J
Jacky Walker
Carlsen
Einseiter und sonstige Kurzgeschichten um einen Motorradverrückten.

Jacky Walker 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
November 1996
Cover: Batem (Luc Collin)
Wer bremst, hat schon verloren!
Si tu freines, t'es un lâche !
Skript:Eric Courly, Gaudin, Gilou, Pierre-Yves Madeline
Pencils:Batem (Luc Collin)
Inks:Batem
Aus Jack Sélère 1 (Mai 1995)

  • Eine Serie kann man das kaum nennen, denn es gibt nur den einen Band (auch in Frankreich). Die Witze zünden meist nicht und die Witzversuche bewegen sich auf dem Technik- und Macho-Gefassel, das man in solchen Fällen erwartet.

  • Batem ist durch Die Abenteuer des Marsupilami bekannt geworden.

Mail an Ralf H.

Jacula
Ediperiodice
Vietato ai minori di 16 anni.

Vampirserie mit Erotikeinlagen.

Jacula 284
284 - April 1980
Figlio di due mamme
Zeichnungen: Studio Rosi (?) - Giorgio Cambiotti
Klare, aber manchmal auch etwas steife Zeichnungen.
Mail an Ralf H.


285 - April 1980
Più alti
Zeichnungen: Studio Rosi (?) -
Mail an Ralf H.


292 - Juli 1980
Meglio non sapere...
Zeichnungen: Studio Rosi (?) - Giorgio Cambiotti
Mail an Ralf H.



James Bond - For your eyes only
Marvel
Comic zum Film.

Die Figuren sind nicht zu erkennen, die Zeichnungen sind uninspiriert und die Tusche von Vince Colletta verwandelt alles in Holzschnitte.

Marvel Murks. Mehr nicht.

James Bond - For your eyes only 2
02 - November 1981
Pencils:Howard Chaykin
Inks:Vince Colletta
--
Skript:Larry Hama
Pencils:Howard Chaykin
Inks:Vince Colletta

Mail an Ralf H.


Jeanne d'Arc
Arboris
Comic-Bearbeitung des Lebens von Jeanne d'Arc (Jehanne Darc * 6. Januar 1412 - † 30. Mai 1431).

Merkwürdig, das Album fängt mit Seite 3 an (ich bin sicher, dass keine Seite fehlt).

Die Zeichnungen von Paul Gillon: über jeden Zweifel erhaben.

Der Text von Paul Gillon: stark verbesserungswürdig.

Viele Zusammenfassungen, wo eigentlich eine Erzählung notwendig gewesen wäre. Man wird von willkürlich ausgewähltem Moment zum nächsten ebenso willkürlich ausgewählten Moment geführt, so dass die Geschichte mitunter keinen Sinn zu machen scheint.

Typisch für Gillon: immer wieder nackte Frauen, einmal sieht man sogar die Muschi von Jeanne (was auf die geschichtlich belegte Untersuchung ihres Unterleibs zurückzuführen ist.

Die Geschichte endet mitten in der Handlung.

Der zweite Band ist auf Deutsch nicht erschienen. Das ist zwar kein Wunder, aber auch bedauerlich.

Jeanne d'Arc 1
01 - 1994
Cover: Paul Gillon
Das blutige Schwert
La sève et le sang
Paul Gillon (Skript und Zeichnungen)
Jeanne la Pucelle 1 (1992)

Mail an Ralf H.

Jean Valhardi
Dupuis
Valhardi wurde geschaffen von Jean Doisy und Jijé. Die Serie war nie besonders gelungen. Einige Abenteuer wurden bei Kauka als Kouki veröffentlicht.

Wegen der für die Comic-Welt bedeutenden Amerika-Reise trat Jijé die Serie an Eddy Paape ab (und Spirou an André Franquin, aber das ist eine andere Geschichte).

Beste deutsche Ausgabe bei Carlsen.


15 - 1987
Cover: Eddy Paape
Jean Valhardi et les êtres de la forêt
Chez les êtres de la forêt
Yvan Delporte und Eddy Paape
Aus Spirou 613-671 (1950)

Mail an Ralf H.


Jeep Comics
Special Services Division, A.S.F. US Army
Eine Comicbeilage für amerikanische Soldaten.

