To
Die tollsten Geschichen von Micky Maus
Ehapa
Wahrscheinlich eine Einzelausgabe. Wenn es nach mir ginge, wäre es der Beginn einer Serie, auch wenn die besten Micky-Geschichte seit langem in Italien für das Taschenbuchformat geschaffen werden.

Die tollsten Geschichten von Micky Maus 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
001 - 16. Oktober 2018
Cover: Patrice Croci
Der sprechende Hund
The talking dog


Die Qual des Wals
The Monster Whale
Skript:?
Pencils:Paul Murry
Inks:Paul Murry
Aus Vacation Parade 1 (Juli 1950)

  • Micky und Goofy werden von Karlo shanghait. Das ist jedoch kein Zufall, sondern von Micky absichtlich herbeigeführt worden. Da Minnie von dem Auftrag erfährt, schmuggelt sie sich ebenfalls an Bord des Schiffes.


Mail an Ralf H.


Tom and Jerry
Gold Key
Vielleicht die einzige Comic-Serie, die besser ist als die Vorlage auf der sie basiert. Trotzdem nicht weltbewegend.

Tom and Jerry 301
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
301 - Dezember 1977
Cover: Harvey Eisenberg
[All I do all day long is chase mice]
Pencils:Harvey Eisenberg
Inks:Harvey Eisenberg
Aus Tom and Jerry Comics 135 (Oktober 1955)

  • Tom hat genug davon für nichts und wieder nichts die Mäuse zu jagen. Da kommt ein Job-Angebot in einem Zirkus gerade recht.

[Wish I could think of a way to make some holiday money!]
Pencils:Vic Lockman
Inks:?
Aus Tom and Jerry Comics 148 (November 1956)

  • Tom bäckt Pies (gedeckte Kuchen) um sie am Straßenrand zu verkaufen.

[Okay, kitty, it's time to put you out for the night!]
Pencils:Harvey Eisenberg
Inks:Harvey Eisenberg
Aus Tom and Jerry Comics 155 (Juni 1957)

  • Tom will nachts unbedingt im Haus bleiben.

  • Das Cover ist ein Reprint von Tom and Jerry Comics 135 (Oktober 1955)

Mail an Ralf H.





Der Tod des Comic-Typs!
Panini
Der Tod des Comic-Typs 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - Juli 2011
Pencils:Bill Morrison Inks:Andrew Pepoy
Der Tode des Comic-Typs! Teil eins
The Death of Comic Book Guy! Part One
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 1 (Juli 2010)

Begräbnis für einen Freund
The Death of Comic Book Guy! Part Two
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 2 (August 2010)

1. Teil
  • Der Besitzer des Comicladens erhält in Graphic Novel Kid einen Konkurrenten, der bei der Explosion eines Autos ums Leben kommt. Kurze Zeit später Gerät der Comic-Typ in eine Rakete, die gleich darauf explodiert. Bei der Testamentseröffnung wird überraschenderweise Marge zu seiner Erbin erklärt.

Mail an Ralf H.



Der Tod des Comic-Typs 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - Juli 2011
Pencils:Jason Ho
Inks:Mike Rote
Der Tod des Comic Typs! Teil zwei
The Death of Comic Book Guy! Part Two
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 2 (August 2010)

2. Teil
Aussenseiter-Alarm!
The Death of Comic Book Guy! Part Three
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 3 (September 2010)

  • Marge ändert den Laden derart, dass die Kunden davon laufen. Da gleichzeitig das Internet abgeschaltet wird, sind die Springfielder gezwungen, sich auf die Straße zu begeben - und dort ihre Schlachten zu schlagen.

Mail an Ralf H.



Der Tod des Comic-Typs 3
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
03 - Oktober 2011
Pencils:Jason Ho
Inks:Mike Rote
Der Tod des Comic Typs! Teil drei
The Death of Comic Book Guy! Part Four
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 4 (Oktober 2010)

2. Teil
Die letzte Séance
The Death of Comic Book Guy! Part Five
Skript:Ian Boothby
Pencils:John Delaney
InksDan Davis
Comic Book Guy: The Comic Book 5 (November 2010)

  • Der Comic-Book Typ ist zurück und hat (haarsträubende) Erklärungen für die ganze Geschichte.

