind sie bei keinem Legionär während der 60er Jahre sichtbar.


The Secret of the Mystery Legionnaire!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Adventure Comics 330 (März 1965).

  • Die Legion nimmt Dynamo Boy als neues Mitglied auf. Es handelt sich um einen Verbrecher, der die Legion von innenheraus zerstören will.

The Triumph of the Legion of Super-Villains!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Jim Mooney
Inks:Jim Mooney

Aus Adventure Comics 331 (April 1965).

  • Nachdem Dynamo Boy auch noch die Legion of Super-Villains als Mitglieder akzeptiert hat und von ihnen ausgeschaltet wurde, fangen die ursprünglichen Legionnäre an sich zu wehren.

The Super-Moby Dick of Space!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:George Klein
Aus Adventure Comics 332 (Mai 1965).

  • Lightning Lad verliert im Kampf gegen einen Weltraumwal seinen Arm und schwört Rache.

The War Between Krypton and Earth!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:George Klein
Aus Adventure Comics 333 (Juni 1965).

  • In der Vergangenheit wollen die Legionnäre das Geheimnis um den Krieg zwischen der Erde (Atlantis) und Krypton lösen.

The Unknown Legionnaire
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 334 (Juli 1965).

  • Superboy erinnert sch an Unknown Boy - der in Wirklichkeit Supergirl war, die durch Rotes Kryptonit ihr Gedächtnis verloren hatte.
  • Ja, ganz klar: Eine Frau verliert ihr Gedächtnis - und verkleidet sich als Mann (in einer Zeit hautenger Kostüme), ohne dass das jemand merkt.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Supergirl (nicht Saturn Girl) verpaßt Superboy einen posthypnotischen Block, damit er sie bei seiner Rückkehr in seine Gegenwart vergisst (Superman kannte Supergirl nicht, als sie zur Erde kam).


Starfinger!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 335 (August 1965).

  • Die Legion bekommt es mit Starfinger zu tun, der die Weltwunder des 30. Jahrhunderts zerstören will. Saturn Girl kann kurzzeitig seine Gedanken lesen und erkennt, dass Starfinger ein Legionnär sein muß.

The True Identity of Starfinger!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 336 (September 1965).

  • Der Kampf gegen Starfinger geht weiter, aber der, der dafür gehalten wird, ist hypnotisiert - und der wirkliche Starfinger zieht aus dem Hintergrund die Fäden.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Inerton wird eingeführt (ein typisches Comicmetall).


The Insect Queen of Smallville
Skript:Otto Binder
Pencils:George Papp
Inks:George Papp
Aus Superboy 124 (Oktober 1965).

  • Lana erhält von einem Außerirdischen einen Ring, der ihr Insektenkräfte verleiht.

The Weddings That Wrecked the Legion
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 337 (Oktober 1965).

Reprint in Adventure Comics 411.

  • Wer heiratet, kann kein Legionnär sein. Zwei Pärchen (Saturn Girl/Lightning Lad und Phantom Girl/Ultra Boy) geben sich das Jahrwort - und werden durch feindliche Agenten ersetzt.
  • Leider ist das nur ein Trick - die tatsächlichen Hochzeiten werden erst Jahrzehnte später stattfinden.
  • Brainiac 5 wird neuer Führer der Legion.

The Menace of the Sinister Super-Babies!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:John Forte
Inks:John Forte

Aus Adventure Comics 338 (November 1965).

  • Time Trapper lässt die Legionnäre durch Glorith in Kinder verwandeln. Aber danach richten sie soviel Schaden an, dass er die Verwandlung zurücknimmt, wenn man ihn dafür in Ruhe läßt.

The Sacrifice of Kid Psycho!
Skript:Otto Binder
Pencils:George Papp
Inks:George Papp
Aus Superboy 125 (Dezember 1965).

  • Kid Psycho kommt nach Smallville um sich Superboy als Kandidat für die Legion zu empfehlen. In der Zukunft erfährt Superboy das furchtbare, selbstlose Geheimnis des Kandidaten.

Hunters of the Super-Beasts
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:John Forte
Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 339 (Dezember 1965).

  • Beast Boy, einer der Helden von Lallor, wird von der Legion benötigt, will davon aber nichts wissen, da er sich von der Menschheit abgewandt hat.

Computo the Conqueror!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Adventure Comics 340 (Januar 1966).
Reprint in Legion of Super-Heroes 3.

  • Brainiac 5 hat einen Computer gebaut, der sich gegen die Legion wendet.
  • Die Geschichte ist veraltet, die Zeichnungen sind es nicht.
  • Computo ähnelt einem der fahrenden Geldspeicher, mit denen Romano Scarpa uns unterhalten hat.
  • Computo eignet sich Wissen an, in dem er Bücher liest. Als ihm das nicht mehr reicht, zapft er die Gedanken von Menschen an.
  • Um Computo zu bauen, benötigt Brainiac 5 eine große Halle. Computo erschafft zig Kopien von sich in Nebenräumen.
  • Die Größe der Computo-Kopien wird nicht einheitlich dargestellt. Man wirken sie als wären sie vielleicht 2 Meter tief, mal sind sie so groß, in die Glaskuppeln ein ausgewachsener Mensch passt, je nachdem wie das für die Geschichte gebraucht wird.
  • Computo baut sich selbst um - und verpasst sich dabei auch andere Farben.

Colossal Boy's One-Man War!
Skript:Jerry Siegel
Pencils:Curt Swan
Inks:Sheldon Moldoff

Aus Adventure Comics 341 (Februar 1966).

  • Die Legion kämpft gegen Computo.
  • Die United Planets werden erstmals erwähnt.
  • Die hypnotische Sperre, durch die Superboy nach seiner Rückkehr ins 20. Jahrhundert sich nicht an Supergirl erinnert, wird erklärt.
  • Einer der Körper von Triplicate Girl wurde getötet. Die beiden überlebenden stecken das ohne Probleme weg und nennen sich in Duo Damsel um.
  • Da fragt man sich wirklich, was im KopfSkript:Jerry Siegel
    vor sich geht. Das müßte doch ein ganz einschneidendes Ereignis im Leben von Triplicate Girl sein, wird aber zu etwas, dem nicht mehr Bedeutung beigemessen wird als dem Überqueren eines Zebrastreifens bei Rot.

The Legionnaire Who Killed!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:Curt Swan
Sheldon Moldoff (Seite 1-8); George Klein (Seite 9-16) (Inks)
Aus Adventure Comics 342 (März 1966).

  • Star Boy tötet Kenz Nuhor in Notwehr. Dafür wird er aus der Legion ausgestoßen.
  • Jimmy Olsen gibt die für den Rauswurf entscheidende Stimme ab.

The Evil Hand of the Luck Lords!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Adventure Comics 343 (April 1966).

  • Saturn Girl untersucht eine Pechsträhne der Legion, hinter der die Luck Lords stecken.

