Die Rächer Comic-Taschenbuch
Condor
Furchtbare deutsche Veröffentlichung der zum Teil bereits im Williams-Verlag erschienen Geschichten.


Die Rächer 1 Die Rächer 1 Inhalt

Die Rächer
The Avengers

Die Rächer
The Coming of the Avengers!

  • Loki versucht Thor nach Asgard zu locken. Doch sein Plan führt dazu, dass Hulk, Iron Man, Ant-Man und Wasp sich treffen - und die Avengers gründen.
  • Recht schnell produziertes Heft, das nur zustande kam, da für Daredevil bereits Druckereizeit reserviert war - und Bill Everett trotz intensiver Hilfe nicht fertig wurde.
  • Wasp und Ant-Man stellen sich in einem Dia-Projektor, um für die anderen Helden sichtbar zu sein - und werden farbig und in allen Details auf der Leinwand abgebildet.
  • Der Hulk hat hier 4 Zehen (nach 5 in den ersten 6 Bänden seiner eigenen Serie und 3 in Fantastic Four 12).
  • Lt. Todd Klein stammt das Logo von Artie Simek und Sol Brodsky.
  • Loki will Thor nach Asgard locken - wo der sich wer weiß wie oft aufhält.
  • Rick Jones liest in einer Zeitung, der Hulk habe eine Bahnstrecke zerstört, weiß natürlich sofort, dass das nicht wahr ist und schaltet seine eben erst gegründete Teen Brigade ein. Da die JLA einen Snapper Carr hatte, brauchten die Avengers Rick Jones (der ja schon eingeführt war).
  • Hulk tritt als Roboter Mechano im Zirkus auf. Im Marvel Universum muss es damals schon eine weit fortgeschrittene Technik gegeben haben, über die wir heute noch nicht verfügen.
  • Obwohl Hulk von den anderen Avengers verprügelt wurde, wird er Gründungsmitglied.
  • Hulk redet recht normal.
  • Wasp benennt die Gruppe, ohne dass es für den Namen einen Grund gibt, denn in der ganzen Geschichte wurde nichts gerächt.
Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Eigentlich hätte mit September-Datum X-Men 1 und Daredevil 1 erscheinen sollen. Herausgeber Martin Goodman wollte "another Fantastic Four" und "another Spider-Man".
  • Bill Everett (der Zeichner von Daredevil) lag mit seiner Arbeit soweit zurück, dass der Termin nicht zu halten war.
  • Daher entwarf Lee diese Geschichte und ließ sie von Kirby und Ayers zeichnen. Da er keine der Figuren neu erfinden musste, ging das recht schnell. Wieder einmal ließ er sich dabei von der Justice League of America inspirieren.
  • Brian Cronin und Eileen Gonzales schließen nicht aus, dass ein Teil der Geschichte (der sich nur um Thor und Loki dreht) tatsächlich schon für die Serie Thor entworfen worden war und dann aus Zeitgründen für Avengers 1 verwendet wurde.


Bild für Version:

R 1 - A 1

Das Phantom aus dem All
The Avengers Battle the Space Phantom

  • Das Space Phantom kommt auf die Erde. Nur die Avengers stehen einer geplanten Invasion im Weg.
  • Der Hulk verlässt die Avengers.
  • Der Hulk hat am Anfang drei Zehen, später vier.
  • Wasp (die mit Ant-Man zusammen ist), schwärmt für Thor (und das auch noch in einer Gedankenblase).
  • Lee wusste ganz offensichtlich nichts mit Wasp anzufangen (was ja auch auf Sue Richards zutraf, die anfänglich auch nur optische Zugabe war).
  • Space Phantom denkt, dass er die Avengers seit Monaten beobachtet hat. Das erste Heft erschien nur einen Monat vorher.
  • Die Stirn des Hulks ist in dieser Geschichte sehr viel niedriger als in Heft 1.
Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Der Hulk hatte damals keine eigene Serie.


Bilder für und Version:

R 1 - A 2

R 1 - A 2

Die Rächer treffen den Submariner
The Avengers Meet... Sub-Mariner!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Paul Reinman


Aus Avengers 3 (Januar 1964)

Deutsch auch in Die Rächer 3.

