A
Abenteuer ohne Helden
Becker & Knigge
Ach, waren das noch Zeiten. Becker und Andreas C. Knigge waren zwei Comic-Fans, die die beste deutsche Zeitschrift über Comics herausbrachten: Die Comixene. Auf dem Höhepunkt der Zeitschrift fingen sie an, auch Comicalben zu verlegen. Schwarz-Weiß - aus Kostengründen. In meiner Sammlung ist nicht viel, aber was ich habe (und nochmehr die Sachen, die ich mir damals nicht leisten konnte) ist von ausgesuchter Qualität. Knigge ist heute bei Carlsen (stimmt das noch?).

Der vorliegende Band ist ein Comic-Roman der sowohl zeichnerisch als auch textlich überzeugen kann. Dany hat sich von seinem Dany Futuro-Zeichenstil (dt. in Zack gelöst und vermag zu überzeugen.

Ein Passagierflugzeug stürzt im Dschungel ab. Die Überlebenden versuchen jeder auf seine Weise damit fertig zu werden.

Abenteuer ohne Helden

Mail an Ralf H.


Abenteuer Team
Ehapa
Taschenheft.

Abenteuer Team 01
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - Januar 1996
Cover: Tello-Team
Auf den Spuren von König Midas
Zio Paperone il gigantismo aureo

Mail an Ralf H.



Die Abenteuer von Blake und Mortimer
Carlsen
Die Serie ist einer der ganz großen francobelgischen Klassiker - und unglaublich langweilig.

Die Zeichnungen sind sauber, aber uninspiriert, weder für die eine, noch die andere Hauptfigur kann ich mich erwärmen. Ich kann die Serie noch so oft lesen, sie begeistert mich nicht.

Muß man nicht unbedingt gelesen haben.

Blake und Mortimer 1
01 - 1978
Cover: Edgar P. Jacobs
Das Geheimnis der großen Pyramide - Band 1: Das Papyrus de Manetho
(Le mystère de la grande pyramide 1)
Skript:Edgar P. Jacobs
Pencils:Edgar P. Jacobs
Inks:Edgar P. Jacobs

Aus Spirou 80-194 (1950), Album 3 (chronologisch), 4 (tatsächlich) (1954)

Mail an Ralf H.


02 - 1978
Cover: Edgar P. Jacobs
Das Geheimnis der großen Pyramide - Band 2: Die Kammer des Horus
(Le mystère de la grande pyramide 2)
Skript:Edgar P. Jacobs
Pencils:Edgar P. Jacobs
Inks:Edgar P. Jacobs

Aus Spirou 80-194 (1950), Album 4 (chronologisch), 5 (tatsächlich) (1955)

Mail an Ralf H.




Die Abenteuer von Chick Bill
Feest
Westernabenteuer von Tibet. Ich liebe Rick Master, ich mag den Club der Furchtlosen. Aber Chick Bill? Nein, das ist nicht mein Ding. Chick Bill soll humorvoll sein, ist aber nur nervig. dass der Rick ähnelnde Chick Bill sich mit einem Indianer (Kleiner Pudel) und für den Humor Sheriff Dog Bull und dessen Gehilfe Kid Ordinn zuständig sind, macht die Geschichten nicht besser.


Chick Bill 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1990
Cover: Tibet
Pistole oder Degen
L’épée ou la gachette
Skript:Tibet (d.i. Gilbert Gascard)
Pencils:Tibet
Inks:Tibet

Angeblich erstveröffentlicht in Tintin, Album 3 (Januar 1969).

