Fantastic Four 40 (Juli 1965)
Pencils:Jack Kirby
, Frank Giacoia (Inks)

Fantastic Four

The Battle of the Baxter Building
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Vince Colletta

  • Reed gelingt es, mit dem in Heft 37 eingeführten Stimulator die Kräfte wiederherzustellen, wobei Ben wieder zum Ding wird.
  • Man fragt sich, warum im letzten Heft so ein Theater um die verlorenen Kräfte gemacht wurde, wenn sie so einfach wiederherzustellen sind. dass das Gerät sich wiederaufladen musste, ist eine recht magere Ausrede.
  • Man kann über Colletta viel Schlechtes sagen, aber wenn er sich Mühe gibt, kann er wirklich gut sein. Allerdings: Bei Thor ist er besser.
  • Da Sue keine Zeit hatte, zum Friseur zu gehen, trägt sie ihr Haar unverändert


Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • In 12.1 hat Colletta Reed aus dem Bild entfernt und nur Sue und Johnny geinkt.


1 2
Der Kampf um das Baxter Building The Battle of the Baxter Building
Die Fantastischen Vier 37 Essential Fantastic Four 2



1 FV 37 Bemerkungen

  • In der deutschen Fassung wurde das Bild leider gekürzt - als wenn das Impressum an der dafür vorgesehenen Stelle keinen Platz gehabt hätte.

  • Die Übersetzung in (1) ist gelungen, das Lettering wird durch die Schrägstellung etwas unruhig ist aber ansonsten wirklich gut.

2 FFE 2 - FF 40

1 FV 37 Bemerkungen

  • Die deutsche Fassung ist recht eng am Original - abgesehen von Johnny, dessen schlechte Übersetzung auch noch zu einer erweiterten Sprachblase führte.

  • "Hör auf, Schwester! Auf das Geschwätz können wir verzichten!
    Ich frage mich, wohin der alte Ben verschwunden ist?!"

  • Bei Lee ist die Nervosität nachvollziehbar.

3 FFE 2 - FF 40

Fantastic Four 39 Fantastic Four 40 Fantastic Four 64