Micky Maus - Die frühen Jahre
Chronologische Reprints der Micky Maus.

Bedauerlicherweise versäumt Ehapa/Egmont die Chance, damals gekürzte Seiten im Anhang zu präsentieren. Gerade in den Sonderheften wurde oft so brutal gekürzt, dass die Geschichten nicht mehr lesbar sind. So viel zu der von vielen so unendlich hochgejubelten Frau Dr. Erika Fuchs.

Micky Maus Die frühen Jahre 1
01 - 2000
Cover von Jim Pabian
Enthält Micky Maus 01/51, 02/51, 03/51, 04/51, 01/52 und Micky Maus Sonderheft 01.

Höhepunkte - Micky Maus 01/51:

-- (Der Perlsamen)
Gladstone returns

Micky Maus und der sprechende Hund
The Talking Dog
Skript:Bill Walsh
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Bill Wright

Tagesstrips ab 18.11.1946 - 30.11.1946

Französisch in Journal de Mickey 1784.

Deutsch auch in Micky Maus 37/91, 36/06, 35/11, Micky Maus Jubiläums-Sonderband 1, Micky Maus - Die frühen Jahre 1, Jubiläumsalbum Micky Maus 1, The complete Daily Strip Adventures of Mickey Mouse 1930-1955 17, Die tollsten Geschichten von Micky Maus 1.

  • Micky findet vor seiner Haustür einen Hund, der sprechen kann.

Höhepunkte - Micky Maus 02/51:

-- (Donald bei der Feuerwehr)
Fireman Donald

Der Schatz auf dem Meeresboden
Sunken Treasure
Skript:Bill Walsh
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Bill Wright

Aus Tagesstrips ab 20.05.1946
Deutsch auch in Micky Maus 37/91.

Höhepunkte - Micky Maus 03/51:

-- (Die Erdölaktie)
Jam Robbers

  • Donald kauft sich einen Safe, um darin eine enorm wertvolle Aktie aufzubewahren. Da er sich die Kombination nicht merken kann, schreibt er sie auf - und legt den Zettel an den sichersten Ort, den er sich vorstellen kann: in den Safe.


Der Festbraten
Thanksgiving Dinner
Skript:Bill Walsh
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Bill Wright

Aus Tagesstrips ab 21.10.1946
Deutsch auch in Micky Maus 51/98.

Höhepunkte - Micky Maus 04/51:

-- (Die Schulschwänzer)
Truant Officer Donald

  • Die Neffen wollen den Schulpolizisten austricksen - bei dem handelt es sich um Donald.


Besuch von Oma Duck
Grandma Duck's Visit
Besuch von Oma Duck
Grandma Duck's Visit

  • Oma Duck bringt Donald und die Kinder dazu, das Haus zu putzen.


Micky Maus Sonderheft 1:

Cinderella
Cinderella
Dan Gormley (Zeichnungen)
Aus Four Color 272 (April 1950)

Deutsch auch in Mickyvision 6 (dort mit 33 Seiten!).

  • Von 48 auf 30 Seiten gekürzt! Daher kaum noch lesbar!

Höhepunkte - Micky Maus 01/52:

-- (Die Wette)
Wintertime Wager
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 88 (Januar 1948)
Deutsch auch in Micky Maus 08/98, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 11, Goofy 05/82, Die besten Geschichten mit Donald Duck 33, Barks Library 12, F.A.Z. Comic-Klassiker 5, Carl Barks Collection 5, marebibliothek 25, Weihnachts-Geschichten von Carl Barks 1, Entenhausen-Editon Donald von Carl Barks 12, Micky Maus English Edition 01/16, Die tollsten Geschichten von Donald Duck Spezial 28.

  • Gustav erinnert Donald an einem im Sommer abgeschlossene Wette. Donald wollte Eisbaden - oder Gustav das Haus überschreiben. Als Daisy davon erfährt, erinnert sie Gustav an eine ähnlich blödsinnige Wette.
  • Erster Auftritt von Gustav Gans.


