Marvel Tales
Marvel Tales 121
121 - November 1980
Cover: Gil Kane

Spider-Man

The Delusion Conspiracy!
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Inks:Frank Giacoia, Dave Hunt
Aus Spider-Man 144 (Mai 1975).

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Niemand wollte, dass Gwen Stacy zurückkehrt - nur Stan Lee, der sich Druck von Fans ausgesetzt sah. Daher war Conway gezwungen, die Clone Saga zu beginnen. Ab hier geht es abwärts mit Spider-Man.
  • Die Clone Saga war nicht geplant. Conway entwickelte die Handlung erst nach und nach.
  • Conway erhielt von Lee die Erlaubnis, Gwen wieder aus der Geschichte heraus zu schreiben - wenn er sie nur zuerst zubringen würde.


Human Torch

Human Torch - Fugitive at large
Stan LeeSkript:?
Pencils:Dick Ayers
Inks:Dick Ayers
Aus Sub-Mariner 35 (August 1954).

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 122
122 - Dezember 1980
Cover: Gil Kane

Spider-Man

Gwen Stacy Is Alive...And, Well...?!
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Inks:Frank Giacoia, Dave Hunt
Aus Spider-Man 145 (Juni 1975).

Inhumans

The Origin of the incomparable Inhumans
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 146 (November 1967)


Mail an Ralf H.


Marvel Tales 123
123 - Januar 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

Scorpion......Where Is Thy Sting?
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
John Romita and the Gang (Inks)
Aus Spider-Man 146 (Juli 1975).

Inhumans

The Reason Why
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 147 (Dezember 1967)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 124
124 - Februar 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

The Tarantula Is A Very Deadly Beast!
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Mike EspositoInks:Dave Hunt
Aus Spider-Man 147 (August 1975).

Inhumans

...And Finally: Black Bolt
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 148 (Januar 1968)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 125
125 - März 1981
Cover: Gil Kane und John Romita

Spider-Man

Jackal, Jackal...Who's Got The Jackal?
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Mike EspositoInks:Dave Hunt
Aus Spider-Man 148 (September 1975).

Bild für Stammbaum


Inhumans

Silence or Death
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 149 (Februar 1968)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 126
126 - April 1981
Cover: Gil Kane und Frank Giacoia

Spider-Man

Even If I Live, I Die!
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Inks:Mike Esposito

Aus Spider-Man 149 (Oktober 1975).

Bild für Stammbaum

MT 126

Inhumans

Triton
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 150 (März 1968)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 127
127 - Mai 1981
Cover: Gil Kane und Frank Giacoia

Spider-Man

Spider-Man......Or Spider-Clone?
Skript:Gerry Conway
Pencils:Ross Andru
Mike EspositoInks:Frank Giacoia
Aus Spider-Man 150 (November 1975)

Deutsch in Die Spinne (Condor) 1.
Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Letztes Heft von Gerry Conway. Er spiegelt das Ende von Spider-Man 122. Damals war es Mary Jane, die sich entschloss bei Peter zu bleiben und die Tür mit einem lauten "Click" schloss. Diesmal ist es Peter, der sich und Mary Jane in seine Wohnung mit einem deutlichen "Click" einschließt (vermutlich, um mit ihr zu schlafen).


Inhumans

Inhuman at Large!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 151 (April 1968)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 128
128 - Juni 1981
Pencils:Gil Kane
Inks:John Romita

Spider-Man

Skirmish Beneath The Streets!

Bilder für Stammbaum und Version:

MT 128

MT 128

Inhumans

While the City Shrieks!
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Joe Sinnott

Aus Thor 152 (Mai 1968)

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 2
Mail an Ralf H.


Marvel Tales 129
129 - Juli 1981
Cover: Gil Kane

Spider-Man

Shattered By The Shocker!
Skript:Len Wein
, Ross Andru (Zeichnungen), Mike Esposito und Inks:Frank Giacoia
Aus Spider-Man 152 (Januar 1976)

Deutsch in Die Spinne (Condor) 3.

Mail an Ralf H.


Marvel Tales 130
130 - August 1981
Cover: Gil Kane

Spider-Man

The Longest Hundred Yards!

