Z
Zack Album
Koralle
Im Prinzip nichts anderes als die Zack Comic Box. Mit den für Zack üblichen Figuren.

Aus irgendeinem Grund war man damals der Meinung, gezeichnete Cover wären besser als gemalte.

Zack Album 11
11 - 1976
Cover: Morris
Eine Woche Wilder Westen
7 Histoires de Lucky Luke
René Goscinny und Morris
Erstveröffentlichung in: Lucky Luke 1 bis 6 (1974), Album 45 (chronologisch), 14 (Dargaud) (1976)
Enthält:

Un desperado à la dent de lait
Aus Lucky Luke 1 (1974)

Deutsch auch in 16/22 01 und F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

L'hospitalité de l'Ouest
Aus Lucky Luke 2

Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

Maverick
Aus Lucky Luke 3

Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

L'égal de Wyatt Earp
Aus Lucky Luke 4

Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20 und Yps 1254.

Le colporteur
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

Passage dangereux
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

Sonate en colt majeur
Deutsch auch in F.A.Z. Comic-Klassiker 20.

Mail an Ralf H.


Zack Album 14
14 - 1976
Cover: Morris
Der Kaiser von Amerika
Empereur Smith
René Goscinny und Morris
Erstveröffentlichung in: Tintin N30-N40 (1976), Album 45 (chronologisch), 14 (Dargaud) (1976)

Deutsch auch in Bild Comic-Bibliothek 3

Mail an Ralf H.

Zack Album 18
... und sein Freund Doppelskalp
Oumpah-Pah le peau rouge

... auf dem Kriegspfad
Oumpah–Pah sur le sentier de la guerre

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:


Zack Album 19
19 - 1977
Cover: Jean Giraud

Leutnant Blueberry

Aufruhr im Westen
Tonnerre à l'ouest

Mail an Ralf H.

20 - 1977
Cover: Eddie Paape

Luc Orient

Der stählerne Wald
La forêt d’acier

Mail an Ralf H.


Zack Box

Salleck Publications
Fortsetzung der Zack Comic Box.

Zack Box 45
045 - 2001
Cover: Eddy Paape
Reise in die Hölle
Rendez-vous à 20 heures en enfer
Greg und Eddy Paape
Album 18 (1994)

  • Das letzte Album um Luc Orient (Greg starb 1999). Eine Zeitreise in die Schlussphase des 2. Weltkriegs. Das Schöne an dem Band ist, dass nicht alle Deutschen als Verbrecher dargestellt werden.
  • Mein Album wurde von Paape für mich signiert. Die Fotos von der Autogrammstunde finden Sie hier.

Mail an Ralf H.



Zack Pocket
Koralle

Und noch ein Ableger von Zack. Diesmal im Taschenbuchformat.

Die meisten Geschichten waren - wenn es sich von vorneherein um Geschichten im Taschenbuchformat handelte - bereits in der Zack-Paradeerschienen.

In einigen Fällen wurden im Albenformat gezeichnete Geschichten umgebrochen. Das Ergebnis war in diesen Fällen furchtbar.

Alles in allem: Der schlechteste Zack-Ableger. Kann man getrost vergessen.



08 - 1981
Cover: Dupa
Alle Geschichten stammen von Dupa. Erstveröffentlichung wahrscheinlich in Tintin Sélection. Nr. und Titel leider nicht festzustellen.

Cubitus

Kleiner Hund ganz groß!

Enthält:
Wie man einen Krimi schreibt (?)

Dschungel-Joe & Co. (?)

Damals in Neandertal-City

Wer den Walt hat, hat die Qual

Immer Ärger mit dem Chef

Sonderdezernat KY

Völlig auf den Hund gekommen

Der Ernst des Lebens

Wie die Hundeleine erfunden wurde

Mail an Ralf H.