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Micky Maus 01/51 Dynabrite 11351


Enthält Micky Maus 02/52, 03/52, 04/52, 05/52, 06/52 und 07/52.

Höhepunkte - Micky Maus 02/52:

-- (Der Supermensch)
Super Snooper
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 107 (August 1949)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 03, Goofy 09/79, Barks Library 16, Die besten Geschichten mit Donald Duck 35.

Höhepunkte - Micky Maus 03/52:

-- (Geld fällt vom Himmel)
A Financial Fable

Mucks Flucht
Morty's Escapade
Skript:Bill Walsh
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Bill Wright

Tagesstrips ab 16.12.1946.

Höhepunkte - Micky Maus 04/52:

-- (Ritter Eisenbeiß)
Knightly Rivals

Höhepunkte - Micky Maus 05/52:

-- (Die Wünschelrute)
Dowsing Ducks

Höhepunkte - Micky Maus 06/52:

Donald Duck und sein reicher Onkel in Amerika
Terror of the Beagle Boys

  • Um sein Geld vor den Panzerknackern zu schützen, hat Dagobert sich eine Kanone angeschafft. Da es zu mühsam ist, sie ständig zu bemannen, kommt Donald auf die Idee, sie feuern zu lassen, sobald die Tür geöffnet wird.
  • Erster Auftritt der Panzerknacker.
  • Im Original nennt Scrooge seinen Tresor "money bin (Geldspeicher)"
  • Die Kanone hat Dagobert "nach dem Burenkrieg 1902" erstanden. Die Jahreszahl taucht bei Barks nicht auf, wird aber in Übersetzungen (neben der von Fuchs auch in einer niederländischen Fassung) verwendet.


Höhepunkte - Micky Maus 07/52:

-- (Der Schnee-Einsiedel)
The Screaming Cowboy

  • Donald löst mit seinem Gesang Lawinen aus, was einen Gebirgseinsiedler stört.
  • Das Lied "The screaming cowboy" bei Barks:

    Oh, bury me thar
    with my battered git-tar
    a-screamin' my heartout fer yew.


  • Fuchs macht daraus "Der rührseelige Cowboy":

    Und lieg' ich dereinst auf der Bahre,
    dann denkt an meine Gu-i-tar-re!
    Und gebt sie mir in mein Grab.


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Micky Maus 02/52


Enthält Micky Maus 08/52, 09/52, 10/52, 11/52, 12/52 und Micky Maus Sonderheft 2.

Höhepunkte - Micky Maus 08/52:

-- (Die Schulschwänzer)
The Truant Nephews

  • Tick, Trick und Track wollen den Unterricht schwänzen. Durch Zufall gelangen sie zu einer anderen Schule und entdecken dort ihren Onkel.
  • Die Kinder gehen auf eine "Volksschule" (heute würde man Grundschule sagen). Bei Barks ist es die "Public School No. 13 1/2".
  • Die zweite Schule ist ebenfalls eine "Volksschule". Bei Barks "School Dist. .003"
  • Die dritte Schule ist "Volksschule - höchstgelegene Schule der Welt". Bei Barks "Rockhill School Dist. - The only school in forty miles". Als die Kinder diese Schule entdecken sagen sie "Da hört sich alles auf!" bzw. "Sufferin' sour tomatoes!"
  • Die Veranstaltung in die die Kinder platzen, heißt auf deutsch "Pädagogische Lehrgänge für Schulräte". Warum die alle Sheriff-Sterne tragen bleibt ein Rätsel. Nicht so im Original: "Truant officers send-off luncheon - for all truant officers in Webfoot County" ("Truant" ist englisch für "schwänzen")
  • Das Nummernschild des LKWs (Überlandverkehr/Country Express) lautet bei Fuchs: 14160 bei Bark "OU-2". Falls in der deutschen Fassung ein Witz sein sollte, ist er mir entgangen (vielleicht war das eine Telefonnummer. Das Original kann man lesen als "Oh! You too!".
  • Die Originalfassung ist der (lesbaren) Übersetzung um einiges überlegen.


