H
Hägar
BSE
Hochglanzpapier, in Farbe (wie King Features inzwischen auch die Tagesstrips zur Verfügung stellt), mit korrekten Daten - so soll es sein. Fast eine mustergültige Ausgabe - wenn man die Tagesstrips nicht durch große, immergleiche Zeichnungen trennen würde - wodurch Platz für einen vierten Tagesstrip auf der Seite verschenkt wird.


Hägar 9
2005
Cover: Chris Browne
... hinterlässt Spuren
Chris Browne
Tagesstrips 18.12.1999 - 03.03.2000 (1292-1357), 15.04.??, Sonntagstrips 28.01.2001 - 01.07.2001 (472-494)

Mail an Ralf H.


Hägar der Schreckliche
Ehapa
Hägar 11
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
11 - 1994
Cover: Dik Browne oder Chris Browne
Zornausbrüche
Dik Browne (Tagesstrips), Chris Browne (Sonntagsstrips)
  • Eine willkürliche Sammlung von Tages- und Sonntagsstrips sowie Einzelillustrationen. Weder ist klar, wann die Strips erstmals erschienen sind noch von wem sie stammen (ich könnte mir vorstellen, dass Strips mit Dik Browne signiert wurden, tatsächlich aber vom Sohn stammen.

Mail an Ralf H.


Hägar - Der schreckliche - Der große Hägar Superband
Bertelsmann
Von Dik Browne.

Holziges Papier. Wahllos herausgesuchte Sonntagsstrips werden in schwarz-weiß präsentiert.


Hägar Superband
1985
Dik Browne
Sonntagsstrips

Mail an Ralf H.

Hägar - Die schönsten Cartoons und Storys
Ehapa
Von Dik Browne.

Entweder man mag Hägar oder man mag ihn nicht. Die meisten von der Allgemeinheit hochgejubelten Serien (man denke an Garfield), hinterlassen bei dem, der sich etwas besser im Bereich Comics auskennt, ein schales Gefühl.

Hägar nicht. Er war unter seinem Schöpfer Dik Browne gut - und ist es unter dessen Sohn, Chris Browne, noch immer.

1993
Dik Browne
Sonntagsstrips n45,n48,n51,o09-o10,o12-o16,o18-o21,o27-o28,p4-p7,p9,p11,p13,p15,p18-p19,p22-p23,p25,p27,p31,p33-p35,p35a,p38-p42,p44,p46-p47,p49-p50,r2-r10,r13,r16-r19,r21,r24-r27,r31-r33,r37,r39-r40,r42,r44
Tagesstrips l169-l192,l197-l216,l221-l224,l241-l244,l249-l252,m25-m28,m33-m36,m41-m52,m69-m72,m77-m84,m93-m100,m105-112,m121-128,m137-140,m165-m168,m170-m173,m178-m181,m190-193,m198-201,m209-m217 (m216=23.09.), m226-229, m234-m245,m250-m261,m271-m286,m291-294,m287-290,m299-302,m307-312,n1-n2,n7-10,n23-n26,n42-n46,n75-n78,n107-110,n115-118

Sonntagsstrips teilweise auch in Hägar 19

Mail an Ralf H.

Hägar - the horrible
Tempo Books
Hägar on the loose
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
1975
Cover: Dik Browne
On the loose
Dik Browne
Tagesstrips 23-31.12.74, 27.05.75, 03.01.-04.01.74, 06.01.75-11.01.75, 14.01.-18.01.75, 21.01.-25.01.75, 28.01.-01.02.75, 04.02.75, 06.02.75, 08.02.75, 10.02.-15.02.75, 18.02.-22.02.75, 25.02.-01.03.75, 03.03.75-04.03.75, 06.03.-08.03.75, 11.03.-14.03.75, 18.03.-28.03.75, 01.04.-12.04.75, 15.04.-16.04.75, 22.04.-26.04.75, 29.04.-03.05.75, 05.05.-17.05.75, 20.05.-24.05.75, 27.05.-06.06.75, 09.06.-14.06.75

Mail an Ralf H.