  • Chick Bill, Kleider Pudel und Kid Ordinn finden einen angeschossenen Postboten. Kid Ordinn bietet an, die Post zuzustellen, gerät dabei in eine Geisterstadt, von deren einzigen Bewohner er unter Drogen gesetzt wird, woraufhin er Abenteuer im Frankreich der 3 Musketiere erlebt.
  • Neben Kid Ordinn werden noch viele andere freiwillig oder unfreiwillig in die Traumwelt versetzt. Es war schon beim ersten Mal wenig lustig, nutzt sich dann aber auch ganz enorm ab - und nervt nur noch.
  • Im Album heißt es, Tibet sei der Autor. Anderswo wird häufig André-Paul Duchâteau genannt. Es handelt sich natürlich nicht um die dritte Geschichte der Reihe (es ist die 27.), allerdings fehlten Lombard anscheinend die Rechte um die ersten Geschichten in Albenform zu veröffentlichen. 1977 erschien die Geschichte als Album 22.
  • Ich kann weder im französischen noch im belgischen Tintin Hinweise auf eine Erstveröffentlichung finden. U.U. ist die Geschichte tatsächlich gleich in Albenform erschienen.

Mail an Ralf H.



Die Abenteuer von Dan Cooper
Salleck
Eines der besten Dan Cooper-Abenteuer - und ich bin ganz bestimmt kein Albert Weinberg-Fan.

Deutsche Erstveröffentlichung. Ich kann mir nur vorstellen, dass es wegen der einfachen, an Hergé orientierten Zeichnungen weder in MV Comix noch in Zack noch bei Bastei erschien.

Die Abenteuer von Dan Cooper
-- - 1998
Pencils:Albert Weinberg
Inks:Albert Weinberg
Auf zum Mars
Cap sur Mars

Mail an Ralf H.


Abraham Stone
Carlsen
Abenteuerserie von Joe Kubert - allein deshalb schon einen Blick wert. Abhraham Stone ist ein junger Mann, der hin und wieder gegen Ungerechtigkeiten und Gewalt aufbegehrt. Meist lässt er sich jedoch treiben.

Abhraham Stone 2
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
02 - 1995
Cover: Joe Kubert
Der Hauch des Bösen
Radix Malorum - The root of all evil
Skript:Joe Kubert
Pencils:Joe Kubert
Inks:Joe Kubert

Erstveröffentlichung in: als Album 2 (1991) in Frankreich. US-Erstveröffentlichung dann als Album 1 (Juli 1995)

  • Stone verschlägt es in das Hollywood des angehenden 1. Weltkriegs.

Mail an Ralf H.


Achille Talon
Delta/Ehapa
Nachgeschobene Fortsetzung von Albert Enzian. Textlich ist Greg noch auf der Höhe, zeichnerisch hat er stark nachgelassen.

Die Änderung der Namen macht die Lektüre etwas unangenehm. Ehapas Redakteur hatte einen schlechten Tag, als er ihnen zustimmte: Was soll an Thrauerkloss besser sein als an Nörgel? Ich weiß es nicht.


Mail an Ralf H.


Action Comic
Gevacur
Fortsetzung von Comic Action Album

Action Comics 107
107 - 1975
Cover: Jordi Bernet

Andrax

Irrweg des Schreckens
Skript:Peter Wiechmann
Pencils:Jordi Bernet
Inks:Jordi Bernet

Mail an Ralf H.


110 - 1975
Cover: Jordi Bernet

Andrax

Supercity
Skript:Peter Wiechmann
Pencils:Jordi Bernet
Inks:Jordi Bernet

Mail an Ralf H.






Action Comics: Futures End
Carlsen
Einzelheft zu dem furchtbaren Neustart "The new 52"

Action Comics Future's End 1
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
01 - November 2014
Cover: Lee Weeks
Crossroads
Skript:Sholly Fish
Pencils:Pascal Alixe
Inks:Vicente Cifuentes

  • Clark Kent als Gärtner in Äthopien. Zeitgleich entdecken verschiedene Personen, das sie plötzlich Superkräfte besitzen.
  • Wieder einmal wird der Sand-Superman neu eingeführt.
  • Erstverkaufstag: 03.09.2014.
  • 2017 in London erworben.

Mail an Ralf H.



Die Actionhelden
Condor
Deutsche Ausgabe mehrerer Goldkey-Serien, die fast alle vorher bei BSV erschienen waren.