Mail an Ralf H.



The tomb of Dracula
Marvel
Von Marv Wolfman, Gene Colan und Tom Palmer.

Wahrscheinlich die beste Vampirserie. Sowohl für Wolfman als auch für Colan ein Höhepunkt der Karriere.

03

Mail an Ralf H.



Tom Puss
Carlsen
Von Marten Toonder.

Herrlicher, völlig zu Unrecht kaum beachteter Kindercomic von sehr hoher zeichnerischer und erzählerischer Qualität. Zuerst in Comics - Weltbekannte Zeichenserien vorgestellt.

Tom Puss 1
01 - 1983
Cover: Marten Toonder
Tom Puss und Oliver Bommel
Tom Poes en de tere heer
Aus Tom Poes 6 (1977)

Mail an Ralf H.



Tom Puss 3
03 - 1983
Cover: Marten Toonder
Tom Puss und der Schlürf
Tom Poes en de Woelwater
Aus Tom Poes 8 (1977)

Mail an Ralf H.


Tom Puss 6
06 - 1984
Cover: Marten Toonder
Tom Puss und der Doppler
Tom Poes en de namaker
Aus Tom Poes 4 (1975)

Mail an Ralf H.

Tom und Jerry
Condor
Deutsche Ausgabe von Tom and Jerry.

Obwohl auf das selbe Material wie bei Tessloff zurückgegriffen wird, fehlt deren Charme.

Tom und Jerry 1
001 - 1976

Tom und Jerry als Musketiere

--

Großer Spike und kleiner Tyke

--

Tom und Jerry

--

  • Cover von Tom and Jerry 31 (April).

Mail an Ralf H.





Tom und Jerry 172
172 - 1991

Tom und Jerry

Ostern im All
Aus Tom & Jerry 364

Drops

Köpfchen, Köpfchen

Tom und Jerry

Tolle Snacks und irre Gags!

Mail an Ralf H.



Tom und Jerry 201
201 - 1993

Tom und Jerry und Spike und Tyke

Doppelt bellt besser

Tom und Jerry

Die kleinen Akrobaten
Likebog (Zeichnungen)

Die Mausketiere

Der Geist der Glocke
Greg (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.



Tom und Jerry Comic Taschenbuch
Condor
Tom und Jerry 21 vergrößern
21 - 1985
Cover: ?

Jerry und Tuffy

Die garstige Ente

Tom und Jerry

Spitzensportler

Barney Bär

Anglerlatein

Tom und Jerry

--
Aus Tom und Jerry 232 (Oktober 1964)

Jerry und Tuffy

--

Tom und Jerry

--

Großer Spyke und kleiner Tyke

Erziehungsprobleme

Tom und Jerry

Bewachte Leckerbissen

Jahrmarktsgeflüster

--
Aus Tom und Jerry 226 (Oktober 1963)

Emil das Eichhörnchen

Vorsicht, Winter

Die drei Mausketiere

Tom spielt falsch

Tom und Jerry

Der Schiffskater

Drops

Der Held

Tom und Jerry

Der ewige Verlierer

Die verzauberte Gitarre

Mail an Ralf H.



Topostrips
Mondadori
Beilagen zu Zio Paperone. 100 Seiten Reprints von Gottfredson-Strips - im horizontalen Format, d.h. nicht umgebrochen. So was sollte sich Ehapa mal zum Vorbild für Beilagen nehmen.

