DC Comics presents
DC
Hätte auch heißen können: Superman and... oder Superman Team-Up.

Wechselnde Teams, mit stellenweise erstaunlich guten Geschichten, aber leider auch viel Müll.

Editor der Serie war Julius Schwartz.



DC Comics presents 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
001 - August 1978
Pencils:José Luis García López
Inks:Dan Adkins

Superman & Flash

Chase to the End of Time
  • Superman und Flash geraten in einen intergalaktischen auch temporal geführten Krieg. Flash wird gezwungen, der einen Seite zu helfen, sonst wird die Erde zerstört, Superman muss der anderen Seite helfen, sonst wird Krypton etliche Jahre früher zerstört werden ...
  • Das vierte Superman/Flash-Rennen.
  • Logodesign durch Todd Klein.


  • Zeichnerisch herausragend. Textlich nicht ganz so gut. Eine etwas wirre Zeitreisegeschichte, für die wieder einmal Wegwerf-Aliens eingeführt werden.

Bild für Flash-Stammbaum und Version:

DCcp 1
Mail an Ralf H. VersionVersionVersion
Weitere Versionen des Covers:
Superman Superband 12

DC Comics presents 6
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
006 - Februar 1979
Pencils:Ross Andru
Inks:Dick Giordano

Superman & Green Lantern

The Fantastic Fall of Green Lantern
Skript:Paul Levitz
Pencils:Curt Swan
Inks:Frank Chiaramonte

  • Green Lantern spielt nur eine Nebenrolle, tatsächlich geht es um Superman gegen Star Sapphire.

Bild für Green Lantern-Stammbaum

DCCP 6
Mail an Ralf H.


DC Comics presents 9
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
009 - Mai 1979
Pencils:Ross Andru
Inks:Dick Giordano

Superman & Wonder Woman

Invasion of the Ice People!
Skript:Martin Pasko
Pencils:Joe Staton
Inks:Jack Abel
Deutsch in Wundergirl 47.

  • Joe Staton ist an sich mitunter schwer erträglich, Jack Abel ruiniert fast jeden Penciller. Als Team sind sie eine graphische Katastrophe.

Mail an Ralf H.


DC Comics presents 6
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
015 - Februar 1979
Pencils:Joe Staton
Inks:Frank McLaughlin

Superman & Atom

Plight of the Giant Atom!
Skript:Cary Bates
Pencils:Joe Staton
Inks:Frank Chiaramonte
Deutsch in Atom 2.

  • Chiaramonte, auch keiner der großen Inker, macht Staton erträglich. Die Geschichte ist typisch Bates/Schwartz: Am Anfang scheint es, als müsste Ray Palmer seine Superheldenkarriere beenden. Dann tauchen einige Wegwerf-Alien auf und alles kommt in Ordnung.

Weitere Versionen des Covers:
Atom 2



DC Comics presents 21
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
021 - Mai 1980
Pencils:Ross Andru
Inks:Dick Giordano

Superman & Elongated Man

The Alien Epidemic!
Skript:Gerry Conway
Pencils:Curt Swan
Inks:Frank Chiaramonte

  • Wieder Wegwerf-Aliens - diesmal versuchen sie alle Menschen umzuwandeln. Um Superman zu alamieren versteckt Ralph sich in der Schreibmaschine Clarks.

Bild für Stammbaum

DCCP 21
Mail an Ralf H.


DC Comics presents 24
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
024 - August 1980
Pencils:José Luis García López
Inks:José Luis García López

Superman & Deadman

The Man Who Was the World!
Skript:Len Wein
Pencils:José Luis García López
Inks:José Luis García López
Reprint in Best of DC 11.

Deutsch in Superman/Batman 20/80.

  • Deadman hat die Schnauze voll. Er will nicht mehr existieren, weil es ihm nicht gelungen ist, ein Leben zu retten. Rama Kushna zeigt ihm, wie wichtig er tatsächlich ist.
  • Das ist aus heutiger Sicht eine Nullachtfünfzehn-Geschichte, damals war es außergewöhnlich.

Weitere Versionen des Covers:
Superman/Batman 20/80

DC Comics presents 25
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
025 - September 1980
Pencils:Ross Andru
Inks:Dick Giordano

Superman & Phantom Stranger

The Man Who Was the World!
Skript:Paul Levitz
Pencils:Dick Dillin
Inks:Frank McLaughlin

  • Abschluss der nicht besonders gelungenen Jon Ross-Storyline. Warum Superman es akzeptierte, dass es geschichtlich notwendig sei Jon Ross von Außerirdischen entführen zu lassen, war an keinem Punkt nachvollziehbar. Leider wird der letzte Teil nicht von Giordano geinkt, der in einen ganz anderen Liga als McLaughlin spielt.