  • Die Avengers fürchten, der Hulk könnte zu einer Gefahr werden, nachdem er die Gruppe verlassen. Kaum finden sei ihn, kommt es zu einem Kampf, in den sich dann auch noch Namor einmischt.
  • Der Hulk kann sich nicht entscheiden ob er drei oder vier Zehen haben möchte.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Namor taucht (abgesehen von der Splash-Page) erst ab Seite 15 auf.
  • Iron Man kann plötzlich ein Hologramm von sich überall hin schicken.
  • Anders als heute, reagieren andere Helden ablehnend auf Iron Mans Kontaktversuche.
  • Hulk schießt Kaktusnadeln auf Iron Man. Der geht hinter einem Felsen in Deckung (als würde er keine Rüstung tragen).
  • Iron Man lässt Hulk in der Luft herumwirbeln - angeblich wegen des Eisengehalts. Im Blut ist Eisen enthalten, aber ich bezweifle, dass es wie reines Eisen angesprochen werden kann.
  • Bruce Banner bezeichnet sich selbst als Bob Banner (Seite 24).
  • Das nächste Heft wird als "movie-length tale" angekündigt. Wenn man das ernst nimmt (und nicht als das übliche Großsprech von Stan Lee ansieht), könnte man das auf damalige Super-8 Filme beziehen, die Kinofilme auf ca. 20 Minuten herunterkürzten.


-->
Bilder für Version:

R 1 - A 3

R 1 - A 3
Die Rächer begegnen Captain America
Captain America Joins the Avengers

  • Namor greift einige Eskimos (hat man damals noch gesagt) an, die einen Eisblock anbeten, in dem irgendetwas eingeschlossen ist. Der Submariner wirft diesen Götzen ins Wasser, wo das Eis zu schmelzen beginnt. Die darin verborgene Gestalt wird gerade noch rechtzeitig von den Avengers gefunden und gerettet - es handelt sich um Captain America ...
  • Diese Geschichte verursacht später etliche Probleme, da Steve Rogers Namor nicht zu kennen scheint und auch keine Rede von den fünfziger Jahren ist, in denen es kurzzeitig ein Captain America Revival gab.
  • Die hier beginnende Beziehung von Steve Rogers zu Rick Jones trägt eindeutig homoerotische Züge. Ich fand das schon mit 14 - als ich die Geschichte zum ersten Mal las - ziemlich peinlich.

Bilder für Version:

R 1 - A 4

R 1 - A 4

R 1 - A 4

Die Invasion der Lava-Männer
The Invasion of the Lava Men!
Skript:Stan Lee
Bild für Version:

R 1 - A 5

Die Meister des Bösen!
Masters of Evil!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Chic Stone

Aus Avengers 6 (Juni 1964)

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Schon wieder ein Inkerwechsel.
  • Auf dem Originalcover ist der Hulk immer noch vertreten (in der Cornerbox).
  • Die Marvelmethode zeigt ihre schwachen Seiten. Am Ende des letzten Heftes erhielt Rick Jones eine Nachricht, die Lee zu einer Notfallnachricht machte. Offensichtlich hatte Kirby etwas anderes im Sinn, denn zu Beginn dieser Geschichte verbringen die Avenger ganz entspannt Zeit miteinander. D.h. der Skripter (Lee) wusste nicht, was der Plotter (Kirby) vor hatte.
  • In Caps Schild ist jetzt eine Funkanlage eingebaut. Wahrscheinlich erschien Captain America im Vergleich zu Thor und Iron Man als zu schwach (bei Rick Jones machte sich niemand solche Gedanken).
  • Auch wenn man einen anderen Eindruck vermittelt bekommt: Zemo wurde in dieser Geschichte eingeführt.
  • Wie Zemo 20 Jahre lang mit einer Vollgesichtsmaske (Cronin nennt sie Tüte) auf dem Kopf überleben konnte, wird nicht erklärt.
  • Auf Seite 10 denkt Zemo, er habe noch nie an ein Lösungsmittel für den Klebstoff gedacht, durch den die Maske an seinem Gesicht angepappt wurde (und das, nachdem er am Anfang der Geschichte in einer Wissenschaftszeitschrift geblättert hat und enttäuscht war, dass noch immer kein Lösungsmittel gefunden worden war). Lee schrieb viel, aber er machte sich anscheinend nicht die Mühe, die Geschichten auf Widersprüche zu durchsuchen.
  • Auf Seite 20 hält Cap während eines Kampfs eine Rede (seine erste nach der Wiederbelebung).
  • Zeitgleich erschien Sgt. Fury 8. Dort wurde Zemo im Umfeld des 2. Weltkriegs eingeführt.