The Super-Stalag of Space!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Adventure Comics 344 (Mai 1966).

  • Nardo nimmt die Legionnäre gefangen und bringt sie in auf einen Planeten, auf dem mehrere Gefängnisse unterhalten werden (eins für Männer, eines für ... nun ja).

The Execution of Matter-Eater Lad!
Skript:Edmond Hamilton
Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein

Aus Adventure Comics 345 (Juni 1966).

  • Matter-Eater Lad wird bei einem Ausbruchversuch gefangen genommen. Danach soll er als abschreckendes Beispiel exekutieret werden.

One Of Us Is A Traitor!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Pencils)Inks:Sheldon Moldoff
Aus Adventure Comics 346 (Juli 1966).

  • Die Legion nimmt vier neue Mitglieder auf, aber einer scheint ein Spion der Khunds zu sein.
  • Jim Shooter als Zeichner. Er hat wohl selbst schnell erkannt, dass er eher ein Autor ist. Er war damals 14 Jahre alt.
  • Ferro Lad, Karate Kid und Princess Projectra werden eingeführt.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Shooter hatte den Zwei-Teiler nicht nur geschrieben, sondern auch gezeichnet. Editor Mort Weisinger kaufte die Geschichte, gab sie an Moldoff und Swan mit der Anweisung, Shooters Zeichnungen als Layouts zu verwenden. Moldoff hielt sich sklavisch daran, was nicht gut aussieht. Swan orientierte sich an Shooter, machte aber sein eigenes Ding.
  • Ferro Lad sollte schwarz sein. Das lehnte Weisinger ab.
  • Karate Kid sollte ein Halbasiate sein - was Shooter in seinen Zeichnungen nicht rüberbrachte, daher taucht das auch bei Moldoff nicht auf.


The Traitor's Triumph!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layouts)Pencils:Curt Swan
Inks:George Klein
Aus Adventure Comics 347 (August 1966).

  • Der Verräter wird enttarnt.

One Of Us Is A Traitor!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:George Papp
Inks:George Papp
Aus Adventure Comics 348 (September 1966).
Reprint in DC Special 22.

  • Zuerst sieht es aus, als hätte Sun Boy sein Gedächtnis durch einen Unfall verloren, aber dann drängt sich der Verdacht auf, dass es das Werk von Dr. Regulus ist.
  • Invisible Kid wird neuer Führer der Legion.
  • Origin von Sun Boy.
  • Inspiriert von Ten Little Injuns von Septimus Winner.
  • Erster Auftritt von Dr. Regulus.

Mail an Ralf H.


Showcase presents Legion of Super-Heroes 4 Showcase presents Legion of Super-Heroes 4 Inhalt
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
4 - September 2010
Cover: Curt Swan, Carmine InfantinoPencils:Neal Adams
Neal Adams (Tusche)
Dieser Band ist aus zweierlei Gründen recht interessant:

  1. findet hier der Übergang von Shooter-Swan zu Bates-Cockrum statt.
  2. zum anderen wurden viele der hier präsentierten Geschichten von Ehapa nicht gebracht.

Man merkt, dass die Geschichten sich zunehmend an ein etwas älteres Publikum richten. Geschichten in der Art von Edmond Hamilton oderSkript:Jerry Siegel
wären nicht mehr zeitgemäß gewesen.

  • GCD* bemerkt zum Cover: Swan zeichnete das Cover, Infantino nahm Änderungen (auch am Layout) vor. Anscheinend kamen Bainiac 5 und Supergirl im Original nicht vor, denn die wurden von Neal Adams überarbeitet, bevor er das Cover inkte. Quelle für diese Informationen soll ein Mail von Adams aus dem Jahr 2007 sein.

Legion of Super-Heroes

Mordru the Merciless!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Curt Swan
Pencils:Curt Swan
(Seite 1)Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 369 (Juni 1968).

  • Shadow Lass hat (natürlich ohne es zu wollen) Mordru befreit. Sie, Duo-Damsel und Mon-El verstecken sich im Smallville von Superboys Zeit. Doch ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt will eine Gruppe Gangster die kleine Stadt übernehmen ...
  • Seit Heft 348 ist Invisible Kid der Legionführer - und Superboy sein Stellvertreter.
  • Die eine Seite, die Swan selbst geinkt hat, sieht sehr viel besser aus als der Rest von Abel.
  • Der Titel der Reihe lautet Tales of the Legion of Super-Heroes.

The Devil's Jury!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Curt Swan
Pencils:Curt Swan
(Seite 1)Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 370 (Juli 1968).

  • Um vor Mordru sicher zu sein, löschen die Legionäre ihre Erinnerungen an die Legion. Als Mordrus Armee Smallville angreift, sorgt Pete Ross dafür, dass Superboy sein Gedächtnis zurückerhält ...

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Richtig kompliziert wird das hinterher. Superboy will bei Pete und Lana die Erinnerung an seine Geheimidentität löschen. Mon-El sorgt dafür, dass statt Pete Clark sein Gedächtnis verliert, da Pete das Wissen braucht, um Superman zu retten - was aber nie geschah.


The Colossal Failure!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Curt Swan
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 371 (August 1968).
Reprint in Best of DC 24.

  • Die Eltern von Colossal Boy wurden entführt und in Glas verwandelt. Die Verbrecher drohen, die Eltern zu zerstören, wenn Colossal Boy nicht tut, was sie wollen ...
  • Erster Auftritt von Chemical King.

When Superboy Walked Out on the Legion!
Ed Hamilton; Jim ShooterSkript:?
Pencils:George Papp
Inks:George Papp

Aus Adventure Comics 371 (August 1968).

  • Superboy und andere Helden werden gekidnappt um der Held der Kidnapper zu werden.
  • Leicht bearbeitete Geschichte, die als "The Valhalla of Super-Companions" ursprünglich in Superboy 101 (Dezember 1962) erschien. Zwei Bilder (Seite 4) und einige Textstellen wurden geändert, um einen Bezug zur Legion unterzubringen. Darüberhinaus habe ich den Eindruck, dass einige Panels nach oben ergänzt wurden, um die Seiten zu füllen.
  • Ultra Boy ist Führer der Legion. Von einer Wahl ist keine Rede.

School for Super-Villains!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Curt Swan
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 372 (September 1968).
Reprint in Best of DC 24.

  • Der aus der Legion ausgestoßene Colossal Boy unterrichtet gezwungenermaßen an einer Schule für Superschurken. Doch die Legion versucht ihn und seine Eltern zu retten ...
  • Chemical Kind und Timber Wolf werden Mitglieder.
  • Zwischen Timber Wolfs erstem Auftritt in Adventure Comics 327 (Dezember 1964 - damals als Lone Wolf) und seinem Eintritt in die Legion sind fast vier Jahre vergangen.

The Tornado Twins!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Win Mortimer
Aus Adventure Comics 373 (Oktober 1968).