Bild für Stammbaum und Version:

MT 130

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 4


Marvel Tales 131
131 - September 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

The Sandman Always Strikes Twice!
Skript:Len Wein
Pencils:Sal Buscema
Inks:Mike Esposito
Aus Spider-Man 154 (März 1976)

Deutsch in Die Spinne (Condor) 4.

Bild für Stammbaum:



Captain Britain

The saga of Captain Britain
Chris Claremont (Autor)Pencils:Herb Trimpe
, Fred Kida (Tusche)
Aus Captain Britain 1 (Oktober 1976)

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 5


Marvel Tales 132
132 - Oktober 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

Whodunit
Skript:Len Wein
Pencils:Sal Buscema
Inks:Mike Esposito

Bild für Fantastic Four-Stammbaum

Mtup 132

Captain Britain

Rebirth
Chris Claremont (Autor)Pencils:Herb Trimpe
, Fred Kida (Tusche)
Aus ?

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 133
133 - November 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

On A Clear Day, You Can See...The Mirage!)

Bild für Stammbaum und Version:

MT 133

Captain Britain

Trial By Iron
Chris Claremont (Autor)Pencils:Herb Trimpe
, Fred Kida (Tusche)
Aus Captain Britan 2 (20. Oktober 1976)

Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 7


Marvel Tales 134
134 - Dezember 1981
Cover: John Romita

Spider-Man

The Ghost That Haunted Octopus!
Skript:Len Wein
, Ross Andru (Zeichnungen)Inks:Mike Esposito
Aus Spider-Man 157 (Juni 1976)

Dr. Strange

Dr. Strange - Master of Black Magic
Stan Lee und Steve Ditko
Aus Strange Tales 110 (Juli 1963)

Deutsch in Doktor Strange 4.

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 135
135 - Januar 1982
Cover: Gil Kane

Spider-Man

Hammerhead Is Out!
Skript:Len Wein
, Ross Andru (Zeichnungen)Inks:Mike Esposito
Aus Spider-Man 158 (Juli 1976)

Deutsch in Die Spinne (Condor) 9.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Sowohl Glory Grant (Peters neue Nachbarin als auch Mary Jane stellen fest, dass Peters Wohnung ziemlich leer ist (er hat bei einer Explosion in einer anderen Wohnung alles verloren).


Dr. Strange

Face-to-face with the magic of Baron Mordo
Stan Lee und Steve Ditko
Aus Strange Tales 111 (August 1963)

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 136
136 - Februar 1982
Cover: Gil Kane

Spider-Man

Arm-In-Arm-In-Arm-In-Arm-In-Arm-In-Arm With Doctor Octopus
Skript:Len Wein
, Ross Andru (Zeichnungen)Inks:Mike Esposito
Aus Spider-Man 159 (August 1976)

Deutsch in Die Spinne (Condor) 10.

Dr. Strange

The Return of the omnipotent Baron Mordo
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko
, George Roussos (Touchups.)
Aus Strange Tales 114 (November 1963)

  • Martin O'Hearn meint, dass Roussos Victoria Bentley getuscht hat (dem stimme ich zu), außerdem meint er, dass Roussos an einigen anderen Stelle eingegriffen hat (was ich nicht sehen kann). Nick Caputo vermutet sogar, dass jemand anderer bei Victoria Hand angelegt hat (Sol Brodsky steht unter "Verdacht".

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 137
137 - März 1982
Cover: Jack Kirby und Steve Ditko (eines der am meisten nachgedruckten Cover in der gesamten amerikanischen Comic-Geschichte)
  • Mit dieser Ausgabe starteten die Reprint von neuem. Ordentliche Druckqualität, die Geschichten ungekürzt - was will man mehr?

Spider-Man

Spider-Man
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko


  • Der Schüler Peter Parker wird von einer radioaktiven Spinne gebissen. Mit seinen neuen Fähigkeiten bessert er seine Kasse auf. Bald muss er auf bittere Weise lernen, dass mit großen Kräften auch große Verantwortung verbunden ist.
  • Erster Auftritt von Spider-Man.
  • Gewinner des 1962 "Best Short Story" Alley Award.