Bild für Superman-Stammbaum

DCCP 25

Hourman

Whatever happened to Hourman?
Skript:Bob Rozakis
Pencils:Charles Nicholas
Inks:Joe Giella

  • Was ist eigentlich mit den Helden geschehen, die seit Jahren nirgendsmehr auftauchen? Eigentlich eine recht ordentliche Idee, leider wurde sie Bob Rozakis anvertraut, dem es nicht gelingt, das Potential auszuschöpfen.

Mail an Ralf H.


DC Comics presents 26
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
026 - Oktober 1980
Pencils:Jim Starlin
Inks:Jim Starlin

Superman & Phantom Stranger

Between Friend and Foe!
Plot:Jim Starlin
Skript:Marv Wolfman
Pencils:Jim Starlin
Inks:Steve Mitchell

  • Jim Starlin hatte damals schon einen recht guten Ruf, begründet durch Captain Marvel. Die hier vorliegende Geschichte ist eher einfach gestrickt: Ein Wegwerf-Alien lockt Superhelden zu sich, in dem es die Form des vorherigen Opfers annimmt.
  • Steve Mitchell zeigt wieder einmal mehr, das er ein Kritzler, kein Inker ist.

Bild für Green Lantern-Stammbaum

DCCP 26
Bild für Superman-Stammbaum

DCCP 26

New Teen Titans

Where Nightmares Begin!
Skript:Marv Wolfman
Pencils:George Pérez
Inks:Dick Giordano

  • Ein Preview auf eine Serie, die DC umkrempeln wird wie keine andere. Wolfman und Pérez, beide bei Marvel geschult, bringen ihre Stärken ein und schaffen die Team-Serie der frühen 80er Jahre, das Gegenstück zu den immer erfolgreicher werdenden X-Men (damals auf dem Höhepunkt unter Claremont, Byrne und Austin).
  • Der Preview war eigentlich nicht vorgesehen und wurde nachgeschoben, was erklärt, warum Robin in der Zeit hin und her wandert, nur damit die Teen Titans vorgestellt werden.

Sargon the Sorcerer

Whatever Happened to Sargon the Sorcerer
Skript:Bob Rozakis
Pencils:José Delbo
Inks:Kim DeMulder

  • Ein Autor, der nicht besonders gut schreiben kann, ein Zeichner, der bestenfalls ordentliche Qualität abliefert, ein Tuscher, der nie gut war - eine Geschichte, die man vergessen kann.

Mail an Ralf H.


DC Comics presents 27
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
027 - Oktober 1980
Pencils:Jim Starlin
Inks:Jim Starlin

Superman & Manhunter from Mars

The Key That Unlocked Chaos!
Skript:Len Wein
Pencils:Jim Starlin
Inks:Dick Giordano; Frank McLaughlin and associates; [all as Quickdraw]


Congorilla

Whatever Happened to Congorilla?
Skript:Bob Rozakis
Pencils:Romeo Tanghal
Inks:Frank Chiaramonte


Mail an Ralf H.

DC Comics presents 28
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
028 - Oktober 1980
Pencils:Jim Starlin
Inks:Jim Starlin

Superman & Manhunter from Mars

Warworld!
Skript:Len Wein
Pencils:Jim Starlin
Inks:Romeo Tanghal

  • Mongul hat Warworld unter Kontrolle bekommen. Superman versucht zusammen mit Supergirl seinen Fehler aus dem letzten Heft wiedergutzumachen. Supergirl gelingt es, Warworld, die größer ist als eine Sonne schwer zu beschädigen, allerdings verschwindet sie in der Unendlichkeit. Mongul wird zum Opfer Warworlds.

Bild für Supergirl-Stammbaum

DCCP 28
Bild für Superman-Stammbaum:

DCCP 28

Johnny Thunder

Whatever Happened to Johnny Thunder?
Skript:Mike Tiefenbacher
Pencils:Gil Kane
Inks:Gil Kane

  • Na ja, es ist ein amerikanischer Western. Man darf also nicht zu viel erwarten. Tiefenbacher liefert ein ordentliches Skript ab, Kane seine gewohnt ordentlichen Zeichnungen.

Mail an Ralf H.