  • Die Tornado Zwillinge mischen die Legion auf. Doch all ihre Taten dienen nur einem eigentlich netten Zweck ...
  • Eine der blöden "Ich ärgere dich, aber es ist nicht böse gemeint" Geschichten, die ich wirklich hasse.
  • Zwei dirkete Nachfahren von Barry Allen. Damit war klar, dass er irgendwann Kinder bekommen würde. Da die Figur damals nicht alterte, war das zunächst kein Problem, aber solche Geschichten wurden trotzdem als Gefängnis betrachtet.
  • Die Überraschung ist für mich WIn Mortimer. Ich kannte seine Pencils bisher nur unter den lustlosen Inks von Jack Abel und den alles zukleisternden Inks von Vince Colletta. Sobald Mortimer selbst anlegt ist er nicht nur ganz ordentlich, er ist richtig gut.

Mission: Diabolical!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Win Mortimer
Aus Adventure Comics 374 (November 1968).

  • Eine Verbrechergruppe (die Scorpius Gang) zwingt der Legion einen Kampf gegen die konkurrierende Taurus Gang auf. Als Druckmittel haben sie einige Legionäre in ihre Gewalt gebracht.

The King of the Legion!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Win Mortimer
Aus Adventure Comics 375 (Dezember 1968).

  • Die Wanderers sind eigentlich eine Heldengruppe. Doch kurzzeitig werden sie böse und bekämpfen die Legion.
  • Schon wieder eine Gruppe gegen die Legion. Diese Albernheiten nimmt Shooter später zu Marvel mit.
  • In einer Szene verstößt ein Doppelgänger von Bouncing Boy die anderen Legionäre, die ihre Signet von den Kostüm nehmen. Auch Superboy macht diesen Blödsinn mit, obwohl sein Signet nicht von der Legion verliehen wurde (das der anderen auch nicht, aber das nur am Rande).

The Execution of Chameleon Boy!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Win Mortimer
Aus Adventure Comics 376 (Januar 1969).

  • Bouncing Boy und Chameonleon Boy finen sich in einer Ritterumgebung wieder, wo sie gegeneinander kämpfen sollen. Cham verliebt sich ausgerechnet in ein Mädchen, das Formwandler ablehnt ...
  • Fortsetzung aus dem letzten Heft.

Heroes for Hire!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 377 (Februar 1969).

  • Plötzlich verlangen die Legionäre Geld für Supertaten.
  • Egal wie blöd du dich verhältst, in Zukunft spieltd das keine Rolle mehr. Wirklich eine furchtbare Idee.
  • Nachdem man einige Hefte Mortimers eigene Inks geniesen konnte, kommt Abel als Schock.
  • Hier wird Leland McCauley III eingeführt, dessen Sohn Jahre später in einer Geschichte eine Rolle spielen wird.

Twelve Hours to Live!
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 378 (März 1969).

  • Brainiac 5 feiert Geburtstag. Nachdem er mit den anwesenden Legionären angestoßen hat, findet er in seinem Becher ein weißes Pulver: Gift. Ein Gegenmittel ist nicht bekannt. Die Legionäre haben nur noch zwölf Stunde zu leben.
  • Unter den Opfern ist Superboy - was die ganze Geschichte ruiniert. Da er zu Superman wird, kann er nicht als Superboy sterben.
  • Nachdem man einige Hefte Mortimers eigene Inks geniesen konnte, kommt Abel als Schock.

Burial in Space
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 379 (April 1969).

  • Die Bewohner von Seeris bieten an, die ermordeten Legionäre wiederzubeleben, wenn die verbliebenen Legionäre ihren Planeten vor Eroberern schützen.
  • Glaubt wirklich irgendjemand, dass die Legionäre gezwungen werden müssen, gegen Invasoren vorzugehen?
  • Die Miracle Machine ist wohl das blödeste Plot-Instrument, das man sich vorstellen kann, da sie allen Geschichten völlig die Spannung nimmt.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Interlac wird zum ersten Mal erwähnt (die Standardspreche des 30. Jahrhunderts).


The Legion's Space Odyssey
Skript:Jim Shooter
Jim Shooter (Layout)Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Adventure Comics 380 (Mai 1969).

  • Superboy wird von einem Tier getötet und gefressen, dessen Zähne aus grünem Kryptonit bestehen. Tatsächlich ist das natürlich ein Trick, um zu verhindern, dass sich einer von Dream Girls Träumen erfüllt.
  • Schon wieder "stirbt" Superboy. Diesmal erhält er Hilfe von Krypto, Comet und Streaky (die 1.000 Jahre früher leben).
  • Superboy wendet den Trick an, da er davon ausgeht, dass die Legionäre Dream Girls Traum nicht glauben würden. Dream Girl wurde nicht wegen ihres Aussehens Legionärin sondern weil alle ihre Träume sich erfüllen.
  • Angeregt durch die Odysee von Homer. Der Titel bezieht sich auf den Film von Stanley Kubrick, der ein Jahr vorher in die Kinos kam.
  • Die Legion verlässt nach dieser Geschichte Adventure Comics.
  • Erscheinungsdatum des Heftes: 27.03.1969.

The Forbidden Fruit!
Skript:Jim Shooter
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Action Comics 378 (Juli 1969).

  • Timber Wolf süchtig nach Lostus Früchten. Doch sein Dealer rechnet nicht mit Timber Wolfs Liebe zu Light Lass.
  • Eine Anti-Drogen-Geschichte, wie sie damals durchaus üblich war, allerdings deutlich schwächer als vergleichbare Geschichten.
  • Der Umzug nach Action Comics führt zu einer Seitenreduzierung der Serie.
  • Esposito ist sehr viel näher an Mortimers eigenen Inks. Das sieht klasse aus.
  • Bei GCD* wird Shooter nicht mehr als Layouter genannt.

One of Us Is an Impostor!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Murphy Anderson
Aus Action Comics 379 (August 1969).

  • Der Computer der Legion behauptet, dass einer der Legionäre ein Schwindler ist ...
  • Anderson war damals hervorragend, er vergisst jedoch Dream Girls Muttermal.
  • Man sieht den Eingang zum Hauptquartier der Legion. Das ist nicht mehr die Rakete, aber noch nicht die Zitadelle aus späteren Geschichten.
  • Ultra Boy ist der Führer der Legion, Mon-El sein Stellvertreter.

Half a Legionnaire?
Skript:Jim Shooter
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Action Comics 380 (September 1969).

  • Die eine Hälfte von Duo Damsel kehrt von einer Mission zurück - und scheint plötzlich ein völlig eigenständiges Ich entwickelt zu haben.
  • Leider ist Jack Abel wieder der Inker.
  • Duo Damsel hat eine der blödsinnigsten Kräfte. Allein aus ihr selbst heraus, bieten sich zig Geschichten an. Wie hier angedeutet, ist die Frage der Persönlichkeit eine der wichtigeren. Denken die beiden Lluornos unabhängig von einander? Sind sie eine Person? Oder Zwillinge?