Thor

Die steinernen Männer vom Saturn
The Stone Men from Saturn!
Plot:Stan Lee
Skript:Larry Lieber
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Journey into Mystery 83 (August 1962)
Reprint in Origins of Marvel Comics.

  • Don Blake, ein gehbehinderter Arzt entdeckt in Norwegen eine außerirdische Invasionsgruppe. Er versteckt sich in einer Höhle, findet dort einen Stock, der ihn in Thor verwandelt.

Wissen dank Chris Coke:
  • Erschien am selben Tag wie Amazing Fantasy 15.
  • Die Steinmenschen ähneln dem Ding.
  • Don Blake wird zu Thor. Später wurde Thor zu Don Blake, der zu Thor wurde. Ziemlich verworren.
  • Auf dem Cover heißt es: Mighty Thor. Im Heft: Thor the Mighty.
  • Am Schluß wird Thor sogar zu Thorr.
  • Nach den Fantastic Four und Henry Pym folgt Hulk auf Platz 3.
  • Der Hammer hat noch keinen Namen.
  • Erstverkaufstag 05. Juni 1962.


Bild für Version:

R 1 - Jim 83

Gefangener Lokis, des Gott des Bösen
Trapped by Loki, God of Mischief
Plot:Stan Lee
Skript:Larry Lieber
Pencils:Jack Kirby
Inks:Dick Ayers

Aus Journey into Mystery 85 (Oktober 1962)
Reprint in Thor 450.

Deutsch auch in Thor 3.

  • Loki gelingt es sich aus seinem Gefängnis zu befreien. Er gelangt zur Erde und hypnotisiert Thor, der daraufhin Unfug anstellt. Erst als Thor sich in Don Blake zurück verwandelt, erlischt die Hypnose.
  • Erster Auftritt von Loki und Heimdall (der aber völlig anders aussieht als bei späteren Auftritten). Odin wird erstmals erwähnt.
  • Loki wird eingeführt, ausserdem Heimdahl und Asgard. Und schon stellt sich die Frage, warum Don Blake Thor ist.

Bild für Version:

R 1 - Jim 85

Hulk

Der unglaubliche Hulk und der Metallmeister
The Metal Master!
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Hulk 6 (März 1963)

Bild für Stammbaum

R 1 - H 6

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Die Rächer 4 Avengers 4



Die Rächer 2 Die Rächer 2 Inhalt

Die Rächer
The Avengers

Das tödliche Triumvirat
Their Darkest Hour!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Chic Stone

Erstveröffentlichung in: Avengers 7 (August 1964)

Deutsch auch in Die Rächer 6.

Bild für Version:

Rächer 2 - A7

Kang, der Eroberer
Kang, The Conqueror!

  • Kang verlangt, zum Herscher der Welt ernannt zu werden. Das können die Avengers natürlich nicht zulassen.

Bild für Version:

Rächer 2 - A8
Vorhang auf für Wonder Man!
The Coming the ... Wonder Man!

  • Kang verschafft Simon Williams, der Geld unterschlagen hat und Tony Stark für seine Verhalftung verantwortlich mach, Superkräfte - vergiftet ihn aber auch, um ihn unter Kontrolle behalten zu können.
  • Wonder Man war ein Direktangriff auf DC. Hier ging es darum, dem Konkurrenten die Rechte an der mänlichen Form von Wonder Woman zu nehmen. Um ähnliche Aktionen zu verhindern, entstanden später Spider-Woman und She-Hulk.
  • Wirklich wichtig wurde Wonder Woman erst Jahre später.
  • Don Heck übernimmt und liefert seine neben Iron Man wohl beste Arbeit ab.
  • In dieser Geschichte geschieht sehr vieles im Off (Personen zeigen auf die Handlung, ohne dass diese gezeigt wird. Das könnte daran liegen, dass das Original 2 Seiten länger ist).
  • An etlichen Stellen werden Eingriffe von Jack Kirby vermutet (lt. Nick Caputo*).


Das Ende eines Teams?
The Avengers Break Up

  • Immortus erscheint vor den Masters of Evil. Er will ihnen im Kampf gegen die Avengers helfen.
  • Immortus holt Hercules aus dem Limbo. Dieser Hercules hat nichts mit der in zukünftigen Ausgaben erscheinenden Figur zu tun.