Zackpocket 9
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
09 - 1981
Cover: Jean Graton

Michel Vaillant

Ärger im Team
La Silhouette en Colere
Skript:Jean Graton
Pencils:Jean Graton
Inks:Jean Graton

Album 33 (1. Quartal 1979)
  • Mit Michel (nur als Nebenfigur), Yves (Hauptfigur), Gabriele, Jean-Pierre, Pierre Dieudonné (* 24.03.1947), Mike Brown.
  • Spielt in Dijon-Prenois.

Was ist los mit Yves?
La Silhouette en Colere
Skript:Jean Graton
Pencils:Jean Graton
Inks:Jean Graton

Album 33 (1. Quartal 1979)
  • Mit Yves (Hauptfigur), Gabriele, Jean-Pierre, Pierre Dieudonné (* 24.03.1947), Dr. Spangenberg.
  • Spiel am Nürburgring.

Häuptling Feuerauge
Redeye

Häuptling werden ist nicht schwer
- -
Gordon Bess (Skript), Gordon Bess (Zeichnungen)
4 Sonntagsstrips.

Michel Vaillant

Einer gegen alle
La Silhouette en Colere
Skript:Jean Graton
Pencils:Jean Graton
Inks:Jean Graton

Album 33 (1. Quartal 1979)
  • Mit Yves (Hauptfigur), Gabriele, Jean-Pierre.
  • Spielt am Hockenheimring.

Die Autobahnfalle
Piège pour Steve Warson
Skript:Jean Graton
Pencils:Jean Graton
Inks:Jean Graton

Werbecomic für die französischen Autobahnen (1976)

Mail an Ralf H.



Zack Sonderheft
Mosaik
In der Serie werden Comic-Fragmente präsentiert.

Zack Sonderheft 5
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
05 - Juni 2004
Cover: Francis Bergèse
Die "Blackbirds"
Les oiseaux noirs
Skript:Jean-Michel Charlier
Pencils:Francis Bergèse
Inks:Francis Bergèse
Entstanden 1989, als Album erst 2017 erschienen.

Deutsch auch in Buck Danny Gesamtausgabe 12.

  • Danny und seine Freunde werden nach Japan versetzt. Sie sollen an einer Spionagemission teilnehmen.
  • Hier handelt es sich um ein (in schwarz-weiß wiedergegebenes Fragment, das kaum erahnen lässt, worauf die Geschichte hinauslaufen sollte. Charlier starb, bevor er das Skript vollenden konnte. Bergèse brach die Arbeit ab, erst 2017 vollendete er die Geschichte nach einem Skript von Frédéric Zumbiehl, der seit 2013 Autor der Serie ist.
  • Da Band 44 eine abgeschlossene Geschichte präsentierte, war der Abbruch die beste Entscheidung, die Bergèse treffen konnte. Wie katastrophal es werden kann, wenn ein weniger begabter Autor eine Geschichte vollendet, führte ja Asterix bei den Belgiern deutlich und abschreckend vor. Und Charlier gehörte neben Goscinny und Greg zu den besten Comic-Autoren der damaligen Zeit.
  • Mit Lady X und Ronald Reagan.

Mail an Ralf H.


Zack Super Album
Koralle
Ein letztes Aufbäumen Koralles. Geschichten, deren Rechte bei Koralle lagen, wurden noch rasch auf den Markt geworfen - zu einem äußerst attraktiven Preis.

Zack Super Album 1
01 - 1981

Pittje Pit

... und der Schrecken von Schottland
Het Monster van Drumnadrochit
Yvan Delporte und Eddie Ryssack
Album 14 (1980)

Deutsch auch in Zack 23,25,26/79,01,02,03/80

  • Wahrscheinlich die beste Pittje Pit-Geschichte.

Peter O'Pencil
Silas Finn

Peter macht den Westen wild
L’Ouest à la une!
Quasimodo und Giorgio Cavazzano
Auch Zack 18,19,20/79.

Mail an Ralf H.

Zack Super Album 2
02

Tony Stark

Die Wolkendiebe
Les voleurs de nuages
Edouard Aidans, Assistent: Laverdure
Aus Super As 51-55 (1980)

Deutsch auch in Zack 06,07,08,09/79

Turi und Tolk

Wettlauf mit dem Tode
Dieter Kalenbach
Auch Zack 16,17,18,19,20,21/79.