Topostrip 3
03 - Februar 1992
Cover: Giovann Battista Carpi und Luciano Milano
Topolino sosia di re Sorcio
The Monarch of Medioka
Plot:Floyd Gottfredson
, Ted OsborneSkript:Merrill De Maris
Pencils:Floyd Gottfredson
, Al TaliaferroInks:Ted Thwaites
Zeitungsstrips vom 09.08.1937-05.02.1938

Deutsch auch in Wir, Micky und Minni

La divisione degli utili
-
Skript:Merrill De Maris
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Al Taliaferro
Zeitungsstrips vom 06.03.38

Topolino ammazzasette
The Brave Little Tailor
Skript:Merrill De Maris
, Floyd Gottfredson (Rest), Manuel Gonzales (09.11.1938 to 20.11.1938) (Pencils)Inks:Ted Thwaites
Zeitungsstrips vom 28.08.38 bis 27.11.38

  • Außerdem etliche Einseiter.

Mail an Ralf H.



Tornado
IPC
Auf Pulp-Papier gedruckte Fortsetzungscomics.

Tornado 5
5 - April 79

Black Hawk

--
Gerry Finley-Day (Script), Alfonso Azpiri (Zeichnungen)

Wagner's Walk

--
R.E. Wright (Script), Lozano (Zeichnungen)

Victor Drago

The terror of Troll Island
R. Preston (Script), Mike Dorey (Zeichnungen)
5. Teil

The mind of Wolfie Smith

--
Tom Tully (Script), Vincente Vano (Zeichnungen)

The angry planet

--
Alan Hebden (Script), Massimo Belardinellio (Zeichnungen)

Storm

--
Scott Goodall (Script), Musquera (Zeichnungen)
Mail an Ralf H.





Toto
Ehapa
Deutsche Ausgabe von Totoche. Jugendcomic der stellenweise nicht weit von der Qualität Isnoguds entfernt ist.

Toto 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - 1991
Cover: Jean Tabary
Der Chef
Le Chef
Album 2 (1977)
Enthaltene Geschichten (die Titel werden im Album nicht genannt, daher erfolgte auch keine deutsche Übersetzung):

Le chef
Aus Pif 15 (1969)

A fleur de peau
Aus Pif 46-47 (1970)

Le facteur paye la facture
Aus Pif 63 (1970)

On déménage
Aus Pif 19 (1969)

L'accapareur d'enfants
Aus Pif 11 (1969)

Récit sans titre

Mail an Ralf H.



Toto 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1991
Cover: Jean Tabary
Räuber und Gendarme
Totoche
Album 4 (1988)
Enthaltene Geschichten:

Der Sohn des Diebs
Le fils du voleur
Aus Pif 1048 (1965)

  • Hansis Vater wurde als Dieb verhaftet. Hauptsächlich Corinna ist es zu verdanken, dass Toto und seine Bande zu ermitteln beginnen.

Wieviel Wasser, soviel Wasser
Que d'eau, que d'eau
Aus Pif 1043 (1965)

  • Bei dem Versuch, eine ins Wasser gefallene Puppe zu retten, gerät Toto in die Gefangenschaft von Geldfälschern.

Alle für einen
Tous pour un
Aus Pif 1038 (1965)

  • Da die Hütte der Bande auf einem einer Bank gegenüber gelegenen Grundstück liegt, benutzen sie Gangster um die Bank auszuspionieren.

Blitzlicht
Photo flash
Aus Pif 1101 (1966)

  • Die Bande verdient sich am Strand etwas Geld, in dem sie Fotos machen. Ganz unerwartet brennt der Wagen, in dem sie ihr Geschäft betreiben.

  • Die Serie heißt zwar Toto und er ist auch der Chef der Bande, aber die Hautpdarsteller der Serie sind Hansi (Jeannot) und Corinna (Corinne).

Mail an Ralf H.



Toyboy
Continuity
Von Cary Bates, Trevor von Eeden und Rudy Nebres.

Wenn DC und Marvel-Talente sich freischwimmen wollen, kommt leider meist nur Zeug dabei heraus, das weit davon entfernt ist, wirklich gut zu sein. So auch bei dieser Serie, die man wirklich nicht kennen muß.