Jeep Comics 42
42 - 1946
Enthält:

Flash Gordon (von Austin Briggs)
Blondie (von Chic Young)
Tarzan (Skript:Don Garden
Pencils:Ruben Moreira
Inks:Ruben Moreira
)
The Nebbs (von Hess)
The Katzenjammer Kids (von Harold Knerr)
Johnny Hazard (von Frank Robbins)
Little Iodine (von Jimmy Hatlo)
Red Ryder (von Fred Harman)
Don Winslow (von Frank V. Martinek)
Phantom (von Lee Falk und Ray Moore)

Mail an Ralf H.


Jeff Jordan Gesamtausgabe
Egmont
Der Titel sagt alles. Es sind die Carlsen-Übersetzungen, versehen mit einem wirklich guten Einleitungsteil.

Hervorragend.

Jeff Jordan Gesamtausgabe 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 2010
Cover: Maurice Tillieux
Durch die Hölle von Massacara
L'enfer de Xique-Xique
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Spirou 1170 (September 1960) - 1191 (Februar 61), Album 5 (1962)

Deutsch in Fix und Foxi Super 75, Ein Fall für Jeff Jordan 5.

Die Nacht des schwarzen Hundes
Surboum pour 4 roues
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Spirou 1225 (1961) - 1248 (1961), Album 6 (1963)

Deutsch in Fix und Foxi Super 79, Ein Fall für Jeff Jordan 6.

Die roten Mönche
Les moines rouges
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Spirou 1264 (Juli 1962) - 1285 (November 1962), Album 7 (1964)

Deutsch auch in Primo 23,24,25,26,27,28,29,30,31/71, Fix und Foxi Super 84, Ein Fall für Jeff Jordan 7.

Tötet Jeff Jordan
Les trois tâches
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Spirou 1319 (Juli 1963) - 1340 (Dezember 1963), Album 8 (1965)

Deutsch in in Primo 17,18,19,20,21,22/71, Ein Fall für Jeff Jordan 8.

Die Jagd auf Teddy Bär
La poursuite
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Spirou 1316 (Juli 1963), Album 12 (1971)

Deutsch in Ein Fall für Jeff Jordan 12.

Tödliche Erleuchtung
Coup d’éclat
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1714 (Februar 1971), Album 16 (1979)

Deutsch in Primo 32/71, Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Das verhängnisvolle Geschenk
Les santons
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1706 (Dezember 1970), Album 16 (1979)

Deutsch in Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Rue Perdue
Rue Perdue
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Super Tintin 1 (Juni 1978), Tout Gil Jourdan Tome 5 (1987)

Mail an Ralf H.


Jeff Jordan Gesamtausgabe 4
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
04 - 2010
Cover: Roland Goossens
Diamanten
Carats en vrac
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1677 (Juni 1970) - 1696 (Oktober 1970), Album 13 (1971)

Deutsch in Fix und Foxi Super 88, Ein Fall für Jeff Jordan 13.

Die unheimlichen Doppelgänger
Gil Jourdan et les fantômes
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1727 (Mai 1971) - 1744 (September 1971), Album 14 (1972)

Deutsch in Fix und Foxi Super 65, Ein Fall für Jeff Jordan 14.

Jagd auf eine Schallplatte
Sur la piste d'un 33 tours
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1778 (Mai 1972) - 1798 (September 1972), Album 15 (1973)

Deutsch in Fix und Foxi Super 77, Ein Fall für Jeff Jordan 15.

Das verschwundene U-Boot
Entre deux eaux
Skript:Maurice Tillieux, Gos
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 2119 (November 1978) - 2131 (Februar 1979), Album 16 (1979)

Deutsch in Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Der Mann im weißen Pullover
Queue de Cerise : l’homme au pull blanc
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1747 (Oktober 1971), Album 16 (1979)

Deutsch in Pepito 7/74, Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Tödliche Erleuchtung
Coup d’éclat
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1714 (Februar 1971), Album 16 (1979)

Deutsch in Primo 32/71, Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Das verhängnisvolle Geschenk
Les santons
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Gos (Roland Goossens)
Inks:Gos
Erstveröffentlichung in: Spirou 1706 (Dezember 1970), Album 16 (1979)

Deutsch in Ein Fall für Jeff Jordan 16.

Rue Perdue
Rue Perdue
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Maurice Tillieux
Inks:Maurice Tillieux
Erstveröffentlichung in: Super Tintin 1 (Juni 1978), Tout Gil Jourdan Tome 5 (1987)

Mail an Ralf H.

Jess Long - F.B.I. Special Agent
Ehapa
Von Maurice Tillieux für Arthur Piroton geschaffene Krimiserie. Die Geschichten sind eher einfach, aber unterhaltsam, die Zeichnungen gelungen.