The Hapless Hero!
Skript:Jim Shooter
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Action Comics 381 (Oktober 1969).

  • Matter-Eater Lad hat eine Auseinandersetzung mit seinem Vater hinter sich. Im Hauptquartiert der Legion trifft er auf Shrinking Violet, die Probleme mit ihrem Freund, Duplicate Boy, hat. Matter-Eater Lad und Shrinking Violet gehen zusammen aus - doch dann taucht Duplicate Boy auf.
  • Hier wird nicht gekämpft sondern geredet. Gerade in diesen Kurzgeschichten zeigt die Legion ihre Stärke.

Kill a Friend to Save a World!
Skript:Jim Shooter
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel
Aus Action Comics 382 (November 1969).

  • Die Legion kommt einer Schutzgelderpressung auf die Spur ...
  • Das Heft wurde am 20.09.1969 erstveröffentlicht.
  • Karate Kid erwähnt so nebenbei, dass er Legion Leader ist. Mon-El ist Stellvertreter.

Chameleon Boy's Secret Identity!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 383 (Dezember 1969).

  • Auf einer Party hat Chameleon Boy Janice kennengelernt, eine Freundin von Princess Projectra. Doch Janice hat Probleme mit seinem Aussehen. Deshalb wird Chameleon Boy zu Dane Roberts, mit dem sie keine Probleme hat. Doch dann verschwindet eines ihrer Schmuckstücke - und Dane steht unter Verdacht ...

Lament for a Legionnaire!
Skript:Jim Shooter
Pencils:Curt Swan
Inks:Jack Abel
Aus Action Comics 384 (Januar 1970).

  • Dream Girl sieht den Tod von Mon-El voraus. Obwohl alles getan wird, ihn zu retten, stirbt Mon-El an Bleivergiftung ...
  • Das Heft wurde am 26.11.1969 erstveröffentlicht.

The Fallen Starboy!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 385 (Februar 1970).

Deutsch in MV Comix 18/70.

  • Star Boy wird mit dem Bruder von Kenz Nuhor konfrontiert, den Mann, den er in Notwehr tötete.
  • Star Boys Tat wurde in Adventure 342 gezeigt, was damals 4 Jahre in der Vergangenheit lag.

Zap Goes the Legion!

  • Der aus der Haft entlassene Verbrecher Uli Algor kann es mit jeder Kraft der Legionäre aufnehmen. Wie kann man ihn besiegen?
  • Unter den Helden auf Diodn befindet sich die letzte Green Lantern (was in späteren Jahren natürlich niemanden mehr interessiert).

One Hero Too Many!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 387 (April 1970).
Deutsch in MV Comix 20/70

  • Um die Steuerprivilegien auch weiterhin geniessen zu können, muss sie ein Mitglied losewerden. Viele wollen sich für die Gruppe opfern ...
  • Warum die Legion ständig neue Bewerber prüft, wenn die Steuergesetzgebung die Größe der Gruppe beschränkt, wird nicht erklärt.

The Mystery Legionnaire!
Skript:Cary Bates
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 389 (Juni 1970).

  • Der Android Klim will seinen Körper mit dem Kopf zusammenführen und sich an der Legion für die erlittene Schmach rächen ...

The Tyrant and the Traitor
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 390 (Juli 1970).

  • Die Spionage-Abteilung der Legion soll den Präsidenten von Lahum stürzen, ohne einem Mitglied des Dark Circle die Möglichkeit zu geben, davon zu profitieren. Die meisten Legionäre schließen sich einer revolutionären Zelle an, Saturn Girl wird Mitglied im Kabinett des Präsidenten ...

The Ordeal of Element Lad!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 391 (August 1970).

  • Die Legionäre helfen den Rebellen - und sorgen dafür, dass die Rebellen sich im Anschluß gegen ihren eigenen Anführer wenden.

The Legionnaires Who Never Were!
Skript:Cary Bates
Pencils:Win Mortimer
Inks:Jack Abel

Aus Action Comics 392 (August 1970).

  • Nach ihrer Rückkehr von einer einer Mission werden Saturn Girl und Princess Projectra nicht mehr wiedererkannt. An ihrer Stelle gibt es zwei männliche Legionäre mit denselben Fähigkeiten.
  • Saturn Girl erhält ein neues Kostüm (das mehr einem Badeanzug ähnelt), das mit einigen Detail-Änderungen jahrelang benutzt werden wird. Es basiert auf dem Entwurf eines Lesers.
  • Letzte Legion-Geschichte in Action Comics.
  • Der nächste Anführer wird gewählt. Sieger ist Mon-El.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Nach acht Jahren taucht der Adult Adviser wieder auf (wird aber nicht als Marla Latham bezeichnet). Er schwört die neuen Legionäre sein.


Brotherly Hate!
E Nelson Bridwesll (Script)Pencils:George Tuska
Inks:George Tuska
Aus Superboy 172 (März 1971).
Reprint in Best of DC 33.

  • Während Lightning Lad und seine Schwester Light Lass (zusammen mit Timber Wolf) Lightning Lord verfolgen, erinnern sie sich daran, wie sie zu ihren Kräften kamen und den Beginn der Legion.
  • Lightning Lord bekommt hier weißes Haar.
  • Die Geschichte erschien ohne Logo.

Trust Me or Kill Me!
Skript:Cary Bates
Pencils:George Tuska
Inks:George Tuska
Aus Superboy 173 (April 1971).

Deutsch in MV Comix 16/71.

  • Mordru erschafft ein Double von Cosmic Boy. Kann Superboy erkennen, welcher der echte ist?
  • Kein Logo am Beginn der Geschichte.

Invisible Invader!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:George Tuska
Inks:George Tuska
Aus Superboy 176 (Juli 1971).
Reprint in Best of DC 24.

Deutsch in Superman/Batman 22/71.

  • Einem Verbrecher ist es gelungen, das Serum nachzuahmen, durch das Invisible Kid unsichtbar wird. Um ihn zu besiegen, muss Invisible Kid ein Mittel gegen seine eigene Kraft finden.
  • Für mich die erste Legion-Geschichte (abgesehen von einer Superman-Geschichte, in der die Adult Legion eine Rolle spielte).

War of the Wraith-Mates!
Skript:E. Nelson Bridwell
Pencils:George Tuska
Inks:Vince Colletta
Aus Superboy 183 (März 1972).

Deutsch in Superman/Batman 21/72.

  • Die Körper von vier Legionären werden von miteinander im Streit liegenden körperlosen Westen übernommen.
  • Shadow Lass, Princess Projectra und Karate Kid tragen Kostüme, die von Lesern entworfen wurden. Das Kostüm von Karate Kid wird sich mit einigen Änderungen durchsetzen, die Kostüme der Frauen dienen hauptsächlich dazu, sie nackt erscheinen zu lassen und verschwinden daher wieder.

