Batman 307 (Januar 1979)
Dark Messenger of Mercy!
Skript:Len Wein
Pencils:John Calnan
Inks:Dick Giordano

  • Auf den Augen einer ermordeten Obdachlosen werden wertvolle Münzen gefunden, die aus aus der Sammlung von Quentin Conroys Vater stammen.
  • Erster Auftritt von Lucius Fox.
  • Lucius und Bruce unterhalten sich über Roxxon Aktien. Roxxon ist eine Firma, mit der Iron Man heftige Probleme hat.
  • Dick Giordano rettet John Calnan.
  • Len Wein macht Batman zur Seifenoper. Ganz langsam beginnen sich Handlungsbögen zu spannen, die erst Hefte später aufgelöst werden


1 2
Dark Messenger of Mercy Tödliches Roulette
Batman 307 Superman/Batman 14/79



1 2 Bemerkungen
Batman 307 Superman / Batman 14/79
  • Ehapa benutzt das zur Geschichte gehörende Cover.
  • In der deutschen Fassung gehen zeichnerische Details verloren. Am deutlichsten zeigt sich das an Batmans Unterlippe.
  • Der Off-Dialog stammt von einem Obdachlosen. Len Wein benutzt einen irischen Dialekt. Dem hat Ehapa nichts entgegenzusetzen.
  • "Dann, befürchte ich, vergeudste deine Zeit, Kumpel.

    Der da hat sie nicht mehr alle beisammen."

    "Wer ...?."