Toyboy 6
06 - November 1988
Cover: ?
--
Skript:Cary Bates
Pencils:Trevor Von Eeden
Inks:Rudy Nebres

Mail an Ralf H.

Die Träume des kleinen Robin
Carlsen
Jugendcomic im Stil von Little Nemo.


Die Träume des kleinen Robin
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
03 - November 1989
Cover: Hermann (Huppen)
Eine kleine Traummusik
Ça, c'est filarmo
Morphée (Philippe Vandooren) (Script), Hermann (Huppen) (Pencils), Hermann (Huppen) (Inks)
Mail an Ralf H.


Tramp
Carlsen
Ich kenne nur einen Band - und bin begeistert. Der Text ist mitunter etwas schwurbbelig, die Zeichnungen zeigen anfänglich noch Spuren der École Marcinelle, aber mit jeder Seite wird die Geschichte besser. Bei Carlsen ist der erste Zyklus erschienen, die anderen beiden bei Comicplus.


Tramp 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - Februar 1996
Cover: Patrick Jusseaume
Tödliche Versicherung
Le piège
Jean-Charles Kraehn (Script), Patrick Jusseaume (Pencils), Patrick Jusseaume (Inks)
  • Leider wird auf der Rückseite, fast der gesamte Inhalt des Bandes verraten.

Mail an Ralf H.



Transformers Comic-Taschenbuch
Marvel
Deutsche Ausgabe einer Marvel-Serie.

Die Serie hat im Original kein festes Team, d.h. sie ist Schrott.


Transformers 4
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
04 - 1991
Cover: Charles Vess
Busters Blackout
Buster Witwicky And The Car Wash Of Doom
Bob Budiansky (Script)Pencils:Don Perlin
Jim Fern (Inks)
Aus Transformers 31 (August 1987)

Action auf dem Automarkt
Used Autobots
Bob Budiansky (Script)Pencils:Don Perlin
Inks:Ian Akin, Brian Garvey
Aus Transformers 32 (September 1987)

Wer hat Angst vor dem Eisenmann?
Man of Iron
Steve Parkhouse (Script)Pencils:Jon Ridgway
Inks:John Ridgway
Aus Transformers 33 (Oktober 1987)

Mail an Ralf H.



Les trésors de Picsou
Unique Heritage Presse
Dicke Sonderausgaben.

Les Trésors de Picsou 63 Die tollsten Geschichten von Donald Duck tdp063 Inhalt
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
Fluctuations

L’œuf de la discorde
An Easter Basketcase

Balle de chance
Duck In Luck

Climabominable
The Abominator

Ouragan sur le calme
Serenity Serenade

Gus Glouton contre Lucky Loco
Gus Goose Vs. Locust Loco

Le poids des ans
Scrappy Mettle

La pêche aux embrouilles
Fishing on the Fly

La chasse au boulot
A Tale Of Two Civvies

La guerre des ratons laveurs
So Wrong to Wreck a Raccoon

Le paillasson d'évacuation !
The Doorman Doormat

Encadrement naturel !
Framing Nature

La guerre des biscuits
Cookie Capers

Le duo du désastre !
Duet For The Doomed

Le prix de la paix !
Peace Of Mind, Paid In Full

Traqueur de canidés
Outcunning The Canines

Livraison glaciale
Frosty Delivery

Le marsuchimpanzilami
Rarest of the Rare

Double problème !
Trouble with Double

Un coach pour le business
Gyro's Manager

--

--

--

--

--

--

--

--

--

--

--

-

-->
Wissenswert zu dieser Ausgabe
  • Ich habe das Buch 2023 in Lauterbourg gekauft.


Mail an Ralf H.



The Trigan Empire
Hamlyn
Von Michael Butterworth und Don Lawrence.

Lückenhafter Sammelband der graphisch ordentlichen, textlich äußerst bedenklichen Serie. Edelmurks. Die ersten 4 Seiten sind sehr gut (Raumschiff stürzt auf der Erde ab, ein Mann macht es zu seiner Lebensaufgabe unbekannte Bücher zu entziffern).