Höhepunkte - Micky Maus 09/52:

-- (Die Reisetaube)
Rocket Wing Saves the Day

Micky soll umziehen
Eviction
Skript:Bill Walsh
Pencils:Floyd Gottfredson
Inks:Bill Wright

Tagesstrips ab 26.08.1946

Höhepunkte - Micky Maus 10/52:

-- (Der reichste Mann der Welt)
Statuesque Spendthrifts

  • Dagobert und der Maharadscha von Zasterabad (Maharajah of Howduyustan) überbieten sich mit immer neuen Statuen von Emil Erpel (Cornelius Coot).
  • Erstes Erscheinen einer Emil Erpel Statue.


Höhepunkte - Micky Maus 11/52:

-- (Das Radargerät)
Eyes in the Dark

  • Donald hat sich ein Radargerät gebaut, durch das er die Neffen verfolgen kann.
  • Mit Radar hat das nicht viel zu tun, denn Donald sieht die Umrisse der Kinder.


Die Zauberlampe
Merlin's Magic Lamp
Gil Turner (Skript), Gil Turner (Zeichnungen)
Aus Walt Disney's Comics and Stories 134 (November 1951).

Deutsch auch in Mickyvision 27.

  • Wölfchen hat von einem Zauberer eine Zauberlampe erhalten, die er zum Vorteil seiner Freunde einsetzt.


Höhepunkte - Micky Maus 12/52:

-- (Spielleidenschaft)
Gladstone's Usual Very Good Year
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 136 (Januar 1952)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 11, Goofy 12/82, Barks Library 20, Die besten Geschichten mit Donald Duck 28, Carl Barks Collection 9, Disneys heimliche Helden 8, Weihnachtsgeschichten von Carl Barks 1.

Lesen bildet
Red Riding Hoodwinked
Carl Buettner (Skript), Carl Buettner (Zeichnungen)
Aus Walt Disney's Comics and Stories 67 (April 1946).

Deutsch auch in Mickyvision 27.

  • Nach der Lektüre von Rotkäppchen, verkleidet Ede sich als Großmutter.


Höhepunkte - Sonderheft 2:

Alice im Wunderland
Alice in Wonderland
von Del Connell, Riley Thomson, Bob Grant
Aus Four Color 331 (Mai 1951)
Brutal gekürzt von 48 auf 30 Seiten. Kaum noch lesbar.

Mail an Ralf H.

Enthält Micky Maus 01/53, 02/53, 03/53, 04/53 und Micky Maus Sonderheft 3 und 4.

Höhepunkte - Micky Maus 01/53:

-- (Die Intelligenzstrahlen)
The Think Box Bollix

Höhepunkte - Micky Maus 02/53:

-- (Eine peinliche Enthüllung)
Gladstone's Terrible Secret

Höhepunkte - Micky Maus 03/53:

-- (Freuden des Drachensteigenlassens)
Donald's Monster Kite

Höhepunkte - Micky Maus 04/53:

-- (Angeber oder Glückspilz?)
Gemstone Hunters

Höhepunkte - Sonderheft 3:

Familie Duck auf Nordpolfahrt
Luck of the North

Höhepunkte - Sonderheft 4:

Micky Maus im Land des Riesen
Mickey and the Beanstalk

Mail an Ralf H.

Enthält Micky Maus 05/53, 06/53, 07/53, 08/53 und Micky Maus Sonderheft 5 und 6.

Höhepunkte - Micky Maus 05/53:

-- (Die Kunst Geld auszugeben)
Spending Money
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 144 (September 1952)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 12, Goofy 04/82, Die besten Geschichten mit Donald Duck 28, Barks Library 21, Disney Mundart 1.

Höhepunkte - Micky Maus 06/53:

-- (Das Hypnotisier-Spiel)
The Hypno-Gun
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 145 (Oktober 1952)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 12, Goofy 07/81, Die besten Geschichten mit Donald Duck 23, Barks Library 22.