Hägar - the horrible
Tor Books
Hägar: Out on a limb
1986
Cover: Dik Browne
Out on a limb
Dik Browne
Sonntagsstrips 04.05.66, 13.11.83, 09.06.85, 22.09.85, 13.10.-27.10.85, 10.11.-29.12.85, 12.01.-29.06.86, 22.07.86

Mail an Ralf H.

Hair - der Film
Bastei
Fotoroman.

Das Musical als Fotoroman. Damals durchaus gelungen. Heute, im Zeitalter der Videorecorder völlig überflüssig.
Mail an Ralf H.


Hammer Comicbuch
Feest
Kurze Comics zu Horrorfilmen. Zeichnerisch oft herausragend. Textlich... nun, die Geschichten sind so kurz, dass Stimmung nicht wirklich aufkommen kann. Alle Geschichten stammen aus "The house of Hammer".

Schock (The Quatermass Experiment)
Skript:Les Lilley, Dez Skinn
Pencils:Brian Lewis
Inks:Brian Lewis

Dracula (Dracula)
Pencils:Paul Neary
Inks:Paul Neary

Überzeugt nicht. Der Roman von Stoker ist weit überlegen.
Der Fluch von Siniestro (The curse of the werewolf)
Skript:Steve Moore
Pencils:John Bolton
Inks:John Bolton

Zirkus der Vampire (Vampire Circus)
Skript:Steve Parkhouse
Pencils:Brian Bolland
Inks:Brian Bolland

Nächte des Grauens (Plague of the Zombies)
Skript:Steve Moore
Pencils:Trevor Goring, Brian Bolland
Inks:Trevor Goring, Brian Bolland

Eine Million Jahre vor unserer Zeit
One Million Years B.C.
Skript:Steve Moore
Pencils:John Bolton
Inks:John Bolton

Mail an Ralf H.


Hannes und der Bürgermeister
DRW-Verlag
Hannes und der Bürgermeister 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1997
Cover: Peter Ruge
Die Wunder
Skript:Klaus Birk, Albin Braig
Pencils:Peter Ruge
Inks:Peter Ruge

  • Der Ortspolizist ist in den Brunnen geworfen worden. Der Bürgermeister versucht von Hannes zu erfahren, wer der Übeltäter war.
  • Der Witz der bekannten Sketchreihe ist vorhanden. Die Zeichnungen sind - irgendwie dahingeschlampt, wenn auch nicht ohne Charme, das Lettering ist unangenehm, die Begrenzungen der Ballons verschwinden hin und wieder. Ruge ist Cartoonist, kein Comiczeichner, das merkt man.
  • Der Ansatz ist gut, die Ausführung könnte wirklich besser sein. Verdient hätte es die Serie.
  • Es gibt nur diesen einen Band.

Mail an Ralf H.


Harley Quinn und die Suicide Squad
Panini

Gratis Comic aus Anlass des 20. Jahrestags von Panini Comics (Panini selbst gibt es schon länger). Verteilt auf der Comic-Con 2017.

Harley Quinn und die Suicide Squad
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
ohne Nr. - Juni 2017
Cover: Paul Pelletier

Harley Quinn; Suicide Squad

Evil Anonymous
Evil Anonymous
Skript:Rob Williams
Pencils:Jim Lee (Seiten 1-10, 21-30); Sean "Cheeks" Galloway (Seiten 11-20)
Inks:Scott Williams; Sandra Hope; Richard Friend; Sean "Cheeks" Galloway (Seiten 11-20)
Aus Harley Quinn & the Suicide Squad April Fools' Special 1 (Juni 2016)

  • Harley eröffnet "Evil Anonymous", eine Organsation, die Verbrechern helfen soll, ihren Hass zu überwinden.
  • Furchtbarer Murks. Überzeugt weder was die wirre Geschichte angeht, noch in Bezug auf die Zeichnungen. Hat man in den USA wirklich verlernt Geschichten zu erzählen?
  • Erscheinungsdatum des Originals: 04.06.2016
  • Das Cover stammt von Suicide Squad 1.
  • Wurde die Geschichte gekürzt? Bei GCD steht, sie sei 30 Seiten lang. Hier sind es nur 20.