Bild für Stammbaum und Version:

Rächer 2 - A10

Thor

Gefahr aus der Zukunft
On the Trail of the Tomorrow Man
Plot:Stan Lee
Skript:Larry Lieber
Pencils:Jack Kirby
Inks:Dick Ayers

Aus Journey into Mystery 86 (November 1962)

Deutsch in Thor 4.

Die Rächer

Die Rächer treffen die Spinne!
The Mighty Avengers Meet Spider-Man
Skript:Stan Lee
Pencils:Don Heck
Inks:Chic Stone

Aus Avengers 11 (Dezember 1964)

Deutsch auch in Die Rächer 10.

  • Kang entwickelt einen Spider-Man Roboter, den er auf die Avengers hetzt.

Bilder für Version:

Rächer 2 - A 11
Rächer 2 - A 11

4 gegen Minotaurus
Four Against the Minotaur
Skript:Stan Lee
Pencils:Don Heck
Inks:Dick Ayers

Aus Avengers 17 (Juni 1965)

Deutsch auch in Die Rächer 16.

Gefahr für die Erde!
The Hostage Earth

  • Giant-Man hegt den Verdacht, dass unter der Erde irgendwas nicht in Ordnung ist. Da seine Mit-Avengers ihm nicht glauben, untersucht er die Sache alleine - und wird von Mole Man gefangen genommen.


Bild für Version:

Rächer 2 - A12

Mail an Ralf H.



Die Rächer 3 Die Rächer 4 Inhalt
003 - Juli 1980
Pencils:Rich Buckler
Inks:Joe Sinnott

Die Rächer
The Avengers

Die Wächter sind wieder da!
What To Do Until The Sentinels Come
Skript:Roy Thomas, Chris Claremont
Pencils:Rich Buckler
Inks:Joe Sinnott

Aus Avengers 102 (August 1972).

Die Schlacht im Berg!
The Sentinels are Alive and Well!
Skript:Roy Thomas
Pencils:Rich Buckler
Inks:Joe Sinnott

Aus Avengers 103 (September 1972).

Am Anfang war ...!
With A Bang And A Whimper!
Skript:Roy Thomas
Pencils:Rich Buckler
Inks:Joe Sinnott

Aus Avengers 104 (Oktober 1972).

Die Welt in der Welt!
In The Beginning Was The World Within
Skript:Steve Englehart
Pencils:John Buscema
Inks:Jim Mooney

Aus Avengers 105 (November 1972).

  • Nach etwas über 60 Ausgaben übernimmt mit Steve Englehart der dritte Autor die Gruppe.

Ein Verräter unter uns!
A Traitor Stalks Among Us!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska, Rich Buckler
Inks:Dave Cockrum, Rich Buckler

Aus Avengers 106 (Dezember 1972).

  • Die Geschichte war für Captain America entstanden. Durch zusätzliche Seiten wurde sie aktualisiert und über mehrere Ausgaben gestreckt.

Bild für Captain America-Stammbaum:

Rächer 3 - A 106

Der teuflische Plan des Raum-Phantoms!
The Master Plan of the Space Phantom!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska, Jim Starlin
Inks:Dave Cockrum, Jim Starlin

Aus Avengers 107 (Januar 1973).

Schach und Matt!
Check and Mate!
Skript:Steve Englehart
Pencils:Don Heck
Inks:Dave Cockrum, Joe Sinnott

Aus Avengers 108 (Februar 1973).

Bild für Thor-Stammbaum:

Rächer 3 - A 108

Die Spinne und Captain America (d.i. Spider-Man and Captain America)

Der Dämon greift an!
Danger: Demon on a Rampage
Skript:Gerry Conway
Pencils:Breakdowns:Sal Busema
, Mike Esposito (finished art, figures), Dave Hunt (finished art, backgrounds)

Inks:Mike Esposito, Dave Hunt (backgrounds)

Aus Marvel Team-Up 52 (Dezember 1976).

Bild für Captain-America-Stammbaum:

Rächer 3 - M 52

Mail an Ralf H.



Die Rächer 4 Die Rächer 4 Inhalt
004 - Januar 1981
Pencils:Gil Kane
Inks:Mike Esposito

Die Rächer
The Avengers

Androiden raus!
Your Young Men Shall Slay Visions!