Innerhalb kürzester Zeit schafft es Trigo, sein Volk von Pelz und Schwert tragenden Nomaden in sesshafte Stadtbewohner zu verwandeln. Das tollste: Obwohl Trigos Volk zu Anfang zu blöd war eine ordentliche Mauer zu bauen, haben sie am Schluss des Bandes keine Schwierigkeiten ein Raumschiff zu bauen - ohne dass Trigo sichtbar gealtert wäre.

Butterworth, der auch für Space: 1999 geschrieben hat, verpaßte die Chance eine über Jahrhunderte reichende Saga zu konzipieren.
Trigan
Victory for the Trigans
Aus Ranger 1-20 (18.09.1965-29.01.1966)

Deutsch in Super Sonderheft 07 und Kobra 07,08,09,10,11,12.

-- (Crash In The Jungle)
Aus Ranger 21-23 (05.02.1966-19.02.1966)

Elekton in Danger
Aus Ranger 24-37 (26.02.1966-18.06.1966)

Truce with Hericon
War with Hericon
Aus Look and learn 256-264 (10.12.1966-04.02.1967).

Revolution in Zabriz
Aus Look and learn 265-273 (11.02.1967 - 08.04.19671966).
  • Trigo schickt seinen Neffen Janno nach Zabriz, um dort nach dem Rechten zu schauen. Janno trifft dort auf einen Gouverneur, der die Bevölkerung (nur Männer!) versklavt hat.
  • Die Skripte sind wirklich unterirdisch! Der miese Gouverneur meldet, Janno sei an einem Volksaufstand schuld - und Trigo gibt sofort den Auftrag, seinen Neffen zu verhaften.

Battle for Trigan City
Aus Look and learn 298-316 (30.09.1967-03.05.1968).

The Invasion Of Bolus
Aus Look and learn 317-331 (10.02.1968-17.05.1968).

Mail an Ralf H.



Trigan
Hethke
Trigan 3
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
1989
Cover: Don Lawrence
Die aufständische Kolonie
Revolution in Zabriz
Michael Butterworth (Skript), Don Lawrence (Zeichnungen)
Aus Look and Learn 265-27 (11.02.1967 - 08.04.1967)

Reprint in The Trigan Empire

  • Trigo (der hier Trigan heißt) schickt seinen Neffen Janno nach Zabriz, um dort nach dem Rechten zu schauen. Janno trifft dort auf einen Gouverneur, der die Bevölkerung (nur Männer!) versklavt hat.
  • Die Skripte sind wirklich unterirdisch! Der miese Gouverneur meldet, Janno sei an einem Volksaufstand schuld - und Trigo gibt sofort den Auftrag, seinen Neffen zu verhaften.

Die Stadt ohne Gedächtnis
The Lokan Invasion
Michael Butterworth (Skript), Don Lawrence (Zeichnungen)
Aus Look and Learn (15.04.1967-20.05.1967)

  • Die Lokaner haben eine Flüssigkeit, die selbst in größer Verdünnung dafür sorgt, dass man sein Gedächtnis verliert.

Daraks Rache
The Revenge of Darak
Michael Butterworth (Skript), Don Lawrence (Zeichnungen)
Aus Look and Learn (27.05.1967-05.08.1967)

  • Ein eitler Soldat lässt sich von den Lokanern kaufen. Er fliegt sehr schnell auf, wird zu Zwangsarbeit verurteilt, kann wieder fliehen und schafft es, nach einem Staatsstreich Brag, den Bruder Trigos, als Schuldigen hinzustellen.
  • Weil Brag es wagt, dem weisen Peric zu widersprechen, lässt Trigo ihn verhaften. Charakterisierung und nachvollziehbare menschliche Emotionen sucht man hier wirklich vergebens.

Mail an Ralf H.