Höhepunkte - Micky Maus 07/53:

--
Omelet

  • Donald und die Kinder erinnern sich daran, wie die Ortschaft Omelet (dt. Rührei) zu ihrem Namen kam, nachdem die Ducks versucht hatten, dort eine Hüherfarm aufzubauen.


Höhepunkte - Micky Maus 08/53:

-- (Friedliche Ferien)
Houseboat Holiday

  • Donald und die Neffen machen Ferien auf einem Hausboot. Das geht nicht ohne Probleme ab ...
  • Seite 9.8 ist unter den Fluchsymbolen auch ein Hakenkreuz (nur im Original).


Höhepunkte - Sonderheft 5:

Alles irgendwie ganz nett, aber ohne jeden Höhepunkt.
Entspricht ungefähr Mickyvision 10.

Höhepunkte - Sonderheft 6:

Micky's Gast aus Afrika
An Education for Thursday
Plot by Plot:Floyd Gottfredson
, Merrill De Maris (Script) Pencils:Floyd Gottfredson
, Ted ThwaitesInks:Bill Wright
Zeitungsstrips 15. Januar 1940 - 20. April 1940
Deutsch auch Wir, Micky und Minni, Hall of Fame 12.

Mail an Ralf H.

Enthält Micky Maus 09/53, 10/53, 11/53, 12/53 und Micky Maus Sonderheft 7 und 8.

Höhepunkte - Micky Maus 09/53:

-- (Gute Nachbarschaftshilfe)
A Charitable Chore

Höhepunkte - Micky Maus 10/53:

-- (Lore aus Singapore)
Singapore Joe

  • Ein Seemann schenkt den Neffen einen ziemlich nervigen Papagei.
  • Fuchs macht aus dem männlichen Joe, eine weibliche Lore.


Höhepunkte - Micky Maus 11/53:

-- (Der Eilbrief)
My Lucky Valentine
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 150 (März 1953)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 12, Goofy 02/82, Die besten Geschichten mit Donald Duck 28, Barks Library 23.

Höhepunkte - Micky Maus 12/53:

-- (Die Weihnachtsgans)
Turkey with All the Schemings

  • Weihnachten steht vor der Tür - und Donald hat vergessen eine gans zu kaufen. Er versucht, Dagobert eine Einladung zum Essen abzuschwatzen, in dem er sich als ein reicher Geschäftspartner verkleidet.


Höhepunkte - Sonderheft 7:

Peter Pan
Peter Pan
von Del Connell und Al Hubbard
Aus Four Color 442 (Dezember 1952)
Deutsch auch in Mickyvision 28.
Von 32 auf 30 Seiten gekürzt.
Höhepunkte - Sonderheft 8:

Donald Duck in: "Rat einmal!"
You Can't Guess
von Carl Barks

  • Die Neffen wünschen sich einen Metallbaukasten. Um den zu bekommen, müssen sie erraten, was Donald sich wünscht. Da sie nicht dahinter kommen, spannen sie die gesamte Verwandschaft für sich ein.
  • Eine der wenigen Barks-Geschichten mit einer ganzseitigen Splash-Page.
  • Im letzten Bild singen die Neffen "Oh du fröhliche" - Im Original stimmen sie "Jingle Bells" an, was besser zu dem Metallpferd passt.


Mail an Ralf H.

Inhalt
Enthält Micky Maus 01/54, 02/54, 03/54 und Micky Maus Sonderheft 9, 10 und 11.

Höhepunkte - Micky Maus 01/54:

-- (Gute Vorsätze)
Donald Tames His Temper

  • Donald verspricht Daisy seine Zornausfälle unter Kontrolle zu bekommen.
  • Barks gibt Donalds Adresse als Oak Street an (10.9). Bei Fuchs wird daraus Parkallee. Allerdings steht das Haus alleine. Kein Park. Keine Allee.