One Legionnaire Must Go!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Murphy Anderson
Aus Superboy 184 (April 1972).

  • Matter-Eater Lad wird von seinem eigenen Bruder als Verräter bezeichnet. Er muss seine Unschuld beweisen.
  • Erste Geschichte von Dave Cockrum. Der Beginn einer wirklich guten Phase der Legion.
  • In der Geschichte wird Murphy Anderson zuerst genannt, als wäre er der Penciller. Das geschah anscheinend, um ihn nicht vor den Kopf zu stoßen, da Cockrum noch ein Neuling war (wenn das stimmt, muss Anderson ein ziemliches Ego-Progrem gehabt haben).
  • Erstverkaufstag des Heftes war der 24. Februar 1972.

Curse of the Blood-Crystals!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Murphy Anderson
Aus Superboy 188 (Juli 1972).

  • Von Mordru erschaffene Kristalle bringen Chameleon Boy dazu, sich als Ultra Boy verkleidet zu Superboy in das 20. Jahrhundert zu begeben, um ihn dort zu vernichten.
  • Diesmal stimmt die Reihenfolge der Zeichnernennungen.
  • Erstverkaufstag des Heftes war der 25. Mai 1972.

Follow Murder the Leader!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Murphy Anderson
Aus Superboy 190 (Juli 1972).

  • Bei der Wahl des neuen Anführers, tauchen plötzlich Tharok und Validus auf und entführen die beiden Kandidaten, Saturn Girl und Mon-El. Tharok hat geschworen, jeden neuen Führer der Legion zu töten ...

Attack of the Sun-Scavenger
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy 191 (August 1972).

  • Dr. Regulus scheint nach einem Kampf mit den Legionären gestorben zu sein. Sie erfüllen seinen letzten Wunsch, in einer Sonne verbrannt zu werden. Doch das ist nur ein Trick ...
  • Cockrum ist sein eigener und bester Inker.
  • Sun Boy feiert in der Geschichte Geburtstag.

Mail an Ralf H.


Showcase presents Legion of Super-Heroes 5 Showcase presents Legion of Super-Heroes 5 Inhalt
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
5 - Dezember 2014
Pencils:Nick Cardy
, Nick Cardy (Tusche)
Das ist für mich der Höhepunkt der Reprint-Reihe. Dave Cockrum (als er wirklich gut war) und Mike Grell am Anfang seiner Karriere. Es ist ineressant zu sehen, wie sorgfältig Grell als Inker vorging, bis er vom Erfolg eingeholt wurde, die Schlagzahl erhöhte und die Details so weit zurückfuhr, so dass er schließlich fremde Inker zugewiesen bekam (oder um sie bat).

Legion of Super-Heroes

War between the Nights and Days!
Nick Pascale (Idee)Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy 193 (Februar 1973).

  • Die Legion erhält den Auftrag, auf Pasnic einen Friedensvertrag zu vermitteln. Die eine Hälfte des Planeten lebt in ewigen Sonnenlicht, die andere in ewiger Dunkelheit.
  • Duo Damsel, Karate Kid, Chameleon Boy, Shrinking Violet und Matter-Eater Lad erhalten neue Kostüme. Das von Duo Damsel ist besonders raffiniert: Teilt sie sich auf, tragen die beiden Teile plötzlich einfarbige Kostüme.

The One-Shot Hero!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy 195 (Juni 1973).
Reprint in Best of DC 33.

Deutsch in Superman/Batman 01/74.

  • ERG-1 wird als Kandidat für die Legion abgelehnt, da er sich weigert, seine einzigartige Kraft vorzuführen.
  • Inker ist eindeutig Cockrum, auch wenn man gelegentlich Murphy Anderson angegeben sieht.
  • Phantom Girl bekommt ein neues Kostüm, Colossal Boy und Princess Projectra probieren ebenfalls etwas Neues aus, allerdings setzen die beiden sich nicht durch.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • In dieser Geschichte wird erstmals erwähnt, dass es in der Legion eine Regel gibt, wonach Kräfte nicht doppelt vorkommen dürfen. Die meisten Leser (Brian Cronin genau wie ich) hätten gewettet, dass es diese Regel schon länger gab.
  • Sinn machte die Regel allerdings nicht. Star Boy hatte die selben Kräfte wie Superboy (bevor er ande hinzu bekam), Mon-El auch und Supergirl sowieso.


Timber Wolf: Dead Hero, Live Executioner!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy 197 (September 1973).

  • Timber Wolf war so lange verschwunden, dass man ihn für tod hielt. Kaum zurück, greift er den Präsidenten der Erde an. Nachdem man ihn scheinbar geheilt hat, stellt Saturn Girl fest, dass Timber Wolf noch immer von außen beeinflusst wird.
  • Die Legion drängt sich langsam in den Vordergrund des Heftes, obwohl Superboy damals von Bob Brown gestaltet wurde - was sicher einen Höhepunkt der Serie darsellte.
  • Lightning Lad und Timber Wolf tragen neue Kostüme.
  • Die Adresse des Hauptquartiers wird mit 344 Clinton Street angegeben (ebenfalls Supermans Adresse in Metropolis).
  • Chemical King kann hier einmalig aus sich selbst heraus Chemikalien herstellen.

Timber Wolf: Dead Hero, Live Executioner!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 197 (September 1973).

  • Timber Wolf war so lange verschwunden, dass man ihn für tod hielt. Kaum zurück, greift er den Präsidenten der Erde an. Nachdem man ihn scheinbar geheilt hat, stellt Saturn Girl fest, dass Timber Wolf noch immer von außen beeinflusst wird.
  • Lana will Clark küssen. Und dem fällt nichts Besseres ein, als sie zu betäuben.
  • Die Legion drängt sich langsam in den Vordergrund des Heftes, obwohl Superboy damals von Bob Brown gestaltet wurde - was sicher einen Höhepunkt der Serie darsellte.
  • Lightning Lad und Timber Wolf trage neue Kostüme.

The Fatal Five Who Twisted Time!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 198 (Oktober 1973).
Reprint in DC Special Blue Ribbon Digest 8.

Deutsch in Superman/Batman 15, 15/74.

  • Superboy wird in Smallville von den Fatal Five angegriffen. Eine Gruppe Legionäre verfolgt die fünf, ohne zu wissen, dass die die Zeit so manipulieren wollen, dass die Legion in der Zukunft ausgelöscht wird.
  • Neue Kostüme für Element Lad und Princess Projectra. Colossal Boy hat sein neues Kostüm noch mal überarbeitet.
  • Auf dem ersten Bild des Rummelplatzes sieht man im Hintergrund Vashnu, einen Vertrauten von Deadman.
  • Auf dem Rummelplatz stehen Standbilder von Swamp Thing (DC) und Man-Thing (Marvel).
  • Easter Egg: Auf der Splah-Page hält Superboy einen klingonischen Disruptor (Brian Cronin)

The Legionnaires Vs. the Gun that Mastered Men
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 199 (November 1973).