  • Ein amerikanischer Rassist stört sich an der Beziehung der Mutantin Scarlett Witch und dem Androiden Vision. Da dies durch Medien aufgegriffen und vestärkt wird, kommt es zu einem Angriff von einer Gruppe, die das Verhältnis für ein Verbrechen gegen Gott hält.
  • Die Geschichte scheint mir heute (2020) aktueller als damals.
  • Bob Brown übernimmt als Penciller. Ich schätze ihn sehr, aber seine besten Arbeiten hat er nicht für Marvel geliefert.


Bilder für Version:

Rächer 4 - A 113

Rächer 4 - A 113

Rächer 4 - A 113

Die Nacht des Schwertmannes
Night of the Swordsman
Skript:Steve Englehart
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito

Aus Avengers 114 (August 1973).

Bild für Thor-Stammbaum:

Rächer 4 - A 114

Bild für Captain-America-Stammbaum:

Rächer 4 - A 114
Gefahr aus der Tiefe
Below Us the Battle!
Skript:Steve Englehart
Pencils:Bob Brown
Inks:Mike Esposito

Aus Avengers 115 (September 1973).

Der Eiserne und das Biest
Iron Man: D.O.A.
Skript:Steve Englehart
Pencils:Tom Sutton
Inks:Mike Ploog

Aus Avengers 136 (Juni 1975).

  • Reprint einer Geschichte aus Amazing Adventures 12.

Bild für Stammbaum:

Rächer 4 - A 136

Wir suchen neue Rächer!
We Do Seek Out New Avengers!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 137 (Juli 1975).

  • Das Biest wird Rächer.

Bild für Stammbaum:

Rächer 4 - A 137
Die Rückkehr des Fremden!
Stranger in a Strange Man!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 138 (August 1975).

Ein Monster auf Rezept
Prescription: Violence!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 139 (September 1975).

Reise ins Herz einer Ameise!
A Journey to the Center of the Ant
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Tuska
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 140 (Oktober 1975).

Mail an Ralf H.



Die Rächer 5
005 - Juli 1981
Pencils:Gil Kane
Inks:Al Milgrom

Die Rächer
The Avengers

Das Phantom-Imperium!
The Phantom Empire!

  • Thor gegen Kang den Eroberer.
  • Editor ist Marv Wolfman.
  • Erste mir bekannte Zusammenarbeit von Wolfman und Pérez.
  • Pérez übernimmt die Serie. Hervorragend. Zu Beginn ein kleines Manko: Vince Colletta tut einiges dafür, Details verschwinden zu lassen.


Bilder für Version:

R 5 - A 141

R 5 - A 141

Westwärts, ihr jungen Götter
Go West, Young Gods!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Pérez
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 142 (Dezember 1975).

Zwischen den Zeiten!
Right Between the Eons!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Pérez
Inks:Sam Grainger

Aus Avengers 143 (Januar 1976).

  • Der Wechsel zu Grainger zeigt sofort, wie übel Colletta Pérez mitgespielt hat.


Klauen
Claws!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Pérez
Inks:Mike Esposito
Aus Avengers 144 (Februar 1976).

Bild für Stammbaum

R 5 - A 144

R 5 - A144
Krise auf der Parallel-Welt!
Crisis on Other-Earth
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Pérez
Inks:Vince Colletta

Aus Avengers 147 (Mai 1976).

Mit vollem Einsatz
20,000 Leagues under Justice!

  • Die Avengers kämpfen um Other-Earth zu schützen.
  • Der Original-Titel spielt auf die Justice League an, die Inspiration für die Squadron Supreme war.
  • Die Splash-Page orientiert sich an Eröffnungseiten von JLA/JSA-Geschichten.


Bild für Stammbaum

R 5 - A 148

Die Rückkehr der Götter!
The Gods and the Gang!
Skript:Steve Englehart
Pencils:George Pérez
Inks:Sam Grainger

Aus Avengers 149 (Juli 1976).

Bild für Stammbaum

R 5 - A 149

Eine Milliarde Dollar
The Taking of the Avengers!

  • Der Assassin wird beauftragt, die Avengers zu töten.
  • Tartaglione betont die Schwächen von Heck.
  • Fill-In (zusammen mit dem nächsten Heft). Die Geschichte war für Giant-Size-Avengers 5 vorgesehen - und ist erstaunlich gut.


Bilder für Version:

R 5 - A 145

R 5 - A 145

Der Attentäter versagt nie
The Assassin Never Fails!
Skript:Tony Isabella
Pencils:Keith Pollard (pages 1-3), Don Heck (pages 4-31)
Inks:John Tartaglione

Aus Avengers 146 (April 1976).

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Avengers 146