Trio Grande
Feest
Trio Grande
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
1993
Cover: Fabrice Lamy
Adios Palomita
Adios Palomita
Olivier Vatine, Alain Clément (Skript), Fabrice Lamy (Zeichnungen)
Album 1 (1991)

  • Ich weiß nicht, ob das als One-Shot oder als Serie geplant war. Zuerst das Positive: Ordentlich gezeichnet, interessant geschrieben - aber nun das Negative: Gewalt ersetzt keine Story. Köpfe abschlagen, Leute niedermähen und hin und wieder eine der beiden Hauptdarstellerinnen nackt zeigen - das genügt nicht. Dieser Band hat 1992 in Angoulême den Preis als bestes Erstlingswerk bekommen. Wie schlecht müssen die anderen gewesen sein!

Mail an Ralf H.



Truer Than True Romance: Classic Love Comics Retold
Ebury Press
Truer Than True Romance
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
Juni 2001
Pencils:Mike Sekowsky
Inks:Bernard Sachs
Wenn Sie zu meiner Generation gehören, dann haben Sie "Die Zwei" erlebt. Eine britische Krimiserie, die von Rainer Brandt mit vermeintlichen witzigen Sprüchen synchronisiert wurde. Das war so erfolgreich, dass auch andere Serien (wie z.B. eine kleine, fast vergessene SF-Serie namens Star Trek) darunter zu leiden hatten. Wenn man das Original von The Persuaders anschaut, stellt man fest, dass die Serie auch im Original gut ist.

So ähnlich muss man sich dieses Buch vorstellen. Jeanne Martinet nimmt alte Liebesgeschichten von DC und schreibt sie um. Die Bilder bleiben unverändert, nur die Texte ändern sich. Dadurch sollen die Geschichten "realistischer werden".

Um ehrlich zu sein, das gelingt mal gut, meist schlecht. Das kann man einmal lesen, dann stellt man es beiseite und wünscht sich die Originale herbei.

Sicher, die Liebesgeschichten wurden von Männern geschrieben und sie konservieren Vorurteile und Vorlieben der 50er Jahre. Aber etwas anderes wäre damals auch gar nicht möglich gewesen. Comics waren damals für Kinder, bestenfalls Teenager. Die wollten keinen Spiegel vorgehalten bekommen, sondern für einige Minuten aus ihrem eigenen Leben entfliehen. Genauso wie das heute noch die Leser von entsprechenden Heftromanen oder der Yellow Press tun.

Wenn Martinet ihre Geschichten von aktuellen Comickünstlern hätte interpretieren lassen - ja, das wäre reizvoll gewesen.

So bleibt der Band eine Kuriosität, die man einmal anschaut und dann ins Archiv stellt. Die meisten Bände dürften wohl als Geschenk gekauft und ungelesen weggestellt oder weggeworfen worden sein.

Zugutehalten muss man dem Band, dass jeweils die unveränderte Seite des Original gezeigt und die Herkunft und Teams genannt werden.

Ich habe den Band 2017 im Oxfam in Oxford gesehen - und ins Regal zurückgestellt. 2018 stand er immer noch dort. Dann hab ich mich erbarmt.


My Heart Said Yes, But My Therapist Said No!
Jeanne Martinet (Skript)Pencils:Mike Sekowsky
Inks:Mike Sekowsky
, Bernard Sachs (Tusche)
Aus Young Romance 128 (Februar-März 1964)

  • Originaltitel: In Favor of Love!
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

Too Dumb for Love
Jeanne Martinet (Skript), Bill Draut (Zeichnungen), Bill Draut (Tusche)
Aus Secret Hearts 45 (Februar 1958)

  • Originaltitel: Summer Heart
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.
  • Ich war erstaunt, dass Draut schon 1958 im Geschäft war. Ich kannte ihn nur als Inker in den 1970er Jahren.