Wissen dank Chris Coke:
  • Zeitungen/Zeitschriften, die über Spider-Man berichten: Daily Chronicle, The Viewer, Daily Voice, Life (US-Magazin von 1883 bis 1972, das vor allem für seine Fotos bekannt war, später einige Jahre neu aufgelegt).
  • Erschien am selben Tag wie Journey Into Mystery 83 (Erster Auftritt von Thor) und Tales to Astonish 35 (Henry Pym wird zu Ant-Man).
  • Erstverkaufstag: 05.06.1962
  • Der Erzähler spricht von Superhelden als "costume heroes".
  • Der Erzähler spricht den Leser direkt an und klingt dadurch zum ersten Mal wie Stan.
  • In der Einleitung heißt es Spiderman statt Spider-Man.
  • Peter besucht die Midtown High.
  • Ditko verwendete einige der Schüler in späteren Geschichten erneut, so dass man sie wieder erkennen und teilweise benennen kann (wie z.B. Liz Allen).


Bild für Stammbaum




Dr. Strange

The Origin of Dr. Strange
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Strange Tale 115
Reprint auch in Origin of Marvel Comics.
Deutsch in Doktor Strange 7.

Mail an Ralf H.

Marvel Tales 138
138 - April 1982
Cover: Jack Kirby und Steve Ditko

Spider-Man

Spider-Man
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko
Aus Spider-Man 1 (März 1963)

Deutsch in Die Spinne 2 und F.A.Z. Comic-Klassiker 15.

  • Spider-Man rettet John Jameson, den Sohn des Verlegers J. Jonah Jameson, aus seiner beschädigten Raumkapsel.
  • Intro J.J.J. und John Jameson.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Lee/Ditko ändern das Origin von Spider-Man. In Amazing Fantasy 15 lässt Peter den Banditen entkommen, der später seinen Onkel erschießt. Hier ist er wegen eines Showauftritts nicht zu Hause. Erst in Spider-Man 50 wird das "Ich hätte den Mord an meinem Onkel verhindern können, wenn ich ihn vorher geschnappt hätte" wieder aufgegriffen.
  • Jameson nennt Spider-Man erstmals "Masked Menace".


Bilder für Spider-Man-Stammbaum und Version:




Spider-Man vs. the Chameleon
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 1 (März 1963) Deutsch in Die Spinne 3 und F.A.Z. Comic-Klassiker 15.

  • Spider-Man versucht Mitglied bei den Fantastic Four zu werden. Ganz nebenbei legt er sich mit dem Chameleon an.
  • Natürlich: Intro Chameleon.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Nachdem Steve Ditko die Geschichte gezeichnet hatte, kamSkript:Stan Lee
    die Frage, wie Spider-man im Dunkeln erkennen kann, welcher Polizist das Chamäleon ist. Ditko kam dann auf die Idee, Spider-Man einen bsiehr nciht vorgesehenen Spinnensinn zu geben. Die Zeichnungen des Heftes wurde an diese Idee angepaßt.


Bild für Fantastic Four-Stammbaum und Version:



Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 3


139 - Mai 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Duel to the death with the Vulture
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 2 (Mai 1963)
Deutsch in Die Spinne 4.
Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Wenn es nach Lee gegangen wäre, hätte der Geier Sydney Greenstreet geähnelt (den Dicken aus Casablanca oder Der Malteser Falke. Ditko hielt das für keine gute Figur, da ein Dicker das Bild beherrscht hätte (noch mehr, wenn er Flügel spreizt). Ditko setzte sich durch. Jahre später griff Lee auf seine Idee zurück und machte Kingpin daraus.
  • Die Corner Box hatte auf diesem Cover ihren Ursprung (auch wenn Fantastic Four 14 und Patsy Walker 106 vorher am Kiosk waren). Lee hat auf einer Leserbriefseite bestätigt, dass die Corner Box eine Idee von Steve Ditko war.


The uncanny threat of the terrible Tinkerer
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 2 (Mai 1963)

Mail an Ralf H.

140 - Juni 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Spider-Man versus Doctor Octopus
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 3 (Juli 1963)
Deutsch in Die Spinne 5.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Als Spider-Man Gauner fängt, ruft er: "Well, I sure ain't Albert Schweitzer".