Justice League vs. Suicide Squad

--
Skript:Joshua Williamson
Pencils:Jason Fabok
Inks:Jason Fabok
Aus Justice League vs. Suicide Squad 1 (Februar 2017)

  • Superman rettet Deadshot aus einem einstürzenden Haus. Plötzlich ist die Justice League da. Und im nächsten Moment auch noch die Suicide Squad.
  • Das ist nur eine Leseprobe - und sie macht nicht neugierig auf die komplette Geschichte.

Mail an Ralf H.

Harry Chase
Carlsen
Von Claude Moliterni und Walter Fahrer.

Unbedeutende Detektivserie, die sich nur dadurch auszeichnet, dass man hin und wieder leichtbekleidete oder nackte Frauen sieht.

Harry Chase 1
001 - 1981
Cover: Walter Fahrer
Wo steht Clara Tracy?
Une femme a disparu
Album 1 (1979)

Mail an Ralf H.


002 - 1982
Cover: Walter Fahrer
Ein verhängnisvoller Film Drôle de bobine
Album 2 (1980)

Mail an Ralf H.


003 - 1982
Cover: Walter Fahrer
Millionen für die Erbin Piracicaba, mon amour
Album 3 (1980)

Mail an Ralf H.


Hawkman
DC
Nachfolgeserie von Hawkworld. Leider nur noch eine 'Ach sind wir dunkel und brutal'-Serie ohne sonstige Besonderheiten.

001 - September 1993
Pencils:Jan Duursema
Inks:Jan Duursema
Winged Fury
Skript:John Ostrander; Timothy Truman
Pencils:Jan Duursema
Inks:Rick Magyar

Mail an Ralf H.


Hawkworld
DC
Von John Ostrander, Timothy Truman und Graham Nolan.

Eine außergewöhnliche Serie, die leider viel zu bald der nicht einmal halb so guten Hawkman-Serie Platz machen musste.

001 - August 1989
Cover: Tim Truman
Flashzone
Skript:Timothy Truman
PencilsTimothy Truman
InksAlcantena

Mail an Ralf H.

Head Comix
Heyne
Von Robert Crumb.

Head Comics

Fritz the Cat

--
Robert Crumb
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 19.

  • Wahrscheinlich bin ich der einzige Mensch auf der Welt, dem
  • Fritz the Cat - der Filmbesser gefällt als
  • Fritz the Cat - der Comic. Crumb ist kein guter Autor, kein guter Zeichner und ein miserabler Layouter. In meinen Augen wird er hoffnungslos überschätzt.

Mail an Ralf H.


Heidi
Bastei

"Hei-di! Hei-di! Deine Weeelt sind die Be-erge!" Comic zur Fernsehserie.

Die Fernsehserie kam noch in meiner Jugend auf. Ich fand sie damals schon unerträglich schlecht. Gitti und Erika, die den Titelsong quietschten, sind längst vergessen, diese Comicserie auch, nur die Zeichentrickserie wird heute noch Kindern zugemutet.

001 - 1977
Erster Tag auf der Alm

Mail an Ralf H.



Heroes against hunger
DC
Von Jim Starlin und so ziemlich jedem, der 1986 bei DC vorbeischaute.

Lobenswert und im Prinzip auch ganz gut erzählt. Aber da jede Seite von einem anderen Team gezeichnet wurde, geht viel Schwung verloren.

Heroes against hunger
01 - 1986
Cover: Neal Adams und Dick Giordano
A Song of Pain and Sorrow!
Skript:Jim Starlin
Pencils:George Pérez
Inks:Kim DeMulder