Höhepunkte - Micky Maus 02/54:

-- (Wappen oder Zahl?)
Flip Decision
Wappen oder Zahl?
Flip Decision

Der falsche Professor
--

--
[Under The Big Top]

Höhepunkte - Micky Maus 03/54:

-- (Die Wunder-Würmer)
Worm Weary

Höhepunkte - Sonderheft 9:

Ohne jeden Höhepunkt.
Alles aus Peter Pan Treasure Chest 1 (Januar 1953)

Höhepunkte - Sonderheft 10:

Der "arme, alte Mann"
Only A Poor Old Man

  • Aus Angst vor den Panzerknackern, die ein Grundstück neben seinem Bankhaus gekauft haben, versteckt Dagobert sein Geld in einem Stausee.
  • In den Geldspeicher kommt man durch eine schwere Tresortür, hinter der eine mit Relingen versehene Plattform in den Raum ragt. An deren vorderen Seite ist eine Sprossenleiter angebracht. Das Dach ist ein Spitzdach.
  • Hinter dem Schreibtisch ist ein Fenster mit Jalousien und Vorhang.
  • In dieser Geschichte kann Dagobert erstmals in Geld tauchen ohne sich wehzutun.
  • "I dive around in it like a porpoise. - Es ist mir ein Hochgenuss, wie ein Seehund hineinzuspringen. " Porpoise ist ein Tümmler, kein Seehund.
  • "An I toss it up and let it hit me on the head! - ... und es in die Luft zu schmeißen, dass es mir auf die Glatze prasselt". Bei Barks ist keine Rede davon, dass Scrooge eine Glatze hat. Er sieht auch nicht aus, als hätte er eine.
  • Das Bankhaus Duck steht mitten in der Stadt. Das daran anschließende Grundstück gehört nicht Dagobert.
  • Mit den Panzerknackern 176-824, 176-825, 176-831, 176-830, 176-838, 176-840, 176-836, 176-837. Außerdem ist auf einem Fahndungsplakat (14.7) Papa zu sehen.
  • Um 2 Seiten gekürzt.


Höhepunkte - Sonderheft 11:

Peter Pan und Käpt'n Huck
Captain Hook & Peter Pan
von Bob Grant (Zeichnungen)
Aus Four Color 446 (Januar 1993)
Um zwei Seiten gekürzt.
Mail an Ralf H.


08 - 2003
Cover: Harvey Eisenberg
Enthält Micky Maus 04/54, 05/54 und Micky Maus Sonderheft 12, 13, 14 und Das Schwert und die Rose.

Höhepunkte - Micky Maus 04/54:

-- (Die Ritter von Quackenstein)
Much Ado About Quackly Hall

  • Donald ist unter die Makler gegangen. Er versucht eine alte Villa zu verkaufen - die den Kindern als Spielplatz dient.


Höhepunkte - Micky Maus 05/54:

--
Some Heir Over the Rainbow
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 65 (Februar 1946)

Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 8, Die besten Geschichten mit Donald Duck 05, Barks Library 24.


  • Dagobert versteckt drei Töpfe mit Gold an Stellen, die wie das Ende des Regenbogens aussehen. Sein Ziel: Er möchte Gustav, Donald und die Neffen testen. Wer eignet sich als Erbe?


Höhepunkte - Sonderheft 12:

Klein Adlerauge (Little Hiawatha) ist eine furchtbare Figur, vor allem, wenn man ihn ein derart schlechtes Deutsch sprechen lässt ("Du mächtig große Zunge haben" - zu seiner Schwester. Mal ehrlich, seit wann radebrecht man in seiner Muttersprache?). Die Geschichten wurden von Lee Hooper und (die letzte) von Harvey Eisenberg gezeichnet.
Alle Geschichten aus Four Color 439 (Dezember 1952) Deutsch auch Mickyvision 1.

Höhepunkte - Sonderheft 13:

Auch hier keine Höhepunkt. Al Hubbard hat sich mit Strolchi (Scamp) nachhaltig ins Gedächtnis eingeprägt. Für Goofy ist er nicht der Richtige.
Alle Geschichten aus Four Color 468 (Mai 1953)
Deutsch auch Mickyvision 14.

