Micky Maus
Ehapa / ab 2001: Egmont
03 - Januar 2002
Beginn von
Die Krone der Kreuzritter
The Crown Of The Crusader Kings

  • Dagobert, Donald und die Neffen suchen die Krone der Kreuzfahrerkönige, die Kolumbus nach Haiti gebracht haben soll.


Mail an Ralf H.


04 - Januar 2002
Der Fluch des Nostrildamus
The Curse of Nostrildamus
von Don Rosa.

Die Geschichte ist 3-D bearbeitet. Mich begeistert das nicht. Ich hab noch keine Comic-Geschichte erlebt, bei der die Umsetzung gelungen ist. Es genügt eben nicht, das selbe Bild in Blau etwas versetzt zu drucken. Für das zweite Auge ist die selbe Szene aus einer geringfügig anderen Perspektive zu zeichnen. Andernfalls passiert, was hier auch passiert: man sieht das Bild zweifach - und damit ist die Geschichte nicht lesbar.
Die Krone der Kreuzritter
The Crown Of The Crusader Kings

Mail an Ralf H.

05 - Januar 2002
Kommt Ihnen das Cover bekannt vor? Mir auch. Es ist eine (schlechte) Nachschöpfung eines Barks-Covers (Walt Disney Comics & Stories 256, Deutsch Die besten Geschichten mit Donald Duck 17).

Die Krone der Kreuzritter
The Crown Of The Crusader Kings

Neben dem Schluss der Rosa-Geschichte gibt es eine ordentlich geschriebene, aber etwas schlampig gezeichnete Freddy Milton-Geschichte:
Der Pechpokal
De pech-bokaal
von Gorm Transgård, Freddy Milton (Story) und Freddy Milton (Zeichnungen).
Erstveröffentlichung in: Donald Duck (Niederlande) 13/96 (März 1996).

Mail an Ralf H.

Micky Maus 14/02
14 - 28. März 2002
Höhepunkt ist der 1. Teil des Barks Klassiker
Im Land der viereckigen Eier
Lost in the Andes
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus One Shot 223 (April 1949).

Deutsch auch in Micky Maus 11,12,13,14,15/63, 14,15,16/14, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 50, Die besten Geschichten mit Donald Duck 23, Ich Donald Duck 1, Barks Library Special Donald Duck 10, F.A.Z. Comic-Klassiker 5, Carl Barks Collection 6, Die tollsten Geschichten von Donald Duck - Sonderedition 5, Barks Donald Duck 4, Länder - Enten - Abenteuer: Familie Duck auf Schatzsuche.

1. Teil
  • Donald arbeitet als Hilfsaufseher in einem Museum. Dort stellt er fest, dass angebliche Wackersteine tatsächlich Eier aus Peru sind. Eine Expediton wird ausgesandt, von der dann letztlich nur Donald und seine Neffen die Reise in die Anden unternehmen, um die Hühner zu finden, die diese Eier gelegt haben.
  • Ein ganz großartiger Klassiker, der heute so gut und witzig ist wie bei seiner Erstveröffentlichung.
  • Im Original* ließ Barks die Bewohner von Plain Awful (bei Fuchs einfallslos "Eckenhausen") statt "th" "d" sprechen - was vor der Veröffentlichung von Western Publishing geändert wurde. Dazu mussten sogar einige Sprechblasen angepasst werden.
  • Barks selbst war bewusst, dass beim ersten Bild, das Plain Awful zeigt, die Perspektive nicht stimmt.
  • Auf Seite 19 lässt Barks den Titel "Dixie (I wish I was in Dixiland)" singen (von Daniel Decatur Emmett 1815-1904, geschrieben 1859). Bei Fuchs wird daraus "Im tiefen Keller sitz ich hier" von Karl Müchler (Text) und Ludwig Fischer (Musik) aus dem Jahr 1802. Um das Lied singen zu können, muss man schon ein sehr guter Bass sein.
  • Barks lässt erklären, dass Professor Rhutt Betlah (man muss nicht viel Fantasie aufbringen um darin Rhett Butler zu erkennen), von 1863 bis 1868 in Plain Awful war. In dem Fall hätte er das zweite Lied nicht kennen können. Fuchs geht von den gleichen Daten aus, besitzt das Problem aber nicht. "Professor Püstele" besitzt keinerlei tiefsinnigen Witz. Schade.
  • .
)
  • Warum kauft man dieses Heft? Nun, für nächste Woche sind wieder einmal Änderungen angekündigt. Ich hasse es, Fortsetzungsgeschichten unvollständig zu haben. Außerdem war es natürlich reizvoll, die Form für die viereckigen Eier zu erhalten.