Jess Long 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1990
Cover: Arthur Piroton.
Die Schatten des Feuers
Les Ombres du feu
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Arthur Piroton
Inks:Arthur Piroton
Erstveröffentlichung in: Spirou 1787 (1972), Album 2 (April 1977)

  • 6. Geschichte
  • Jess und sein Freund Slim sind nachts auf einer einsamen Straße unterwegs. Plötzlich springt eine weißgekleidete Gestalt auf die Straße ...
  • Da nur eine Frau in der Geschichte auftaucht und die weißgekleidete Gestalt (schon auf dem Cover) ganz deutliche weibliche Brüste hat, ist das Geheimnis keines.

Die Flucht
L'Évasion
Skript:Maurice Tillieux
Pencils:Arthur Piroton
Inks:Arthur Piroton
Erstveröffentlichung in: Spirou 1761 - 1769 (1972), Album 2 (April 1977)

  • 4. Geschichte
  • Zwei Ausbrecher nehmen auf ihrer Flucht eine junge Blondine als Geisel. Die muss bald feststellen, dass die beiden Männer kaum unterschiedlicher sein könnten.
  • Der Titelheld spielt bestenfalls eine Nebenrolle.

Mail an Ralf H.

Jerry Spring
Condor
Zeichnungen: Jijé (Joseph Gillain)

Nicht ummontiert, ordentlich übersetzt, nur das Cover wirkt durch die Condor-Überarbeitung unsympathisch. Eine verpaßte Chance.

Jerry Spring 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1984
Cover: Jijé
Aufruhr in Fort Redstone
Golden Creek
Skript:Jacques Lob
Pencils:Jijé (Joseph Gillain)
Inks:Jijé
Erstveröffentlichung in: Spirou 829-844 (1954), Album 1 (1955)

  • Ein junger Cowboy trifft auf einen etwas übergewichtigen Mexikaner, der auf der Flucht nach Mexiko ist. Ihm wird vorgeworfen, mit Banditen unter einer Decke zu stecken.
  • Erstes Abenteuer von Jerry Spring, der gleich auf der ersten Seite mit seinem Freund Pancho zusammentrifft.
  • Natürlich ist Jerry Spring aufrecht, klug und gutaussehend. Ein Held und Freund wie man ihn sich wünscht.
  • Die Indianer sind sympathischer als die meisten Weißen.

Mail an Ralf H.


Jerry Spring 2
02 - 1984
Cover: Jijé
Verräterische Spuren
La révolution méxicaine (traffic d’armes)
Skript:Jacques Lob
Pencils:Jijé (Joseph Gillain)
Inks:Jijé
Erstveröffentlichung in: Spirou 899-919 (1955), Album 4 (1957)

Mail an Ralf H.


Jerry Spring
Carlsen
Zeichnungen: Jijé (Joseph Gillain)

Jerry Spring wie er sein soll.

Jerry Spring 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1987
Cover: Jijé
Das Duell
Le Duel
Skript:Jacques Lob
Pencils:Jijé (Joseph Gillain)
Inks:Jijé
Erstveröffentlichung in: Spirou 1487 -1508 (1966), Album 18 (1984)

  • Jerry wird beauftragt, den aufkeimenden Krieg zwischen in den Shoshone Mountains zu verhindern. Doch Leutnant Nag, der dortige Befehlshaber, hat seine Eltern bei einem Überfall der Indianer verloren und ist nicht bereit, friedlich mit ihnen zu leben.
  • Die Auflösung der Geschichte kennt man von Old Surehand.
  • Jijé erweist sich hier als Meister der Stimmung.

Mail an Ralf H.





Jerry Spring 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1987
Cover: Jijé
Die Rächer der Sonora
Les vengeurs du Sonora
Jijé (Skript und Zeichnungen)
Erstveröffentlichung in: Spirou 1417-1438 (1965), Album 19 (1985)

Ich bin kein großer Freund von Jijé. Seinen Menschen haftet immer etwas Gezwungenes, Unwirkliches an. Aufgewogen wird das durch seine Fähigkeit Geschichten spannend zu erzählen. Ohne Jerry Spring hätte es Blueberry nicht gegeben. Hier erinnert vieles an Giraud, der für Jijé gearbeitet hat. Etwas einfacher gestrickt, als die ganz großen Western (Blueberry und Comanche), aber längst nicht nur etwas für Komplettisten.
Mail an Ralf H.