"I Hate My Hair!"
Jeanne Martinet (Skript), Tony Abruzzo (Zeichnungen), Bernard Sachs (Tusche)
Aus Falling Love 4 (März-April 1956)

  • Originaltitel: Stolen Dreams
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

My Heart of Darkness!
Jeanne Martinet (Skript), Tony Abruzzo (Zeichnungen), Bernard Sachs (Tusche)
Aus Falling Love 9 (Januar-Februar 1957)

  • Originaltitel: Lesson in Love!
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

Psychic Matchmaker
Jeanne Martinet (Skript), Manny Stallman (Zeichnungen), Manny Stallman (Tusche)
Aus Girls' Love Stories 127 (Mai 1967)

  • Originaltitel: "He Couldn't Be True To Me!"
  • Der Autor der Vorlage ist Robert Kanigher.

"Carry-On Girl!"
Jeanne Martinet (Skript), Irv Novick (Zeichnungen), Irv Novick (Tusche)
Aus Falling Love 1 (September-Oktober 1955)

  • Originaltitel: "Flight to Heartbreak!"
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

The Job From Hell!
Jeanne Martinet (Skript), Art Saaf (Zeichnungen), Art Saaf (Tusche)
Aus Young Love 85 (März-April 1971)

  • Originaltitel: Love a la Carte
  • Der Autor der Vorlage ist Jack Oleck.

Loving Gay Men!
Jeanne Martinet (Skript)Pencils:Sy Barry
Inks:Sy Barry
, Bill Draut (Tusche)
Aus Heart Throbs 60 (Juni-Juli 1959)

  • Originaltitel: A Heart Full of Dreams!
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

The Narcissist Heart!
Jeanne Martinet (Skript), Howard Purcell (Zeichnungen), Howard Purcell (Tusche)
Aus Girls' Love Stories 133 (Februar 1968)

  • Originaltitel: Love Cheat
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

"What Are You Saying?!"
Jeanne Martinet (Skript), Jack Sparling (Zeichnungen)Inks:Vince Colletta
Aus Young Romance 161 (August-September 1969)

  • Originaltitel: "Heartbreak"
  • Der Autor der Vorlage ist unbekannt.

  • Für das Cover werden Irv Novick und Mike DeCarlo als Urheber angegeben. DeCarlo wurde 1957 geboren - die Coverzeichnung zierte Girls' Romance 36 (Dezember 1955-Januar 1956), Erstverkaufstag 23.10.1955. Ich bezweifle daher diese Angabe und schließe mich dem Eintrag in der Grand Comic Database* an.

Mail an Ralf H.



Les tuniques bleues
Dupuis
Raoul Cauvin hat mit Louis Salvérius (von dem auch der aus Felix bekannte Whamoka stammt)einen Klassiker geschaffen. Nach dem frühen Tod des Zeichners übernahm Willy Lambillotte (Willy Lambil) die Zeichnungen und steigerte die Qualität sogar noch.

Les tuniques bleues 01
01 - 1972
Cover: Louis Salverius
Un chariot dans l'ouest

Mail an Ralf H. Weitere Versionen des Covers:
Bud & Chester 1


Turok - Sohn der Steinzeit
Bildschriftenverlag
Deutsche Ausgabe einer Goldkey-Serie (nicht in meiner Sammlung).

Indianer und Dinosaurier. Na ja, wem's gefällt.

Ach übrigens: Das ist die Vorlag für das Computerspiel (das ich nicht kenne, ich spiele nur sehr selten an meinem Computer).

Turok 17
17 - November 1970
Cover: George Wilson

Turok

Die Flüchtenden und die Flut
Outcasts of the Flood
Skript:Paul S. Newman
Pencils:Giovanni Ticci
Inks:Alberto Giolitti

Erstveröffentlichung in: Turok 47 (September 1965)

--
Young Earth

Die Cro-Magnons kommen
The Cro-Magnon Come
Skript:Paul S. Newman
Pencils:Rex Mason
Inks:Rex Mason ?

Erstveröffentlichung in: Turok 47 (September 1965)

Turok

Es gibt keine Rückkehr
Place of No Return
Skript:Paul S. Newman
Pencils:Giovanni Ticci
Inks:Alberto Giolitti

Erstveröffentlichung in: Turok 47 (September 1965)


Mail an Ralf H.