Höhepunkte - Sonderheft 14:

Ich weiß nicht, warum Frau Fuchs so einen Narren am Kleinen (bösen) Wolf gefressen hatte. Von Anfang an war er prominent in Micky Maus vertreten. Wirklich gute Geschichten sind selten - und dann immer von Gil Turner. Alle hier versammelten Geschichten sind von Harvey Eisenberg (schon wieder!).
Aus Four Color 473 (Juni 1953)
Deutsch auch in Mickyvision 4.

Ein Höhepunkte an sich: Das Schwert und die Rose.:

Das Schwert und die Rose
von Dick Rockwell.
Aus Four Color 505 (Oktober 1953)

  • Obwohl um drei Seiten gekürzt, durchaus lesbar. Sehr unterhaltsam, sehr gut gezeichnet (in einem an Milton Caniff erinnernden Stil). Rockwell, ein Neffe von Norman Rockwell, war 35 Assistent von Caniff.


Mail an Ralf H.

Micky Maus Die frühen Jahre 9
Enthält Micky Maus 06/54, 07/54, 08/54 und Micky Maus Sonderheft 15, 16, 17

Höhepunkte - Micky Maus 06/54:

-- (Der Bienenkrieg)
Bee Bumbles)
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 158 (November 1953)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 130, Barks Library 24.

Höhepunkte - Sonderheft 15:

Donald Duck und die Viehräuber (Donald Duck Captures the Range Rustlers)
Aus Vacation Parade 2 (Juli 1951)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 6.
Hier um 2 Seiten gekürzt.
Höhepunkte - Micky Maus 07/54:

-- (Der Regenmacher)
The Master Rainmaker)

  • Donald ist Experte für Regenwolken - nur leider gelingt es ihm nicht, seine Eifersucht gegen Gustav im Zaum zu halten.
  • Das ist wirklich schräg - aber ungeheuer lustig.


Höhepunkte - Sonderheft 16:

Familie Duck auf Ferienfahrt
Vacation Time

  • Donald und die Neffen machen Urlaub in der Wildnis. Dort bekommen sie es mit einem Rüpel zu tun, der keine Rücksicht auf die Umwelt nimmt und einem Hirsch, der sich Donalds Foto-Versuchen verweigert.
  • Barks hat viele hervorragende Geschichten geschrieben. Diese gehört wirklich zu den Besten.
  • Hier gekürzt.


Höhepunkte - Micky Maus 08/54:

-- (Die Macht des Geldes)
The Money Stairs)
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Walt Disney Comics & Stories 157 (Oktober 1953)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 09, Die besten Geschichten mit Donald Duck 06, Barks Library 24, Micky Maus 40/2006, 33/07.

Höhepunkte - Sonderheft 17:

Das Wundermobil
The Wonderful Whizzix
Dick Moores
Aus Four Color 427 (Oktober 1952)
Reprint in Mickey Mouse Digest 5,Walt Disney's Comics and Stories 553, 554, 555.

Deutsch auch in Mickyvision 2, Disney Auto Album 1

  • Goofy hat ein lebendes Auto gekauft. Der ehemalige Fabrikbesitzer will es unbedingt zurück.
  • Hier um 1 Seite gekürzt.


Mail an Ralf H.
Weitere Versionen des Covers:
Die besten Geschichten mit Donald Duck 4


Enthält Micky Maus 09/54, 10/54, 11/54 und Micky Maus Sonderheft 18, 19, 20

Höhepunkte - Micky Maus 09/54:

-- (Selbst ist der Mann)
Fix-up Mix-up)

  • Donald eröffnet eine Reparaturwerkstatt, hat aber keinerlei Talent für diese Art von Arbeit.


Höhepunkte - Sonderheft 18:

Donald Duck und der goldene Helm
Donald Duck und der Wikingerhelm
Aus Four Color 408 (Juli 1952)
Reprint in Dynabrite Comics 11352.

Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 1, Ich, Donald Duck 2, Die besten Geschichten mit Donald Duck 3, Barks Library Donald Duck 20, Disney Mundart 3, F.A.Z. Comic-Klassiker 5, Marebibliothek 25, Die tollsten Geschichten von Donald Duck - Sonderedition 1, Carl Barks Collection 10, Barks Donald Duck 7, Anthologie-Reihe 1 - Donald Duck: Die Ente - die Legende.

  • Donald arbeitet als Museumswächter. In einem alten Wikingerschiff findet er ein altes Dokument, in dem es heißt, Olaf der Blaue habe Amerika erreicht (lange vor Kolumbus) und in Besitz genommen. Als Beweis für die Landnahme hat er einen goldenen Helm vergraben, dessen Position dem Dokument zu entnehmen ist.
  • Unter all den hervorragenden Geschichten aus der Feder von Barks ist das eine der besten.
  • Hier um 2 Seiten gekürzt.


Höhepunkte - Micky Maus 10/54:

-- (Der heldenmütige Stationsvorstand)
Turkey Trot at One Whistle)

  • Donald arbeitet als Stationsvorsteher. In einer Winternacht stranden Kisten voller Truthühner bei ihm und den Neffen.


Höhepunkte - Sonderheft 19:

Das Geheimnis auf der Doppelkreuz-Ranch
The Mystery of the Double-Cross Ranch

Höhepunkte - Micky Maus 11/54:

-- (Die Quiz-Sendung)
The Talking Dog)

  • Donald versucht alles, um berühmt zu werden, denn nur wer berühmt ist, darf an seiner Lieblingsquizshow teilnehmen.


--
[The Condor Caper]

Höhepunkte - Sonderheft 20:

Weiße Weihnachten
White Christmas
Del Connell und Jack Bradbury
Aus Christmas Parade 5 (November 1953)
Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 3.
Hier um 1 Seite gekürzt.
Mail an Ralf H.

Micky Maus - Die frühen Jahre 11 Inhalt
Enthält Micky Maus 12/54, 01/55, 02/55 und Micky Maus Sonderheft 21, 22, 23

Höhepunkte - Micky Maus 12/54:

-- (Das Leuchtkamel)
The Hammy Camel

  • Die Kinder schenken Donald zu Weihnachten ein Kamel.


Höhepunkte - Sonderheft 21:

Weihnachten für Kummersdorf
A Christmas For Shacktown
Skript:Carl Barks
Pencils:Carl Barks
Inks:Carl Barks

Aus Four Color 367 (Januar 1952)

Deutsch auch in Die tollsten Geschichten von Donald Duck 3, Ich, Donald Duck 1, Die besten Geschichten mit Donald Duck 6, Die tollsten Geschichten von Donald Duck 140, Barks Library Donald Duck 19.
Wahrscheinlich eine der besten Geschichten überhaupt - und das will bei Barks etwas heißen - Außerdem die wahrscheinlich am häufigsten veröffentlichte Comic-Geschichte - weltweit.

Hier um 2 Seiten gekürzt.
Höhepunkte - Micky Maus 01/55:

-- (Glückspilz und Pechvogel)
Raffle Reversal

Höhepunkte - Sonderheft 22:

Ein miserables Heft (Micky und Goofy in Afrika), über das man am Besten den Mantel des Schweigens breitet.
Höhepunkte - Micky Maus 02/55:

-- (Der Weg zum Ruhm)
The Price of Fame

  • Die Kinder haben Donald den Floh ins Ohr gesetzt, er könne ein großartiger Musiker werden.
  • Erika Fuchs macht aus Perry Cougar und Lizardace (die sich auf Perry Como und Liberace beziehen) die wesentlich einfallsloseren Hans-Horst Heulmann und Kaspar Klimperer.