Jerry Spring 7
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
07 - 1990
Cover: Jijé
Unterwegs nach Coronado
La route de Coronado
Skript:Philip Gillain
Pencils: Jijé (Joseph Gillain), Jean Giraud
Inks:Jean Giraud
Erstveröffentlichung in: Spirou 1192-1213 (1961), Album 11 (1962)

Mail an Ralf H.


Jerry Spring 8
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
08 - 1990
Cover: Jijé
El Zopilote
El Zopiloté
Skript:Jijé (Joseph Gillain)
Pencils:Jijé (Joseph Gillain)
Inks:Jijé
Erstveröffentlichung in: Spirou 1252-1273 (1962), Album 12 (1964)

Deutsch auch in Jerry Spring 1.

  • Jerry wird unter Vorspiegelung falscher Tatsachen beauftragt eine Mann aus der Gefangenschaft einer Bande zu befreien.

Mail an Ralf H.


Jimmy, das Gummipferd
Lappan
Von Roland Kohlsaat

Denke ich an deutsche Comics, fallen mir auf Anhieb Nick Knatterton, die erste, heute fast vergessene Fassung der Ottifanten (bevor die Familie eingeführt wurde), Bill Body (von René Lehner), Pauli und Jimmy das Gummipferd ein (die Frage nach Fix und Foxi ist erlaubt. Aber ehrlich, wie viele gute Geschichten können Sie in zwei Minuten aufzählen?).

Kohlsaat ist etwas Wunderbares gelungen. Eine ordentlich gezeichnete, gut geschriebene (anders als viele Comics aus den 50er und 60er Jahren sind seine Strips auch heute noch ohne Kopfschütteln über blödsinnige Satzkonstruktionen zu lesen), phantasiereiche Ansammlung von Geschichten, die man nie einen Moment hinterfragt. Man nimmt einfach hin, dass ein sich bewegendes Gummipferd existiert, dass es mal aufgeblasen, mal als Schlauch um die Hüften seines Reiters gebunden ist, dass es auf unserer Erde -zig Monster gibt - und langweilt sich keinen Moment.

Jimmy das Gummipferd
2003
Cover: Roland Kohlsaat
Enthält die Strips aus Stern 04/59 bis 52/63

  • Der Band ist schweineteuer, aber jeden Cent wert. Leider ist das nur ein Ausschnitt aus der Serie. Eine Gesamtausgabe lässt bis heute auf sich warten.

Mail an Ralf H.


JLA 80-page giant
DC

JLA 80-page giant 3
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
03 - Oktober 2000
Pencils:Steve Scott
, Mark Probst (Zeichnungen)
Forgotten Losses
Skript:D. Curtis Johnson
Pencils:Dale Eaglesham
Inks:Andrew Hennessy

Bild für Stammbaum

Jla80-3
Bild für Stammbaum

jla80-3
[Moon Maiden]
Skript:D. Curtis Johnson
Pencils:Christopher Jones
Inks:Ande Parks

Surprising Gains
Skript:D. Curtis Johnson
Pencils:Dale Eaglesham
Inks:Andrew Hennessy

Bild für Superman-Stammbaum

jla80-3
Bild für Wonder-Woman-Stammbaum

jla80-3
Surprising Gains
Skript:D. Curtis Johnson
Pencils:Steve Scott
Inks:Mark Probst

Bild für Aquaman-Stammbaum

Jla80-3
Old and New
Skript:D. Curtis Johnson
Pencils:Dale Eaglesham
Inks:Andrew Hennessy

  • Die Erde leidet unter Naturkatastrophen. Ausgelöst wurden sie von einem Mann, der von römischen Senatoren auf dem Mond mit Superkräften ausgestattet wurde und alles tat, die Geschichte zu ändern.
  • Falls sich das wirr anhört ... dann sind Sie mit der Meinung nicht allein. Es sind drei Geschichten (davon 2 mit einem von einem anderen Team gezeichneten Einschub), die man in einem Band präsentierte - wahrscheinlich weil niemand für dieser Unfug als (oder innerhalb einer) Serie eine Chance gesehen hatte. Die Justice League hat goldene Zeiten erlebt - der Band gehört nicht dazu. Es ist eine jener unsäglichen Geschichten, in denen viele, viele Figuren auftreten und kämpfen. Mehr nicht.

Mail an Ralf H.


JLA Secret Origins
Panini
Von Paul Dini und Alex Ross

JLA Secret Origins
ohne Nr. (2003)
Man fragt sich, was das soll.