Twisted Tales
Pacific
Recht gute Horrorserie, mit Stories von Bruce Jones (illustriert von diversen Künstlern).

Twisted Tales 1
01 - November 1982
Cover: Bruce Jones (Pencils), Richard Corben (Inks)
Infected
Skript:Bruce Jones
Richard Corben (Pencils), Richard Corben (Inks)
Out of His Depth
Skript:Bruce Jones
Pencils:Alfredo Alcala
Inks:Alfredo Alcala

A Walk in the Woods
Skript:Bruce Jones
Pencils:Bret Blevins
Inks:Bret Blevins

All Hallows
Skript:Bruce Jones
Tim Conrad (Pencils), Tim Conrad (Inks)
Mail an Ralf H.


Die Türme von Bos-Maury
Kult-Editionen
Bislang gab es für mich zwei gute Hermann-Serien: Comanche und Andy Morgan, beide mit Autor Greg.

Jugurtha war nicht besonders gut, Jeremiah war eher schlecht. Für die "Türme" hab' ich mich nie interessiert, bis ich zufällig Band 5 in die Hände bekam.

Eine überraschend gute, wenn auch manchmal sehr brutale, im Mittelalter angesiedelte Serie.

Die Türme von Bos-Maury 5
05 - 2004
Cover: Hermann
Alda
Alda
Hermann (Script und Zeichnungen)
Aus Les tours de Bois-Maury 5 (1989)

Mail an Ralf H.



Twilight Zone
Gold Key
Twilight Zone 86
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
86 - August 1986
Cover: Jack SparlingPencils:?
Inks:Jack Sparling
Twilight Zone war eine Fernsehserie in der meist recht kurze Geschichte aus dem Bereich Horror und Science-Fiction erzählt wurden. Die Originalserie lief von 1959 bis 1964, danach gab es immer wieder Neuaufgüsse. Die Comicfassung präsentiert Geschichten, wie man sie in jeder x-beliebigen Horror-Anthologie-Reihe finden kann. Sie lief von 1962 bis 1979 - und damit sehr viel länger als die Fernsehserie.


Nightmare in Miniature
Skript:?
, Luis Dominguez (Zeichnungen), Luis Dominguez (Tusche)
Aus Twilight Zone 48 (März 1973)
Deutsch in Gespenster Geschichten 231.

  • Zwei Forscher finden ein Dorf von Mini-Menschen. Einer der beiden sieht darin die Möglichkeit mit einer aufregenden Dokumentation Geld zu verdienen.

The Numbers Game
Skript:?
, Luis Dominguez (Zeichnungen), Luis Dominguez (Tusche)
Aus Twilight Zone 48 (März 1973)
Deutsch in Gespenster Geschichten 230 und Spuk Geschichten 253.

  • Ein Mann dreht durch, weil er sich überall von Zahlen umgeben sieht.
  • Das soll der gleiche Zeichner wie bei der ersten Geschichte sein? Kaum vorstellbar.

The Killer Light
Skript:?
Pencils:Joe Certa
Inks:Joe Certa
Aus Twilight Zone 48 (März 1973)
Deutsch in Gespenster Geschichten 233.

  • Eine Ladung Glühbirnen wurde so verseucht, dass sie schnell zum Tod eines jeden führt, der in ihr Licht schaut.
  • Das soll der gleiche Zeichner wie bei der ersten Geschichte sein? Kaum vorstellbar.

Perfect Partners
Skript:?
, Stanley Pitt (Zeichnungen), Reginald Pitt (Tusche)
Aus Twilight Zone 48 (März 1973)
Deutsch in Gespenster Geschichten 247 und Spuk Geschichten 381.

  • Zwei Männer lassen sich verhexen. Was dem einen zustößt, soll auch dem anderen geschehen.
  • Optisch grandios.

  • Auf der Comicon 2019 gekauft.

Mail an Ralf H.