Mail an Ralf H.

Zara la vampire
Elvifrance
Schwarz-weiß. Horror plus Erotik.

Französische Ausgabe von Zora la vampira. Etwas ungelenke Zeichnungen, die immer wieder Vampirella zitieren.

Zara la vampire 13
13 - November 1976
Le cercueil a deux places
La Bara
Renzo Barbieri (Text), Balzano Birago (Zeichnungen)
Aus Zora la vampira 7

Mail an Ralf H.



28 - Februar 1978
Lycanthrope
Renzo Barbieri (Text), Balzano Birago (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.


29 - März 1978
Vengeance
Barbieri (Text), Balzano Birago (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.



Zatanna Special
DC
Von Gray Morrow.

Zatanna Special
01 - 1987
Cover: Gray Morrow
Summoning
Skript:Gerry Conway
Pencils:Gray Morrow
Inks:Gray Morrow

  • Außergewöhnliches Heft, in dem wohl auf Halde produziertes Material herausgebracht wurde. Zatanna ist eine ziemlich merkwürdige, fast lächerliche Figur - bis man ihr in dieser Geschichte begegnet. Morrow versteht es, seinen Figuren Leben einzuhauchen.

Mail an Ralf H.


ZIP Comic
Verlag "Der Freibeuter"

Ultimatum 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
10 - 1975
Cover: ?
Das Traumschiff
?
Skript:?
Ferdinando Tacconi (Pencils), Ferdinando Tacconi (Inks)
Tims Rache
?
Skript:?
Pencils:?
Inks:?

Ein geschicktes Mädchen
?
Skript:?
Pencils:?
Inks:?

  • Ich habe versucht, mehr über diese den Band herauszubekommen, aber da ein beliebtes Kompressionsverfahren den selben Namen trägt, ist es so gut wie unmöglich, nähere Informationen zu erhalten. Hinzu kommt, dass italienische Comics im Web eher stiefmütterlich behandelt werden (selbst bei GCD - Comics.org sind bestenfalls Cover zu finden - und das auch nur für einige wenige Serien.
  • Ursprung der Serie ist das italienische ZIP von Ediperiodici. Allerdings hat Freibeuter Elvipress angegeben, d.h. die Vorlagen sind wohl über Frankreich bezogen worden.
  • Da die Bände ohne Copyrightdatum erschienen, geistern im Web Jahresangaben von den 60er bis zu den 80er Jahren herum. Richtig sind auf jeden Fall die 70er Jahre. Allerdings bezweifle ich das bei www.comicguide.de* angegebene Datum, weil es zum einen keinen Sinn macht (wenn Band 9 1975 indiziert wurde, wäre das ein Jahr nach dem angegebenen Ende der Serie erfolgt) zum anderen mit meinem eigenen Erleben nicht zusammenpasst (1972 hab ich mich garantiert noch nicht für Sexcomics interessiert. Damals war meine Superman-Phase).

Mail an Ralf H.



Zora
Edizioni Segi
Fumetti per adulti.

Vampirgeschichten mit weniger Nacktheit als die teilweise gelungenen Titelbilder vermuten lassen.



zora06
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
L'amante di Satana
Renzo Barbieri (Text), Balzano Birago (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.

Zora 1/73
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - Januar 1973
I Mostri
Renzo Barbieri (Text), Balzano Birago (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.



Der II. Weltkrieg in Bildern
Condor
Die Serie von Pierre Dupuis war nicht anspruchslos und nicht kriegsverherrlichend - mit Ausnahme der Titelbilder, die den Krieg zu einem Abenteuerspielplatz machten und damit genau das Publikum anzogen, das Dupuis sicher nicht wollte.

Condor war der falsche Verlag für dieses Projekt.

Der II. Weltkrieg in Bildern

Mail an Ralf H.