Skript:Cary Bates
Pencils:Paris Cullins
Inks:Tony DeZuniga


Skript:Elliot S! Maggin
Pencils:Denys Cowan
, Val MayInks:Erik


Bild für Stammbaum

Heroes against hunger

Skript:Paul Levitz
Pencils:Jan Duursema
Inks:Alfredo Alcala

Skript:Mike W. Barr
Pencils:Keith Giffen
InksJoe Staton

Skript:Michael Fleisher
Pencils:Ross Andru
Inks:Klaus Janson

Bild für Stammbaum

Heroes against hunger

Skript:Bob Rozakis
Pencils:José Luis García López
Inks:Jerry Ordway

Skript:Roy Thomas
Pencils:Carmine Infantino
Inks:Murphy Anderson

Skript:John Marc DeMatteis
Pencils:Marshall Rogers
Inks:Karl Kesel

Script:Robert Bloch
Pencils:Bernie Wrightson
InksMichael Kaluta

Skript:Robert Loren Fleming
Pencils:Joe Brozowski
Inks:Gray Morrow

Skript:Marv Wolfman
Pencils:Sal Amendola
Inks:Jim Aparo

Bild für Batman-Stammbaum und Superman-Stammbaum.

Heroes against hunger
Skript:Tony Isabella
Pencils:Curt Swan
Inks:John Byrne

Bild für Stammbaum

Heroes against hunger
Skript:Gerry Conway
Pencils:Barry Windsor-Smith
Inks:Jeff Jones

Skript:Barbara Kesel (als Barbara Randall)
Pencils:Ernie Colón
Inks:Terry Austin

Script:Andy Helfer
Pencils:Walt Simonson
Inks:Steve Leialoha

Skript:Dan Mishkin
Pencils:Eduardo Barreto
Inks:Romeo Tanghal

Bild für Stammbaum

Heroes against hunger
Skript:Len Wein
Pencils:Dave Gibbons
Inks:Bruce Patterson

Bild für Stammbaum

Heroes against hunger

Skript:Ed Hannigan
Pencils:Jack Kirby
Inks:Al Milgrom

Bild für Stammbaum

Heroes against hunger
Skript:Mindy Newell
Pencils:Tony Salmons
Inks:Tom Mandrake

Skript:Steve Englehart
Pencils:Dan Jurgens
Inks:Bill Wray

Skript:Joey Cavalieri
Pencils:Joe Kubert
Inks:Joe Rubinstein

Skript:Paul Kupperberg
Pencils:David Ross
Inks:Howard Chaykin

Skript:Doug Moench
Pencils:Jim Sherman
Inks:Greg Theakston, Alan Lee Weiss

Skript:Jim Starlin
Pencils:George Pérez
Inks:Kim DeMulder

Mail an Ralf H.


Hethke Comic Top Collection
Hethke
Hogarth hat die Tarzan-Genesis neu erzählt, allerdings benutzte er die Erzählweise eines Hal Fosters (d.h. Text unter dem Bild). Dadurch nimmt er der Story sehr viel Dynamik, die er mit seinen Zeichnungen doch gerade vermitteln will.

Alles ist sehr verspielt, sehr aufwendig. Nett - mehr nicht.

Für mich ist das wichtigste an dem Band das Autogramm, das ich 1994 von Hogarth erhielt.
Hethke Comic Top Collection Mail an Ralf H.


Heyne Bildpaperback
Heyne

Heyne Bildpaperback 21/9
21/9 (1984)
Cover: Robert Crumb

Fritz the Cat

Fritz haut ab
Robert Crumb
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 19.

Spezial Agent für den C.I.A.
Robert Crumb
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 19.

Fritz der Nichtsnutz
Robert Crumb
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 19.

  • Ich bin wahrscheinlich eine Ausnahme, aber... ich kann mit Crumb nicht viel anfangen. Das Cover ist das beste an der ganzen Ausgabe. Wie so viele Underground Comix sieht auch Fritz the Cat aus, als wäre er von einem Schüler gezeichnet, dessen einziger Fan seine Großmutter ist.
  • Für mich ist völlig unverständlich, warum die Serie ein Erfolg wurde.

Mail an Ralf H.


21/12
Cover: Matthias Schultheiss
Der lange Job
Von Charles Bukowski und Matthias Schultheiss.
Enthält:
Der lange Job

New York für 95cents pro Tag

Ein Abstecher nach New Orleans

Mail an Ralf H.