Mail an Ralf H.

Micky Maus 15/02
15 - 04. April 2002
  • Was hat sich geändert? So gut wie nichts. Das Heft ist dicker. Endlich besinnt man sich darauf, was eigentlich der Auslöser für den Kauf sein sollte: die Comics. Trotzdem: Den ganzen Murks drumrum gibt es immer noch.

Höhepunkt (neben der Fortsetzung der Barks-Geschichte) ist
Vergiß es
Forget It!

  • Gundel belegt Dagobert und Donald mit einem Vergessens-Zauber.


Positiv: Die nächste Rosa-Geschichte ist für 19/02 angekündigt.

Nicht schlecht ist auch
Amoklauf beim Bettenkauf
Slaapprobleem
von Frank Jonker/Paul Hoogma (Text) und Sander Gulien, das für mich zunächst wie eine Daan Jippes-Geschichte ausgesehen hat.
Erstveröffentlichung in: im niederländischen Donald Duck 38/2000 (September 2000).

Im Land der viereckigen Eier
Lost in the Andes
.
Aus One Shot 223 (April 1949).

Deutsch auch in Micky Maus 11/63, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 50, Die besten Geschichten mit Donald Duck 23, Ich Donald Duck 1, Barks Library Special Donald Duck 10, F.A.Z. Comic-Klassiker 5.

2. Teil
Mail an Ralf H.

16 - 11. April 2002
Der Eintagspolizist
Officer For a Day
von Carl Barks und Daan Jippes.
Erstveröffentlichung in: März 1997. Remake einer Carl Barks/Tony Strobl-Geschichte von 1968.

Im Land der viereckigen Eier (Lost in the Andes)
.
Aus One Shot 223 (April 1949).

Deutsch auch in Micky Maus 11/63, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 50, Die besten Geschichten mit Donald Duck 23, Ich Donald Duck 1, Barks Library Special Donald Duck 10.

3. Teil
Mail an Ralf H.

Micky Maus 19/2002
19 - Mai 2002
Wirklich ein Höhepunkt:
Der erste Erfolg
Gyro's First Invention
eine Daniel Düsentrieb-Geschichte von Don Rosa (Skript), Don Rosa (Zeichnungen).
Erstveröffentlichung in: 2002

Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 274, Onkel Dagobert von Don Rosa 29, Disneys heimliche Helden 5

1. Teil
  • Donald erinnert sich an die Entstehung von Düsentriebs erster und größer Erfindung.

Nicht schlecht:
Glück aus der Kiste
Pechverklikker
von Frank Jonker, Paul Hoogma, Remco Polman (Text) und Sander Gulien (Zeichnungen).
Erstveröffentlichung in: Donald Duck (Niederlande) 38/2000 (Oktober 2000).

Mail an Ralf H.


Micky Maus 20/2002
20 - Mai 2002
Einsamer Höhepunkt ist der zweite Teil der Don Rosa-Geschichte.
Der erste Erfolg
Gyro's First Invention
eine Daniel Düsentrieb-Geschichte von Don Rosa.
Erstveröffentlichung in: 2002

Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 274, Onkel Dagobert von Don Rosa 29, Hall of Fame 19, Disneys heimliche Helden 5

2. Teil
Mail an Ralf H.


21 - Mai 2002
Höhepunkt:
Das harte Naturgesetz
Gopher Goof-Ups
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus in Walt Disney Comics & Stories 189 (Juni 1956).

Deutsch auch in Micky Maus 07/57, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 17, Goofy 03/83, Die besten Geschichten mit Donald Duck 21, Barks Library 30.

Der Rest reicht von schlecht bis kann man vergessen.
Mail an Ralf H.


22 - Mai 2002
Murksheft, das man nur wegen des Schluss des mittelmäßigen Zweiteilers kauft.
Mail an Ralf H.


Micky Maus 30/02
Hervorragend:
Ein Meister seines Fachs
The Master Mover

  • Donald betätigt sich als Transportunternehmer. Alles geht gut, bis er eine Ladung Tiere transportieren soll ...


Der Rest ist indiskutabel.
Mail an Ralf H.


34 - August 2002
Höhepunkt einer eher typischen Ausgabe (t.m.l. ich bin nun mal kein bedingungsloser Fan von William van Horn):
Der Hund von Belferbühl
Hound Of The Moaning Hills

Mail an Ralf H.


37 - September 2002
Dieses Heft kauft man nur wegen des Gimmicks. Über den Rest breitet man den Mantel des Schweigens.
Mail an Ralf H.