  • Tyr hat die Legionäre in ihrem eigenen Hauptquartier festgesetzt. Superboy versucht von außen einzugreifen, wird aber zum Opfer der Handwaffe Tyrs.
  • Diesmal erhält Star Boy ein neues Kostüm.

The Impossible Target!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 199 (November 1973).

  • Bouncing Boy wird von Otto Orions Sohn in einem Urwald ausgesetzt. Er soll als Jagdwild dienen.

The Legionnaire Bride of Starfinger
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 200 (Januar-Februar 1974).

Deutsch in Superman / Batman 12/74.

  • Bouncing Boy und Duo Damsel verlieren ihre Kräfte. Bislang haben sie nicht geheiratet (nur geheiratet?), da die Charta der Legion das nicht zulässt. Während der Hochzeit erscheint Starfinger - mit einem Körper von Duo Damsel.
  • Ehrlich, man könnte Bouncing Boy beneiden. In Zukunft wird immer wieder gezeigt, dass die beiden Körper seiner Frau ihn gleichzeitig küssen. Man braucht nicht viel Phantasie, um sich noch mehr vorzustellen.
  • Am Ende der Geschichte redet Mon-El davon, Superboy wieder als Vollmitglied aufzunehmen - was er ab nächsten Heft dann auch ist.
  • Easter Egg in Heft 200: Als Duo-Girl und Ballon-Boy sich treffen ist im Vordergrund Spock zu erkennen (Brian Cronin).

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Cockrum hatte für das Hochzeitbild aus eigener Tasche ein übergroßes Papier gekauft. Da das Bild nicht (wie von ihm geplant) als Doppelseite sondern um 90 Grad gedreht als Einzelseite veröffentlich wurde, bat er darum, die Originalzeichnung zurückzuerhalten (was damals nicht üblich war). Editor Murray Boltinoff sagte ja. Dessen Chef Carmine Infantino wollte keine Ausnahme zulassen und verbot das. Darüber war Cockrum so sauer, dass er DC verließ und zu Marvel wechselte. Etliche seiner Ideen nahm er mit und führte sie in die X-Men ein.


The Betrayer from Beyond
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 201 (März-April 1974).

Deutsch in Superman / Batman 12/74.

  • Ein Bewerber ist in Wirklichkeit ein Android, der ein Giftgas in die Luft abläßt. Er soll die Miracle Machine stehlen ...
  • ERG-1 kehrt zurück.
  • In einem Rückblick trägt Colossal Boy sein aktuelles Kostüm.

The Silent Death

Lost: A Million Miles from Home!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 202 (Juni 1974).

  • Colossal Boy sitzt mit Shrinking Violet auf einem Schiff der Legion fest. Das Schiff ist völlig ohne Energie - solange Colossal Boy an Bord ist.
  • Erste Arbeit von Mike Grell für diese Serie.
  • Grell ist ein hervorragender Inker.

Wrath of the Devil-Fish!
Skript:Cary Bates
Pencils:Dave Cockrum
Inks:Dave Cockrum

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 202 (Juni 1974).

Deutsch in Superman / Batman 20/74.

  • Ein Team der Legion sucht nach dem Grund für den Alarm auf einer Meeresstation, die ihre Energie aus dem Müll im Wasser bezieht. Es sieht so aus, als wäre ein Wesen, das halb Fisch/halb Humanoide ist, der Schuldige.
  • Erg-1 wird zu Wildfire.
  • Letzte Cockrum-Geschichte.
  • Cockrum war nie besser als bei der Legion.
  • Im Orginalheft finden sich Leserbrief von Dan Jurgens und Mike Flynn, der eines der Vorbilder für eine Figur in Heft 208 war.
  • Der Devil-Fish geht auf eine Idee von Cockrum aus den frühen 70er Jahren zurück. Die selbe Idee liegt dem Marvel-Charakter Manphibian zugrunde.

Massacre by Remote Control
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 203 (August 1974).

Deutsch in Superman / Batman 26/74.

  • Invisible Kid bricht zusammen. Als er wieder zu sich kommt, gibt er an, in seinem unsichtbaren Zustand eine fremde Welt zu sehen. Einer der Bewohner ist Myle, in die er sich verliebt hat. Dann greift Validus an.
  • Der Legionär mit dem langweiligsten Kostüm stirbt.
  • Cockrum wechselte ziemlich überraschend zu Marvel. Da sich niemand anderer fand, ließ man Mike Grell auch die Pencils anfertigen - und ein Star war geboren. Mir selbst gefallen Grells Inks besser als seine Pencils, vor allem in den erste Monaten, als er sich noch sehr viel Mühe gab. Je erfolgreicher er wurde, desto oberflächlicher wurden seine Inks und schließlich wurde er von anderen geinkt.

The Legionnaire Nobody Remembered
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 204 (April 1974).

Deutsch in Superman / Batman 04/75.

  • Die Legionäre entdecken ein Photo, auf dem ein Legionär zu sehen ist, an den sich niemand ereinnern kann. Der Leser erfährt die Geschichte, die die Legion nie erfahren wird.
  • In der Rückblende (Superboys Test für die Legion) tragen die Legionäre die falschen Uniformen - nicht die aus der ursprünglichen Geschichte sondern die bekannteren aus späteren Geschichten.
  • Das Originalheft erschient am 25.06.1974.

Brainiac 5's Secret Weakness!
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 204 (Oktober 1974).

Deutsch in Superman / Batman 06/75

  • Brainiac 5 vermisst Supergirl. Als sie überraschend auftaucht, beschließt er, die Legion zu verlassen, um mit ihr zusammen sein zu können.
  • Supergirl verlässt die Legion.

The Legion of Super-Executioners
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 205 (Dezember 1974).

  • Superboy nimmt Lana mit ins 30. Jahrhundert. Zu beider Überraschung ist Ultra Boy in Haft. Er tobt wie ein Wahnsinniger. Anscheinend gibt es ein Heilmittel, das nur Superboy schnell genug herbeischaffen kann. Kaum hat er sich auf den Weg gemcht, setzten die Legionäre Lana fest. Sie und der ganz normale Ultra Boy sollen hingerichtet werden ...
  • Das Originalheft zitiert aus einem Leserbrief von Dan Jurgens.

The Legionnaires Who Haunted Superboy
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 206 (Januar-Februar 1975).

Deutsch in Superman / Batman 9/75.

  • In Smallville tauchen Ferro Lad und Invisible Kid auf. Sie sind von den Toten zurück, sind sich aber nicht sicher, ob sie noch immer das Zeug haben, Legionäre zu sein.
  • Glücklicherweise findet Bates einen Weg die Geschichte zu lösen, ohne den Tod der beiden Helden gegenstandslos zu machen.