21/15
Cover: Matthias Schultheiss
Kaputt in der City
Von Charles Bukowski und Matthias Schultheiss.
Kaputt in der City

Kid Stardust

Die Killer

Die Drei-Zentner-Hure

Tito und Baby

Mail an Ralf H.


Heyne Mini
Heyne
Büchlein im Format 6 x 8 cm

Heyne Mini 46
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
46 - 1987
Cover: Albert Uderzo
Asterix
Kampf der Frauen
Skript:René Goscinny
Pencils:Albert Uderzo
Inks:Albert Uderzo
Ausschnitt aus Asterix 15.

So ein Zirkus
Skript:Albert Uderzo
Pencils:Albert Uderzo
Inks:Albert Uderzo
Ausschnitt aus Asterix 25.

Asterix bei den Wikingern
Skript:René Goscinny
Pencils:Albert Uderzo
Inks:Albert Uderzo
Ausschnitt aus Asterix 22.

Mail an Ralf H.


Hinz & Kunz
Volksverlag
Heute frage ich mich, warum ich für diesen Krampf damals Geld ausgab. es werden wohl die teilweise pornografischen Zeichnungen gewesen sein.

Volker Reiche hatte sich damals schon einen Namen als Disney-Zeichner gemacht.

Bester Zeichner ist für mich Bernd Pfarr (* 11. November 1958 [Frankfurt am Main] - † 6. Juli 2004 [Köln]).

Die Heftreihe wurde 1978 von den Zeichnern gestartet, dann ab 1981 vom Volksverlag aus dem Untergrund befreit und an das Licht der Öffentlichkeit gezerrt.


Hinz & Kunz 9
9 - April 1981
Cover: Volker Reiche

Kramer

Tod im Nacken
Thomas M. Bunk.

Uwe & Hans

--
Bernd Pfarr

--

Pension Berta
Bernd Pfarr
Nationalfeiertag
Rolf Boyke

In Biblis ist die Hölle los

--
Volker Reiche

--

Das Monster aus dem All
Rolf Boyke

Uwe & Hans

--
Bernd Pfarr

--

Frühstück im Freien
Bernd Pfarr
Mail an Ralf H.


Hinz & Kunz 10
10 - Juli 1981
Cover: Thomas M. Bunk

--

Zu Gast bei H & K
Volker Reiche

Uwe & Hans

--
Bernd Pfarr

--

Gib noch 1000 Watt auf ihre Pickel
Michael Gutmann

Kramer

Tod im Nacken - Teil Zwo
Thomas M. Bunk.

--

Das große Fest
Rolf Boyke

In Biblis ist die Hölle los

--
Volker Reiche

Supr Aujust

Kreuzberger Krawalle
Thomas M. Bunk

Uwe & Hans

--
Bernd Pfarr

--

-- [He! Guter Mann!]
Bernd Pfarr
Mail an Ralf H.


Hinz & Kunz 11
11 - Oktober 1981
Cover: Volker Reiche

In Biblis ist die Hölle los

--
Volker Reiche

Schnurrli

Liebe auf den ersten Blick
Volker Reiche

Super Aujust

Grüner Block für Grönländ
Thomas M. Bunk

--

Jochen gibt Gas!
Rolf Boyke
Liebe auf den ersten Blick mit Dietloff und Kapuste
Volker Reiche und Bernd Pfarr

Kramer

Tod im Nacken - III. Kapitel
Thomas M. Bunk.

Uwe & Hans

Uwe & Hans suchen eine Radkappe
Bernd Pfarr
Mail an Ralf H.


Histoire Noir
Elvifrance
Bande dessinée adulte.

Mischmasch - etwas Gewalt, explizite Sexszenen. Französische Ausgabe von Attualita Nera.

Histoire Noir 118
118 - 1988
Les derniers feux
Skript:Pierre
Pencils:S. Fiorenzo
Inks:S. Fiorenzo

Fatalite
Skript:Pierre
Pencils:Brunone
Inks:Brunone

Mail an Ralf H.


Histoire Sanglantes
Novel Press
BD adulte. Inédit.

