G
Gambit and the X-Ternals
Marvel
X-Men-Ableger von Fabian Nicieza, Tony Daniel und Kevin Conrad. Schlecht geschriebener und noch schlechter gezeichneter Marvel-Murks.

01 - März 1995
Pencils:Tony S. Daniel
, Kevin Conrad (?) (Inks)
Some of Us Looking to the Stars
Skript:Fabian Nicieza
Pencils:Tony S. Daniel
Inks:Kevin Conrad

Mail an Ralf H.



Gaston
Semic
Von André Franquin.

Gaston. Man müßte ihn einfach lieben, wenn... Franquin wegen dieses Büroboten Spirou nicht im Stich gelassen hätte.

Zuerst als Jo-Jo bei Kauka in verschiedenen Serien (Fix und Foxi, Primo), dann bei Semic (parallel zu Gin und Fizz und Spirou.

Der nervöse, schnelle Zeichenstil den Franquin später entwickelte, passt hier hervorragend.

Gaston 6
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
06 - 1983
Cover: André Franquin
Geht höllisch los
Gaffes, bévues et boulettes
Album 11 (1973)

Mail an Ralf H.



Gaston 7
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
07 - 1983
Cover: André Franquin
Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Le gang des gaffeurs
Album 12 (1974)

Mail an Ralf H.

Gaston
Carlsen
Die erste Albenreihe mit Gaston, etwa zeitgleich zu den Semic-Veröffentlichungen.

Gaston 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1981
Cover: Franquin
Einfälle und Reinfälle
Des gaffes et des degats
Erstveröffentlichung in: Spirou (Einseiter), Album 7 (chronologisch), 06 (tatsächlich) (1968)

Mail an Ralf H.

Gaston
Carlsen
Die zweite Albenreihe mit Gaston. Die Titelgestaltung ist etwas moderner. Ansonsten: Der gute, alte Gaston.

Gaston 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1986
Cover: André Franquin
Ein Genie mit Phantasie
Lagaffe nous gate
Erstveröffentlichung in: Spirou (Einseiter), Album 9 (chronologisch), 08 (tatsächlich) (1970)

Mail an Ralf H.

Gaston 19
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
19 - 1999
Cover: Franquin
Der letzte Band. In den vorherigen Bänden ausgelassene Strip, Skizzen, anderes - bis auf die Gaston-Zeichnung, die Franquin für U-Comix angefertigt hatte.
Gesammelte Katastrophen
Gaston integrale
Erstveröffentlichung in: u.a. in Spirou (Einseiter), Album 19 (1999)

Mail an Ralf H.



Gaston
Dupuis
Von André Franquin.

Der chaotischste Bürobote der Welt. In Deutschland als JoJo in Fix und Foxi und diversen Nebenprodukten, sowie als Albenausgabe bei Carlsen.

Gaston 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1972
Cover: André Franquin
Le bureau des gaffes en gros
Erstveröffentlichung in: Spirou (Halbseiter) aus den Jahren 1959-1964.

  • Halbseiter (74-285 - am Anfang mit Lücken).
  • Reprint eines Halbseiten-Albums (Gaffes en Gros - 1965). Plus einige weitere Strips (lt. Deckblatt).
  • Ausgabe von 1978.


Mail an Ralf H.


Gaston 4
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
04 - 1965
Cover: André Franquin
En direct de la gaffe
Erstveröffentlichung in: Spirou (Einseiter)

  • Das gute Übliche aber auch Nur-Texte.
  • Hier Ausgabe von 1991.


Mail an Ralf H.



09 - 1971
Cover: André Franquin
Le cas Lagaffe
Album 11 (chronologisch) 09 (tatsächlich) (1971)

Mail an Ralf H.



Gaston - Gesammelte Katastrophen
Carlsen
Von André Franquin.

Chronologische Gesamtausgabe. Überfällig - wie fast immer bei solchen Projekten.

Gaston - Gesammelte Katastrophen 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1993
Cover: André Franquin
--
Erstveröffentlichung in: Spirou (Einseiter)

  • Die Strips 0-88 plus einige in Neufassung. Eine Erklärung dafür bietet der Band leider nicht.


Mail an Ralf H.