Höhepunkte - Sonderheft 23:

Der Schlangenbeschwörer
No Such Varmint

  • Bei einer computergestützten Berufsberatung wird Donalds Eignung für den Detektivberuf festgestellt. Er selbst hält sich für einen hervorragenden Schlangenbeschwörer. Die Neffen besorgen ihm einen Auftrag, der in eine abgelegene Bucht führt.


Mail an Ralf H.



Inhalt
Enthält Micky Maus 03/55, 04/55, 05/55 und Micky Maus Sonderheft 24, 25, 26

Höhepunkte - Micky Maus 03/55:

-- (Das Wundermehl)
Flour Follies

  • Donald soll für Scrooge ein neues Mail an die Frau bringen, weiß aber nicht, dass man davon nur eine ganz kleine Menge verwenden darf.


Höhepunkte - Sonderheft 24:

-- (13 Trillionen)
The Horseradish story

  • Weil einer seiner Vorfahren einen mehr als zweifelhaften Vertrag unterschrieben hat, soll Dagobert sein Vermögen an dessen Nachfahren abtreten - es sei denn, er kann das verschollene Gebiss des Vorfahren oder die damals nicht zugestellte Ware zum Stichtag vorlegen. Da Dagobert das Gebiss schon vor Jahrzehnten einschmelzen ließ, muss er versuchen, die aus Meerrettich bestehende Ladung vom Meeresgrund zu bergen.
  • Aus Scalpnick wird in der Übersetzung von Fuchs Schmu Schubiack. Schmu kommt aus dem jiddischen und ist gleichbedeutend mit Unsinn, Schwindel, Betrug.
  • 13 Trillionen sind aus meiner Sicht viel Geld, aus Dagoberts jedoch nicht. Das wird später, auch bei Fuchs, deutlich mehr sein.
  • Die Kolorierung ist hier ziemlich merkwürdig. Dagoberts Backenbart wird kräftig grau eingefärbt, die Brillengläser blau.
  • Hier um 2 Seiten gekürzt.


Der neue Tresor
The Round Money Bin

  • Dagobert ist auf die Idee gekommen, all sein Geld in Scheine zu tauschen und die Kugeltank zu lagern.
  • Widerspricht späteren Geschichten, wonach Dagobert die Geschichte der meisten Münzen in seinem Geldspeicher kennt.
  • In der Geschichte tauchen 12 Panzerknacker auf.
  • Zum 1. Mal: Der Glückszehner (auch Glückstaler).
  • Barks selbst hat die Geschichte auf von 32 auf 28 Seiten gekürzt. Quelle.


Höhepunkte - Micky Maus 04/55:

-- (Der rasende Rennfahrer)
Midgets Madness

  • Der Rennsportbegeisterte Donald darf für einen Fahrer einspringen - mit viel Enthusiasmus und wenig Erfolg.
  • Das erste Bild wurde nach oben erweitert.


Höhepunkte - Sonderheft 25:

Durchwachsene Pluto-Geschichten von Tony Strobl. Muss man nicht kennen.
Reprint in Mickyvision 07.

Höhepunkte - Micky Maus 05/55:

-- (Anglerfreuden)
Salmon Derby

  • Donald nimmt an einem Lachswettangeln teil. Der erste Preis ist ein prächtiges Auto. Doch dann taucht auch Gustav am See auf.
  • Erste WDC Geschichte mit einem Splash Panel (also einem Bild, das (mindestens) die obere Hälfte der Seite einnimmt). Tatsächlich hatten die vorherigen Geschichten mit kleineren Bildern begonnen.


Höhepunkte - Sonderheft 26:

--
Westward Whoa!
Skript:?
Pencils:Paul Murry
Inks:Paul Murry

Aus Mickey Mouse 32 (August 1953)
Gehört nicht zu Murrys besten Werken.
  • Nach allem was man hört, ist die Serie mit diesem Band eingestellt - obwohl die Reprintkassetten (auf denen diese Bände basieren), bis 1957 reichen. Eine blödsinnige, kurzsichtige Entscheidung Egmonts - nicht die einzige nach dem Umzug nach Berlin.


Mail an Ralf H.