Mischmasch - etwas Gewalt, explizite Sexszenen. Französische Ausgabe von Attualita Nera.

Histoire Sanglantes 18
18 - 1991
Cover: Auch
Réalisme parfait
Skript:Pierre
Pencils:Missaglia, Machi
Pencils:Missaglia, Machi

Engrenage fatal
Skript:Pierre
Pencils:Montanari
Inks:Montanari

Mail an Ralf H.

History of the DC Universe
DC
Geschichtlicher Abriss des DC-Universums nach der Crisis on Infinite earths.


history of the DC universe 1
01 - 1986
Cover: George Pérez
Book 1
Skript:Marv Wolfman
Skript:George Pérez
Inks:Karl Kesel

Mail an Ralf H.


history of the DC universe 2
02 - 1986
Cover: George Pérez
Book 2
Skript:Marv Wolfman
Skript:George Pérez
Inks:Karl Kesel

Mail an Ralf H.


Hör zu Comics
Koralle
Von Ritter Jörg und Hansjörg Martin

Hör zu Comics
1974
Eine hervorragende und auch noch deutsche Serie, von der man sich mehr wünschen würde.
Mail an Ralf H.



Hommage an Maurice Tillieux
Feest
Ein ganz netter Abschluss für die Gil Jourdan-Reihe (deutsch als Ein Fall für Jeff Jordan bei Carlsen).

Originaltitel:
L'Hommage à Gil Jourdan et à M. Tillieux

Hommage an Maurice Tillieux
1991
Cover: François Walthéry
Eine irre Spritztour (Injection directe)
Turk
Das Geheimnis des Nikolaus Flamel (Le Secret de Nicolas Flamel)
Bom und Seron
Mord im Dunkel der Nacht (Meurtre dans la Nuit)
Dimberton
Teddybären und Kokain (Ours en Peluche et Popaîne)
Maltaite und Desberg
Vom Regen in die Traufe (Les Sept Bains de Libellule)
Libens et Laudec
Ein Schalter zuviel
Un Bouton de trop
Vittorio und Sandron
Mord per Fernbedienung (Meurtre télécommandés)
Corteggiani et Tranchand
En pleine forme (En pleine forme)
Vittorio und Gauthier
Mail an Ralf H.


Hostess
Edifumetto
Vietato ai minori.
Schwarz-weiß. Spielt im Stewardessen-Milieu. Explizite Sexszenen.

Hostess 6
06 - Juli 1983
Il corriere della droga
Pencils:Fernando Tacconi
Inks:Fernando Tacconi

Mail an Ralf H.


28 - Mai 1985
Bella e porcona

Mail an Ralf H.


Hot Rods and racing cars
Charlton
Amerikas Antwort auf Michel Vaillant. Nicht der Rede wert.

Hot Rods and racing cars
120

Mail an Ralf H.


Huey, Dewey and Louie Junior Woodchucks
Gold Key

Huey, Dewey and Louie Junior Woodchucks 048
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
048 - Februar 1978
Cover: Bob Gregory
The Whole Truth Club
Skript:?
Pencils:Kay Wright
Inks:Kay Wright
Deutsch in Donald Duck 93.

Easy Peaseley's Defeat
Skript:?
Pencils:Kay Wright
Inks:Kay Wright
Deutsch in Tick, Trick & Track 08/80, Donald Duck 241.

The Runaway Bridge
Skript:?
Pencils:Kay Wright
Inks:Kay Wright
Keine deutsche Veröffentlichung.

The Off-Key Moose Call
Skript:?
Pencils:Bob Gregory
Inks:Bob Gregory
Deutsch in Tick, Trick & Track 09/80.

Mail an Ralf H.



Hulk
Tempo
Skript:Stan Lee
und Larry Lieber.

Nachdem die Hulk-TV-Serie mit Bill Bixby ein beachtlicher Erfolg war (was wohl eher am Richard-Kimble-Konzept denn am Hulk selbst lag), kam irgendjemand auf die Idee, einen Zeitungsstrip zu schaffen, der sich inhaltlich an dieser Serie anlehnt - und die Comic-Vorlage außen vor lässt.