Hervorragende Illustrationen - wie man sie von Alex Ross gewohnt ist. Illustrationen, an denen sich die Kostümschneider in Hollywood ein Beispiel nehmen sollten.

Aber Dini und Ross erzählen keine Geschichte. Sie zeigen auf jeweils zwei Seiten nur die - zigfach erzählten Origins der Helden.

Insgesamt ist das zu wenig.
Deutsche Fassung von JLA Secret Origins (2002)

Mail an Ralf H.


JLA Special
Dino
Verschiedene Serien, die Dino nirgends anders unterbringen konnte.

JLA Special 01
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
001 - Februar 1998
Pencils:Darryl Banks
Inks:Romeo Tanghal

Green Lantern

Die Vergangenheit
The Past
Skript:Ron Marz
Pencils:Bill Willingham
Inks:Romeo Tanghal, Robert Campanella
Aus Green Lantern 48 (Januar 1994)

  • Emerald Twilight 1
  • Ron Marz zerstört Hal Jordan. Es beginnt gut (Hal leidet an der Zerstörung von Coast City), führt in eine psychologische Krise und wird dann unglaubhaft. Ein Mann wie Hal, der wirklich schon alles erlebt hat, wird zu jemandem, der mit voller Absicht tötet. Das passt nicht, wirkt an den Haaren herbeigezogen, nur um am Schluss Kyle Rayner als neue GL einzuführen.

Die Gegenwart
The Present
Skript:Ron Marz
Pencils:Fred Haynes
Inks:Romeo Tanghal; Dennis Cramer
Aus Green Lantern 49 (Februar 1994)
  • Emerald Twilight 2

Die Zukunft
The Future
Skript:Ron Marz
Pencils:Darryl Banks
Inks:Romeo Tanghal
Aus Green Lantern 50 (März 1994)
  • Emerald Twilight 3

Bild für Stammbaum:

JLA Special 1-3
Mail an Ralf H.

002 - Mai 1998
Inks:Pencils
Inks:Ariel Olivetti

Zauriel

Der Engel an meiner Seite
Someone to Watch Over Me
Script:Mark Millar
Inks:Pencils
Inks:Ariel Olivetti
Aus JLA - Paradise Lost 1 (Januar 1998)

Hoffnung und Verdammnis
The Damnation Game
Script:Mark Millar
Inks:Pencils
Inks:Ariel Olivetti
Aus JLA - Paradise Lost 2 (Februar 1998)

Bild für Aquaman-Stammbaum

JLA Special 2-2

Bild für Batman-Stammbaum

JLA Special 2-2
Offenbarungen - Das große Finale!
Revelations
Script:Mark Millar
Inks:Pencils
Inks:Ariel Olivetti
Aus JLA - Paradise Lost 3 (März 1998)

  • Fängt sehr gut an, sinkt dann aber blitzartig ab. Schade. Eine vertane Chance.

Martian Manhunter

Ein Tag im Leben des Martian Manhunter
A Day in the Life: Martian Manhunter
Script:Mark Millar
Pencils:Don Hillsman
, Don Hillsman (Inks)
Aus JLA Secret Files 1 (September 1997)

  • Schrott.

Mail an Ralf H.


003 - 1998

Flash

Vom Blitz getroffen
Thunder Struck
Skript:Mark Waid
Pencils:Greg LaRocque
Inks:José Marzan jr.
Aus Flash 62 (Anfang Mai 1992)

  • Flash: Year One, Born to Run! 1
  • LaRocque gehört wahrlich nicht zu meinen Lieblingszeichnern, aber bei Flash vollbringt er (trotz seiner starken Einschränkungen) wahre Wunder. Man liest die Serie nicht trotz sondern wegen seiner Mitarbeit.

Erben des Windes
Inherit the Wind
Skript:Mark Waid
Pencils:Greg LaRocque
Inks:José Marzan jr.
Aus Flash 63 (Ende Mai 1992)

  • Flash: Year One, Born to Run! 2

Spiegelbilder
Reflections of Youth!
Skript:Mark Waid
Pencils:Greg LaRocque
Inks:José Marzan jr.
Aus Flash 64 (Anfang Juni 1992)

  • Flash: Year One, Born to Run! 3

Lauf schnell ... stirb langsam!
Live Fast...Die Young!
Skript:Mark Waid
Pencils:Greg LaRocque
Inks:José Marzan jr.
Aus Flash 64 (Ende Juni 1992)

  • Flash: Year One, Born to Run! 4

Mail an Ralf H.