The Amazing Spider-Man 45 (Februar 1967)
Pencils:John Romita
Inks:John Romita

Spider-Man
Spidey Smashes Out!
Skript:Stan Lee
Pencils:John Romita
Inks:John Romita

  • Der verletzte Peter macht sich auf der Suche nach der Echse


1 2 3
Die Spinne greift an Die Spinne schlägt zu Spidey Smashes Out!
Hit Comics 28 Die Spinne 46 Marvel Tales 185



1 2 Bemerkungen

  • In (1) gehen zeichnerische Details verloren. Hier deutlich in den Highlights von Peters Haar zu sehen.
  • In (2) ist Gwens Haaransatz falsch eingefärbt, ihre Augen und ihre Zähne sind ebenfalsl in Hautfarbe gehalten.
  • Der Druckstock in (2) hat die schwarze Farbe in Höhe der Augenbrauen nicht richtig angenommen.
  • Die Übersetzung in (1) ist ungenau. Im Deutschen ist Peter sich sehr viel sicherer, als im Original.
  • Die Übersetzung in (2) ist recht gut.
  • "Sicher würde ich Harrys Vater beim Wort nehmen - aber ich habe mich vorher um zu viele andere Dinge zu kümmern."
    "Ich könnte wetten, dass ich Mary Jane nicht annähernd so oft sehe wie Gwen annimmt."
    "Schon komisch, dass ich ständig an Gwen denke, obwohl ich sie kaum jemals getroffen habe. Mary Jane scheint immer zwischen uns auf­zutauchen."


Hit Comics 28 Spinne 46
3
MT 185


1 2 Bemerkungen

  • Auch hier gehen in (1) zeichnerische Details verloren. Am besten sieht man das an dem Schuppen recht unten.
  • In (2) löst sich das Netzmuster auf.
  • In der deutschen Übersetzung in (1) gehen Details verloren. Die rechte Sprechblase erweitert.
  • Die Übersetzung in (2) ist recht gut.
  • "Dann, ganz genau 48 Minuten später ..." (Durch das "then" wird deutlich, wie albern die nachfolgende Zeitangabe wirklich ist.)
    "Mein Spinnensinn klingelt. Ich habe sie gefunden." ("Sie" wenn man bei "die Echse" bleibt.)
    "Vielleicht hätte ich mehr Glück gehabt, wenn nicht ... Aber jetzt kann ich nicht mehr zurück!"
Hit Comics 28 Spinne 46
3
MT 185

Amazing Spider-Man 41 Amazing Spider-Man 45 Amazing Spider-Man 50