    Das muss man Amerikanern wohl mehr erklären als uns Deutschen. Schweitzer (1875-1965) war Arzt, Theologe und Missionar in Afrika (Lambaréné in Gabun). 1952 erhielt er den Friedensnobelpreis.
  • Spider-Man betätigt sich erstmals als Verbrechensjäger. Er fängt drei anditen, die einen Safe stehlen wollen.


Mail an Ralf H.


141 - Juli 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Nothing can stop the Sandman
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 4 (September 1963)
Deutsch in Die Spinne 4.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Erster Blick in die Redaktionsräume des Daily Bugle.

  • Als Spider-Man Gauner fängt, ruft er: "Well, it's not Dr. Kildare!". Kildare ist ein von Max Brand (Pseudonym von Frederick Schiller Faus) erfundener Mediziner, der zuerst in Kurzgeschichten ("Internes can't thake Money" in Cosmopolitan - März 1936 ist die erste), dann in Filmen (beginnend 1937), schließlichlich in einer Fernsehserie (mit Richard Chamberlaine als Kildare) zu sehen war. Der mir bekannte Comicstrip von Ken Bald basierte auf der Fernsehserie startete am 15. Oktober 1962 und wurde bis 1984 veröffentlicht.

  • Die Gangster, mit denen Spider-Man es am Anfang der Geschichte zu tun bekommt, sind die selben wie die Saferäuber im vorigen Heft. Der Charlie genannte Typ taucht Jahrzehnte später in Spider-Man 38 wieder auf.



Mail an Ralf H.


142 - August 1982
Cover: Steve Ditko (Ich habe den Eindruck, dass es von irgendjemandem neugezeichnet wurde. Einige Linien weichen deutlich von der Wiedergabe des Originals in The Official Marvel Index to the Amazing Spider-Man Nr. 1 und den im Internet kursierenden Wiedergaben des Originalcovers ab.)

Spider-Man

Marked for Destruction by Dr. Doom
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

.
Aus Spider-Man 5 (Oktober 1963)
Deutsch in Die Spinne 7.

Mail an Ralf H.


143 - September 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Face-to-face with the Lizard
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 6 (November 1963)
Deutsch in Die Spinne 9.

Mail an Ralf H.


144 - Oktober 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The return of the Vulture
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 7 (Dezember 1963)
Deutsch auch in Hit Comics 128. Deutsch in Die Spinne 10.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Erstmals wird erwähnt, dass sich das Haus der Parkers in Queens befindet.


Mail an Ralf H.


145 - November 1982
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The living brain
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 8 (Januar 1964)
Deutsch in Die Spinne 8.

  • Ein Roboter, der in Peters Schule ausgestellt wird, soll gestohlen wird. Versehentlich wird er dabei zum Amokläufer.
  • Flash zerstört die Brille Peters. Danach tritt Peter immer ohne Brille auf.

Spider-Man tackles the torch
Skript:Stan Lee
Pencils:Jack Kirby
Inks:Steve Ditko
Aus Spider-Man 8 (Januar 1964)
Reprint auch in Heft 194.

  • Spider-Man stört eine Party von Johnny Storms Freundin.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Spider-Man wird erstmals "Web-head" genannt - von Johnny Storm.


Bild für Stammbaum


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 8


Marvel Tales 147
147 - Januar 1983
Cover: Steve Ditko (Enforcers); Jack Kirby (Spider-Man) (Pencils), Steve Ditko (Enforcers); Dick Ayers (Spider-Man) (Inks)

Spider-Man

The Enforcers
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 10 (März 1964)

Deutsch in Die Spinne 12.

  • Die Enforcers bedrohen Betty Brant. Dadurch wird Peters Aufmerksamkeit auf sie gelenkt.

Bild für Stammbaum und Version.


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 12


Marvel Tales 148
148 - Februar 1983
Cover: Steve Ditko (re-inked und gespiegelt)

Spider-Man

Turning point
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 13 (April 1964)

Deutsch in Die Spinne 10.

  • Splashpage: Spider-Man wahrscheinlich von Jack Kirby (lt. Nick Caputo*).

Mail an Ralf H.


149 - März 1983
Cover: Steve Ditko (minus zwei Figuren links unten (eine davon war Betty Brant, damit verliert das Cover einiges an Aussagekraft))

Spider-Man

Face-to-face with the Lizard
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 12 (Mai 1964)
Deutsch in Die Spinne 14.