Welcome Home, Daughter ... Now Die!
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 206 (Januar-Februar 1975).

Deutsch in Superman / Batman 11/75.

  • Princess Projectra hat ein schlechtes Gewissen, weil sie zu lange nicht mehr auf Orando war. Als sie dort eintrifft, landet sie in einem Alptraum ...
  • Lt. Dc.Wikia.com erschient die Mutter der Prinzessin erstmals und einmalig in dieser Geschichte. Seither ist sie nie wieder gezeigt worden.

The Rookie Who Betrayed the Legion
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 207 (März-April 1975).

Deutsch Superman / Batman 18/75.

  • Universo ist entkommen. Während der Präsident der Erde das mitteilt, stellt Colossal Boy ein Mitglied der Science Police, das sich durch das Hauptquartier der Legion schleicht. Dieser Polizist, hatte schon mal mit Universo zu tun und will daher der Legion helfen, seiner habhaft zu werden ...

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Der Polizist sollte nach Willen Mike Grells schwarz sein. Boltinoff wollte das nicht. Zum plante er die Einführung eines schwarzen Charakters, zum anderen sollte der erste Schwarze nicht in Verdacht stehen, ein Verbrecher zu sein. Deshalb wurde der Polizist hellhäutig koloriert.


Lightning Lad's Day of Dread
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 207 (März-April 1975).

Deutsch in Superman / Batman 14/75.

  • Am Jahrestag des Todes seiner Eltern sucht Lightning Lad den Ort ihres Todes auf. Dort trifft er auf seinen verbrecherischen Bruder: Lightning Lord.
  • In der Geschichte wird Light Lass als jüngere Schwester von Lightning Lad dargestellt (sie ist seine Zwillingsschwester). Dafür wird Ligntning Lord als Zwilling von LLad bezeichnet. In den Rückblenden ist Lightning Lords Haar weiß.

Vengeance of the Super-Villains
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 208 (April 1975).

Deutsch in Superman / Batman 14/75.

  • Während die Legion eine Preisverleihung an einen Friedensvermittler vorbereitet, werden Superboy und Mon-El werden von den Kents angegriffen, Ultra-Boy von seinen eigenen Eltern und gefangengenommen. Chameleon Chief wird von der Legion of Super-Villains in das Hauptquartier eingeschmuggelt, um die Trophäe zu einer tödlichen Falle zu machen.
  • Warum wird die Legion für eine Preisverleihung gebraucht?
  • Der Friedensvermittler ähnelt Henry Kissinger.

Who Can Save the Princess?
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 209 (Juni 1975).

Deutsch in Superman / Batman 18/75.

  • Princess Projectra leidet unter einer Krankheit, die enorme Schmerzen verursacht und innerhalb weniger Stunden zum Tod führen kann. Die Legionäre nehmen ihr einer nach dem anderen einen Teil der Schmerzen ab.
  • Karate Kid wechselt endgültig zu dem Kostüm, das Dave Cockrum schon mal kurz gezeigt hatte.
  • Duo Damsel gilt als Reservistin (sie ist verheiratet, was damals zum Ausschluß aus dere Legion führte).
  • Jim Shooter wechselt sich als Autor mit Cary Bates ab.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Jim Shooter hatte mit Comics abgeschlossen. Er wurde von zwei Fans (Harry Broertjes und Jay Zilber) überredet, wieder Comics zu schreiben.


Hero for a Day
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 209 (Juni 1975).

Deutsch in Superman / Batman 24/75.

  • Der Fan Flynt Brojj hat eine Tour durch das Hauptquartier gewonnen. Gerade zu diesem Zeitpunkt bekommt es die Legion mit einem gefährlichen Witch Wolf (also Hexenwolf) zu tun.
  • Mike Flynn und Harry Broertjes, die Herausgeber des Fanzines Legion Outpost waren Namenspaten für den Fan.
  • Harry Broertjes war maßgeblich daran beteiligt, Jim Shooter aus seinem selbstgewählten "Ruhestand" (mit 18!) zurückzuholen.

Soljer's Private War
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 210 (August 1975).

Deutsch in Superman / Batman 20/75.

  • Durch einen Blitz von Lightning Lad wird ein lange verstorbener Soldat wiederbelebt. Er kann Waffen aus dem Nichts herbeizaubern und wähnt sich in einem noch immer anhaltenden Krieg.

The Lair of the Black Dragon: The Untold Origin of Karate Kid
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 210 (August 1975).

Deutsch in Superman / Batman 23/75.

  • Karate Kid erfährt, wer seinen Vater tötete - und warum.
  • Grell lässt Karate Kid eine Ähnlichkeit mit Bruce Lee entwickeln. Das passt überhaupt nicht und stört ganz enorm. Glücklicherweise lässt er das recht schnell wieder.
  • Die Größe der Lee-Köpfe passen häufig nicht zum Körper.

The Ultimate Revenge
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 211 (September 1975).

Deutsch in Superman / Batman 25/75.

  • Vor Jahren hat Roxxas Trom verwüstet und bis auf Element Lad alle Einwohner getöet. Jetzt ist es Element Lad gelungen ihn aufzuspüren. Fast verrückt vor Rachegedanken, plant der den Verbrecher zu töten.

The Legion's Lost Home
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 211 (September 1975).

Deutsch in MV Comix 26/75.

  • Zwei Legionäre durchsuchen das alte Hauptquartier der Legion, das auf einem Schrottplatz gelandet ist.
  • Das alte Hauptquartier wirkt hier viel zu klein.
  • Auf dem Schrottplatz ist die U.S.S Enterprise zu erkennen und die Jupiter II (aus Lost in Space)

Last Fight for a Legionnaire
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 212 (Oktober 1975).

Deutsch in Superman / Batman 26/75.

  • Manche Legionäre verfügen über Kräfte, die jeder auf ihrem Heimatplaneten besitzt. Sechs Möchtegernlegionäre streben danach, deren Platz einzunehmen.
  • Matter-Eater Lad wird (entsprechend den Gepflogenheiten auf seinem Heimatplaneten) zur politischen Arbeit zwangsverpflichtet.

A Death Stroke at Dawn
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 212 (Oktober 1975).

Deutsch in Showcase presents Legion of Super-Heroes 5.

  • Night Girl und Cosmic Boy trennen sich, weil sie darauf besteht, einen Verbrecher zu jagen.
  • Cosmic Boy findet natürlich sofort eine Frau, die mit ihm ausgeht. Die beiden schauen in einem Kino den antiken Film Death Wish / Ein Mann sieht rot (1974) an. Auf der Leinwand ist Charles Bronson zu erkennen.

The Jaws of Fear
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 213 (Dezember 1975).

Deutsch in Superman / Batman 7/76.

  • Benn Pares kündigt an, dass er innerhalb von 48 Stunden die Miracle Machine stehlen wird.
  • Ultra-Boys Origin wird kurz erzählt.