Das erstaunliche: Diese Serie ist wirklich gut. Insgesamt gesehen ist sie besser als die Lee/Kirby-Serie je war.

002
Bild für Stammbaum:

Hulk Volume 2
Mail an Ralf H.


Hulk Annual
Marvel Ltd./Grandreams Ltd.

Hulk Annual
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
1981
Cover: ?
Mogol!

  • Tyrannus bringt den Hulk dazu, ihm im Krieg gegen den Mole Man zu helfen.


Bild für Version:

Hulk Annual 1981
Again, the Glob!
Skript:Roy Thomas
Pencils:Herb Trimpe
Inks:Herb Trimpe
Aus The incredible Hulk 129 (Juli 1970)

Shadow on the Land!
Skript:Len Wein
Pencils:Herb Trimpe
Inks:Herb Trimpe
Aus The incredible Hulk 184 (Februar 1975)

Bild für Version:

Hulk Annual 1981

Mail an Ralf H.

(The incredible) Hulk - The secret Story of Marvel's gamma-powered goliath
Ideals
Von David Anthony Kraft.

Ein kurzer Überblick über das, was den Hulk ausmacht.

The Hulk
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Paul Reinman
Aus Hulk 1 (Mai 1962)
Reprint in Origins of Marvel Comics

Deutsch in (Der unglaubliche) Hulk 1

Bild für Stammbaum und Version:

Hulk secret story - Hulk 1
... and now, the Absorbing Man
Roy Thomas, Herb Trimpe
The monster's analyst
Roger Stern & Peter Gillis, Sal Buscema, Klaus Janson.
Aus Hulk 227 (September 1978)

Bild für Stammbaum.

Hulk Secret story Hulk 227

Mail an Ralf H.


Hulk - Transformations
Marvel
Cover: Adam Kubert

Der Hulk hat immer wieder mal sein Aussehen oder seinen Charakter geändert. In diesem Buch sind die entsprechenden Geschichten zusammengefasst.

Hulk - Transformations Inhalt
Banished to outer space
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Dick Ayers

Aus Hulk 3 (September 1962)
Deutsch in (Der unglaubliche) Hulk 3 und Die Spinne Comic-Taschenbuch 1.

  • Das Militär schnappt Rick und überzeugt ihn davon, dass der Hulk für ein Raktenexperiment gebraucht wird. Doch das ist natürlich nur ein Trick, den Hulk endgültig loszuwerden.
  • Durch die kosmische Strahlung wird es für den Hulk unmöglich, wieder zu Banner zu werden. Außerdem steht er vollkommen unter Ricks Einfluß.

The Origin of the Hulk!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Dick Ayers

Aus Hulk 3 (September 1962)

  • Rick erinnert sich an die Enstehung des Hulks

The Ringmaster
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Dick Ayers

Aus Hulk 3 (September 1962)

  • Um sich zu entspannen, besucht Rick einen Zirkus. Der Ringmaster hypnotisiert die Zuschauer, damit seine Kumpane sie ausrauben können.
  • Erster Auftritt des Ringmaster und seiner Spießgesellen.

The Metal Master
Stan Lee, Steve Ditko
Aus Hulk 6 (März 1963)

Weirdsong of the Wen-Di-Go
Bill Mantlo, Sal Buscema
Aus Hulk 272 (Juni 1982)

Freedom
John Byrne, Keith Williams (Inking Assist)
Aus Hulk 315 (Januar 1986)

The more things change
Al MilgromInks:Dennis Janke
Aus Hulk 324 (Oktober 1986)

Crap Shoot
Peter David, Jeff Purves, Mike & Valerie Gustovich
Aus Hulk 347 (September 1988)

Honey, I Shrink The Hulk
Peter David - Dale Keown - Bob McLeod
Aus Hulk 377 (Januar 1991)

Fällt was auf? Zwei Änderungen in den 60er Jahren, der Rest innerhalb von 9 Jahren. Kein Autor kann was mit dem Hulk anfangen, daher wird ständig an der Figur herumgedoktort.
Mail an Ralf H.