Mail an Ralf H.


150 - April 1983
Cover: Steve Ditko (re-inked?)

Spider-Man

The Sinister Six
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

.
Aus Spider-Man Annual 1 (1964).

Deutsch in Marvel Superhelden-Sammlung 2.
  • Dr. Octopus verbündet sich mit Sandman, Kraven, Mysterio, Electro und Vulture. Die sechs entführen Betty Brant (und Tante May) um Spider-Man in eine Falle nach der anderen zu locken.
  • So ziemlich jeder Marvel-Held hat einen Gastauftritt.
  • Jeder der Gegner von Spider-Man wird in einem Kampf-Pin-Up präsentiert.
  • Etwas zu früh, da einige der Gegner im Marvel Tales-Reprint noch nicht mal eingeführt wurden.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • In diesem Reprint wurden einige Änderungen vorgenommen. Auf Seite 15 denkt Spider-Man im Original:

    "Good thing I grounded myself!" Hier: "Good thing I'm not grounded!"

  • Auf Seite 40 sagt Tante May:

    "We missed the Beverly Hill-Billies??!" Hier: "Wie missed the Dukes of Hazard??!"



Mail an Ralf H.


151 - Mai 1983
Cover: Steve Ditko (etwas vergrößert, dadurch entfällt links unten ein Bild, das durch den Scannercode ersetzt wurde)

Spider-Man

The menace of Mysterio
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 13 (Juni 1964)
Deutsch in Die Spinne 15.

Mail an Ralf H.


152 - Juni 1983
Cover: Steve Ditko (gespiegelt, leicht vergrößert - eine Vignette mit dem Hulk entfällt für den Scannercode)

Spider-Man

The grotesque adventure of the Green Goblin
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 14 (Juli 1964).
Deutsch in Die Spinne 16.

Bild für Stammbaum


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Spinne 16


153 - Juli 1983
Cover: Steve Ditko (unverständlicherweise fehlen unten ein Hinweispfeil und eine Chameleon-Vignette - dafür hat Kraven einen linken Fuß erhalten.)

Spider-Man

Kraven the Hunter
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 15 (August 1964)
Deutsch in Die Spinne 17.

Mail an Ralf H.


154 - August 1983
Cover: Steve Ditko (leicht vergrößert, der untere Hinweistext etwas nach rechts verschoben)

Spider-Man

Duel with Daredevil
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 16 (September 1964).
Deutsch in Die Spinne 18.

Mail an Ralf H.
Bild für Stammbaum und Version:


Weitere Versionen des Covers:
Spinne 18


155 - September 1983
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The return of the Green Goblin
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 17 (Oktober 1964)
Deutsch in Die Spinne 19.

Mail an Ralf H.


Marvel Tales 156
156 - Oktober 1983
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The end of Spider-Man
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

.
Aus Spider-Man 18 (November 1964).
Deutsch in Hit Comics Die Spinne 246 und Die Spinne 20 .

Mail an Ralf H.


Marvel Tales 157
157 - November 1983
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Spidey strikes back
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 19 (Dezember 1964)
Deutsch in Hit Comics Die Spinne 247, 248 und Die Spinne 21.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Ditko war kein Freund von Superhelden Team-Ups. Deshalb wurde Sandman hier von normalen Polizisten überwunden.


Mail an Ralf H.


158 - Dezember 1983
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The coming of the Scorpion
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

.
Aus Spider-Man 20 (Januar 1965).
Deutsch in Die Spinne 22.

Mail an Ralf H.


159 - Januar 1984
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

Where flies the Beetle
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

Aus Spider-Man 21 (Februar 1965)
Deutsch in Die Spinne 23.

Hintergrundwissen (dank Brian Cronin):
  • Ditko war kein Freund von Superhelden Team-Ups. Die Fackel und Spider-Man kamen sich hier ständig in die Quere.


Mail an Ralf H.


160 - Februar 1985
Cover: Steve Ditko

Spider-Man

The Clown, and the masters of menace
Skript:Stan Lee
Pencils:Steve Ditko
Inks:Steve Ditko

.
Aus Spider-Man 22 (März 1965).
Deutsch in Die Spinne 24.

Mail an Ralf H.