Trapped to Live -- Free to Die!
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Inks:Bill Draut
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 213 (Dezember 1975).

Deutsch in Superman / Batman 06/76.

  • Black Mace lockt Timber Wolf mit einem falschen Notruf in eine Falle. Sein Ziel ist es, an das Schiff des Legionärs zu gelangen.
  • Zum ersten Mal wird Grell fremdgeinkt. Draut gibt sich Mühe, aber Grell ist eindeutig der bessere Inker.

No Price Too High
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 214 (Januar 1976).

Deutsch in Superman / Batman 12/76.

  • Leland McCauley hat einen seiner Angestellten entlassen. Der will sich an McCauleys Sohn rächen, doch der ist alles andere als angenehm, wie die Legion während ihrer Rettungsaktion feststellen müssen.

Stay Small -- Or Die
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Bill Draut
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 214 (Januar 1976).

Deutsch in Superman Superband 7.

  • Shrinking Violet fürchtet sich neuerdings davor, ihre Kräfte anzuwenden. Brainiac 5 sucht eine Lösung für das Problem.

The Final Eclipse of Sun Boy
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 215 (März 1976).

Deutsch in Superman Superband 7.

  • Phantom soll gegen einen Attentäter aussagen. Zu gleichen Zeit scheint Sun Boy in eine Art Sonnenfinsternis verwandelt zu werden.

The Hero Who Wouldn't Fight
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Inks:Bill Draut
Aus Superboy starring the Legion of Super-Heroes 215 (März 1976).

Deutsch Superman / Batman 16/76.

  • Emerald Empress greift an. Wie kann Cosmic Boy seine Kameraden retten, ohne seine Kräfte einzusetzen, so wie es sein Glauben an diesem einen Tag fordert?
  • Cosmic Boy und Colossal Boy werden neu eingekleidet.

Karate Kid

My World Begins in Yesterday
Skript:Paul Levitz
Pencils:Ric Estrada
Inks:Joe Staton
Aus Karate Kid 1(März-April 1976).

  • Karate Kid verfolgt Nemesis Kid ins 20. Jahrhundert.
  • Damals waren Karate- und Kung Fu-Filme en vogue. Bei DC kam man auf die Idee den schon vorhandenen Helden ins 20. Jahrhundert zu transferieren. Weder die Geschichte noch die Zeichnungen können überzeugen.
  • Wahrscheinlich die erste Geschichte, die Paul Levitz für die Legion schrieb.
  • Erstes Spin-Off der Legion.

Legion of Super-Heroes

The Hero Who Hated the Legion
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 216 (April 1976).
Deutsch in Superman Superband 7.

  • Auf Marzal hat sich eine Kolonie von Schwarzen gebildet, deren Held Tyroc ist. Als die Insel von Betas überfallen wird, weisen die Einwohner von Marzal die Hilfe der Legion zurück.
  • Die Ausgangsidee ist so hirnrissig, dass Mike Grell Tyroc mit Absicht ein Kostüm verpasst hat, das für einen Mann völlig unangemessen ist (für eine Frau eigentlich auch, aber in diesem Fall muss ich mich anstrengen, um geschlechtsneutral zu bleiben).

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Grell war enttäuscht, dass der erste Schwarze in der LSH ein Separatist sein sollte. Deshalb ließ er Tyroc so blöd wie möglich aussehen.


The Private Lives of Bouncing Boy and Duo Damsel
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Mike Grell

Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 216 (April 1976).
Deutsch in Superman Superband 7.

  • Während eines Spaziergangs werden Bouncing Boy und Duo Damsel überfallen. Da Duo Damsel bewußtlos geschlagen wird, muss Bouncing Boy, der seine Kräfte verloren hat, alleine gegen die Verbrecher kämpfen.

The Charge of the Doomed Legionnaires
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 217 (Juni 1976).

Deutsch in Superman / Batman 20/76.

  • Ein Marschall der Khunds greift ein Schiff der Legion an, das sich auf dem Weg nach Thanagar befindet. Brainiac 5 versucht aus der Ferne zu helfen.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Erstaunlicher Soundeffekt: "Holy Cow! Dig the Fireworks!"


Future Shock for Superboy
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 217 (Juni 1976).

Deutsch in Superman / Batman 22/76

  • Superboy trifft auf eine Studentin der Legion Academy, die eine merkwürdige Anziehungskraft auf ihn ausübt.

The Secret Villain the World Never Knew
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 218 (Juli 1976).

Deutsch in Superman / Batman 25/76.

  • Gerade als Tyrok sich doch noch der Legion anschließen will, greift ein Unbekannter das Hauptquartier, kurz nachdem ein abgelehnter Bewerber Rache geschworen hat.
  • Man sollte meinen, dass eine so beschäftigte Institution eine Vorauswahl bei den Bewerbern trifft. Leute mit sich als psychisch ungeeignet herausstellen (und dazu gehören die, die beleidigt sind und Rache schwören) dürften eigentlich nie vor das gesamte Gremien kommen.
  • Die deutsche Fassung ist um eine 1 Seite gekürzt.

The Plunder Ploy of the Fatal Five
Ken Klaczak (Idee)Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Pencils:Inks
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 219 (September 1976).

Deutsch in Superman Taschenbuch 5.

  • Eigentlich wollen die Fatal Five nur Urlaub machen. Das Geld dafür besorgen sie sich durch Raubzüge. Dadurch wird die Legion wieder auf sie aufmerksam - was Duplicate Boy fast mit seinem Leben bezahlen muß.
  • Die Geschichte enthält eine Rißzeichnung des Legion-Kreuzers.

The Super Soldiers of the Slave-Maker
Skript:Jim Shooter
Pencils:Mike Grell
Inks:Bob Wiacek
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 220 (Oktober 1976).

Deutsch in Superman / Batman 04/77.

  • Nachdem sie einen Notruf erhalten haben, stellen sie fest, dass der Planet Murgador von den Thargg besetzt wurde, um die Bevölkerung und den Planeten auszubeuten. Um zu verhindern, dass es zu einer Revolte kommt, wurde eine Bombe platziert, die den ganzen Planeten vernicht kann. Die Legion ist die letzte Hoffnung des Planeten.

Dream Girl's Living Nightmare
Skript:Cary Bates
Pencils:Mike Grell
Inks:Bob Wiacek
Aus Superboy and the Legion of Super-Heroes 220 (Oktober 1976).

Deutsch in Superman / Batman 02/77.

  • Dream Girl hat die Ermordnung eines Politikers vorhergesagt. Obwohl ihre Träume immer zutreffen, versucht Chamäleon Boy das Verbrechen zu verhindern.

  • Damit endet der Band - und die erste Hochphase der Legion. Die meisten der Geschichten sind gut gealtert und sind auch heute lesenswert. Dafür Lob und Respekt an Cary Bates und Jim Shooter.

Mail an Ralf H.