Die Actionhelden 8
008
Magnus, der Robotkämpfer von Russ Manning
Dagar, Held von Tulgor
Weltraum-Ranger Robinson von Dan Spiegle
Turok, Sohn der Steine von Alberto Giolitti
Mail an Ralf H.


Die Actionhelden 14
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern.
14 - 1982
Cover: ?

Buck Rogers

Eine Olympiade im All
Olympiad
Skript:BS Watson
Pencils:Mike Roy
Inks:Mike Roy

Buck Rogers in the 25th Century 12 (Juli 1981)

  • Olympische Spiele sollen durchgeführt werden. Die Erde lässt sich (ausgerechnet) durch Buck Rogers vertreten.
  • Comic zur Fernsehserie, daher mit Twiki. Entsprechend furchtbar.

Turok, Sohn der Steine
Turok, Son of Stone

Das Zeichen des Sauriers
The Honker with the Missing Toe
Skript:Paul Newman
Pencils:José Delbo
Inks:José Delbo

Turok, Son of Stone 102 (März 1976)

  • Um Turok zu retten, wird Andar gezwungen, sich mit einem Saurier anzulegen.
  • Nicht gut.

Die Höhlenfalle
The Cave Trap
Skript:Paul Newman
Pencils:José Delbo
Inks:José Delbo

Turok, Son of Stone 102 (März 1976)

  • Andar und Turok retten sich in eine Höhle, die in ein vergessenes Tal führt.
  • Nicht gut.

Ein Traum von Freiheit
There Is a Way Out
Skript:Paul Newman
Pencils:Alberto Giolitti
Inks:Alberto Giolitti

Turok, Son of Stone 103 (Mai 1976)

  • Andar und Turok geraten in ein Tal, in dem Mensch und Tier scheinbar ohne Grund zusammenbrechen und sterben.
  • Durch Giolitti etwas besser.

Der letzte Giftpfeil
The Last Poison Arrow
Skript:Paul Newman
Pencils:Alberto Giolitti
Inks:Alberto Giolitti

Turok, Son of Stone 103 (Mai 1976)

  • Andar und Turok werden gefangengenommen. Ihre Pfeile ziehen das Interesse auf sich.

Magnus, Herr der Roboter

Die Giganten von Planet X
Giant from Planet X
Skript:Robert Schaefer, Eric Freiwald
Pencils:Russ Manning
Inks:Russ Manning

Magnus, Robot Fighter 3 (August 1963)

  • Vor acht Jahren verschwand ein Wissenschaftler im All. Jetzt kehrt er mit furchtbaren Riesenrobotern zurück.
  • Zeichnerisch top, textlich ... nicht der Rede wert.

Doctor Solar

Gefährlicher Auftrag
Solar's Deadly Double
Skript:Paul Newman
Pencils:Bob Fujitani
Inks:Bob Fujitani

Doctor Solar, Man of the Atom 3 (März 1963)

  • Durch einen Unfall wird ein Double von Doktor Solar geschaffen.
  • Zeichnerisch top. Die Geschichte schöpft ihr Potential nicht aus.

Der Mann aus dem Atom
The New Man of the Atom
Skript:Paul Newman
Pencils:Bob Fujitani
Inks:Frank Bolle

Doctor Solar, Man of the Atom 5 (September 1963)

  • Doktor Solar ergraut. Zur Tarnung trägt er in Zukunft ein Kostüm.

Professor Harbinger

Überleben unter Wasser
Fish People of Tomorrow
Skript:Dick Wood
Pencils:Mel Crawford
Inks:Mel Crawford

Doctor Solar, Man of the Atom 12 (Mai 1965)

  • Harbinger zeigt wie das Leben unter Wasser für Menschen werden würde.

Weltraum-Ranger Robinson

Gefangene des grossen Gehirns
Prisoners of the Brain
Skript:Gaylord DuBois
Pencils:Dan Spiegle
Inks:Dan Spiegle

Space Family Robinson Lost in Space (April 1968)

  • Der letzte Überlebende einer mächtigen Rasse entführt Crai und June Robinson in eine Stadt, die von Robotern bevölkert wird.

Mail an Ralf H.